Der passende Wohnwagen

      Der passende Wohnwagen

      Hallo,
      nachdem Ha-Jo die Idee von einem Wohnwagenthreat hatte fange ich mal an mit unserem Wohnwagen. Mein Traumwohnwagen war schon immer ein Biod Extase. An dem gefallen mir die Dachlaternen und die Panoramafenster. Das ich mir mal einen Wohnwagen kaufen würde war eigentlich klar: Meine Mutter ist Holