Rekord A - Frontscheibe Fahrgestell-nr.

      Rekord A - Frontscheibe Fahrgestell-nr.

      Hallo zusammen.

      Ich wollte heute meine neue Frontscheibe einbauen, doch da musste ich feststellen, dass ich in die "Fahrgestell-Nr.-Falle" getappt bin. :wolke1 :get-up002:

      Die oberen Chrom-Rahmen-Ecken sind bei mir eckig und der Gummi ist wohl für rund ausgelegt. Siehe Bild.
      Da muss ich mich nun auf die Suche nach einem "eckigen" Gummi machen. (Hat jemand einen Tipp?) oder evtl. schneiden und kleben. (hat das schon jemand gemacht?)

      Aber was mich noch viel mehr interessiert: Sind die Frontscheiben immer gleich oder sind auch die oberen Scheibenecken unterschiedlich je nach Fahrgestellnummer? ?( ?( ?(
      Die neue Scheibe hat die Opel Artiklenummer: 162 600. (sollte lt. Ersatzteilkatalog passen)

      Viele Grüße
      Jürgen
      Bilder
      • front_ol.jpg

        65,3 kB, 1.000×1.500, 21 mal angesehen
      Hallo Jürgen,
      die Frontscheibe ist bei allen Rekord A und B -bis auf die Coupes- gleich, entweder nicht Verbundglas Teilenummer :1 62 600 oder Verbundglas Teilenummer: 1 62 602.
      Die Frontscheibendichtung ist unterschiedlich, für den Rekord A gilt:
      ab Fahrgestellnummer 2941760 ,Teilenummer 108 557 nicht Coupe!
      bis Fahrgestellnummer 2941759 (bis Karosserienummer 16866), Teilenummer 108 558, erhältlich als Repro bei matz:
      matz-autoteile.de/www/index.ph…mid=69&vmcchk=1&Itemid=69
      Viel Erfolg! :wink:
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Hallo Ha-Jo

      Danke für die schnelle und ausführliche Antwort.
      Das mit der Scheibe habe ich mir schon gedacht ... und auch so wie du's beschrieben hast, im Katalog gesehen. Von daher hätte es mich sehr gewundert, wenn's anders gewesen wäre.

      Die Unterschiede in der Nummer hatte ich wohl verpeilt ... irgendwie war ich der Meinung, dass bei mir die Ecken rund sind.
      Bei OTR ist die Dichtung deutlich günstiger .... und hoffentlich passt sie auch.
      o-t-r.de/shop/karosserie-dicht…htung-rekord-a-limousine/

      ... dann kann ich im "Marktplatz" die runde Dichtung anbieten ...

      Viele Grüße
      Jürgen.
      Hallo Jürgen,
      das freut mich, dass Du die Frontscheibendichtung günstiger gefunden hast. :thumbup:
      Viel Erfog beim Einbau. :wink:
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      zarapp schrieb:

      Hallo Ha-Jo.

      Ich werde das Resultat an dieser Stelle posten ....

      Danke nochmals. Ist doch gut, dass ich nur die Dichtung wechseln muss und nicht die Scheibe. :)


      viele Grüße
      Jürgen


      Was wurde daraus?
      Wer später bremst ist länger schnell...

      1976 Manta B Berlinetta
      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1977 Opel Kadett C 2TL (im Aufbau)

      zarapp schrieb:

      Hallo,
      ich hatte die Dichtungem vorn + hinten von OTR.
      Die Passung ist aber nicht gut, vor allem vorn musste ich ziemlich viel mit Dichtungsmasse ausfüllen.

      Hat jemand Erfahrung mit den Dichtungen vom Matz, ist da die Passung besser? .

      viele Grüße
      Jürgen


      Hast du nen Link zu der vom Matz?
      Wer später bremst ist länger schnell...

      1976 Manta B Berlinetta
      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1977 Opel Kadett C 2TL (im Aufbau)
      Deswegen hab ich ja gefragt - hab die letzten Tage so ziemlich jede Seite inklusive aller Artikel durchsucht & bei Matz nichs gefunden...
      Wer später bremst ist länger schnell...

      1976 Manta B Berlinetta
      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1977 Opel Kadett C 2TL (im Aufbau)

      Opel Rekord A Frontscheibendichtung Identifikation

      Neu

      moin moin.

      ich muß mal das thema hervorheben, da ich etwas unschlüssig wegen der frontscheibendichtung bin.
      von einem netten herr, habe ich zwei frontscheibendichtungen bekommen, da es laut seiner aussage wegen den eck zierleistenstücke 2 varianten davon gibt.
      eine dichtung muß ich dem netten herr wieder zurück schicken.
      bevor ich das tue, wollte ich aber 100% sicher sein und hoffe auf eure hilfe.
      mein rekord a ls ist baujahr 1963 und hat die eckigen zierstücke.
      laut teilekatalog brauche die 108 560
      bei der einen dichtung ist die nr 108 558 zu erkennen und wo ich denke, das die bei meinem wagen passen könnte.
      die andere dichtung ist fast identisch nur hat die die runden ecken. :D
      bilderkekese sind dabei.
      gruß marco

      ps: ich wollte ein altes thema hervorheben, ging aber nicht. deshalb neu.
      Bilder
      • 20180711_090227.jpg

        914,59 kB, 2.500×1.406, 7 mal angesehen
      • 20180711_090341.jpg

        785,22 kB, 2.000×1.124, 5 mal angesehen
      • 20180711_090407.jpg

        819,2 kB, 2.200×1.237, 6 mal angesehen
      • 20180711_090420.jpg

        763,35 kB, 2.000×1.124, 6 mal angesehen
      • 20180709_152520.jpg

        767,87 kB, 2.500×1.406, 6 mal angesehen
      27321 Thedinghausen. Opel Rekord P1 (12/57)

      Neu

      Soweit ich mich erinnere, geht es weniger um die Zierecken, sondern um die Ausführung der Karosserie, nämlich ob der Frontscheibenausschnitt im Karosserieblech rund oder eckig ist.

      Näheres müsste ich aber zu Hause nachschlagen. Es gibt auch eine Technische Nachricht dazu.

      Tschüss
      Klaus

      Neu

      Hi Marco,

      gutes Thema. das hab ich nämlich auf dem Treffen in Vreden nicht richtig kapiert: Anderer Rahmenaufbau oder "nur" andere Dichtungen und Zierstücke?
      Schicke Dir ne whatse mit meinem 2-door "Rahmen" und Foto der Scheibe im 4-door. Lass uns mal darüber reden - auch ob irgendeine Dichtung "über" ist.

      Bis dahin,

      DT / Stefan
      LK Osnabrück - where the rust never sleeps...

      Rekord A ,1700er 4 Gang, 2T Limo, EZ 05/63 Schweden

      Neu

      Hallo Marco,

      Wie oben bereits ausgeführt:

      Die Frontscheibendichtung ist unterschiedlich, für den Rekord A gilt:
      ab Fahrgestellnummer 2941760 ,Teilenummer 108 557 nicht Coupe!
      bis Fahrgestellnummer 2941759 (bis Karosserienummer 16866), Teilenummer 108 558


      108 560 ist für das Coupe ab Karosserienummer 16867,
      so wie ich das in Erinnerung habe, hast Du aber eine 2-türige Limousine (also nicht SZ sondern LZ
      im Ersatzteilkatalog).
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Neu

      Hallo.
      leider habe ich noch nie einen Wagen mit der runden Version gesehen, daher kann ich nicht sagen wie die Zierstücke in rund aussehen.
      Eine Runde Dichtung bekommst du zwar eingebaut ... wie einiges weiter oben von mir beschrieben (mit Bild) ... aber es bildet sich ein großes Loch zur Karosserie. Ich gehe demnach auch wie Klaus davon aus, dass die Karoserieform unterschiedlich ist.

      Fakt ist, dass du ganz einfach an der Fahrgestellnummer herausfinden kannst- gemäß Ha-Jo's Aufstellung - ob du die eckige oder runde Version hast.
      .. und so wie ich das sehe, sind ein erheblicher Teil der A Rekord mit NACH dieser Fahrgestellnummer, da diese 7-stellig ist und die meisten Nummern 8 oder 9 stellig sind.
      (wie gesagt, ist meine Erfahrung ... vielleicht weiß hier noch jemand mehr dazu)

      viele Grüße
      Jürgen

      Neu

      Ersteinmal danke für die antworten.
      Der herr von dem ich die dichtungen habe, hat u.a ein a rex caravan.
      Dort hat er mir den unterschied erklärt.
      Nur sah es an seinem caravan auch etwas merkwürdig aus. Da war luft zwischen der zierecke und der karosserie.
      Anders als bei meinem p1 bin ich beim a rex noch jungfräulich. ;)
      das letztere bild ist übrigens mein wagen. Für mich ist das zierstück eckig.
      Das mit der fahrgestellnr ab und bis, ist mir teilweise immer noch ein rätsel. Irgendwie bekomme ich das nicht in meinem schädel.
      Hier mal meine fahrgestellnr. 112596664
      Ich gehe erstmal davon aus, das die erste dichtung zu meinem wagen passt.
      Sicher bin ich mir aber nicht:(
      27321 Thedinghausen. Opel Rekord P1 (12/57)

      Neu

      @zarapp, @Marco
      Ganz kurz:
      Ihr müsst bei Fg.-Nrn natürlich immer trennen zwischen der fortlaufenden Zählung und den ersten zwei Ziffen, die Modell und Ausführung kennzeichnen. Im ET-Katalog sind bei den sog. "Partiebegrenzungen" (= "bis - ab Fg-Nr.....") natürlich stets die fortlaufenden Fg.-Nrn ohne die individuell unterschiedlichen ersten zwei Ziffern angegeben. Während der Bauzeit des Rekord A waren längst 7-stellige Fg.-Nrn. erreicht, nachdem im Juli 1956 mit der fiktiven Nummer 400 000 begonnen wurde. Beispiel: meine fahrgestellnr. 112596664 => 11= Limousine 2-türig;
      und 2 596 664ster PKW am Rüsselsheimer Band. (stimmt natürlich nicht ganz!)

      Ansonsten wurde schon an anderen Stellen viel und ausführlich über die Systematik der Opel-Fg.-Nrn. geschrieben.

      Tschüß
      Klaus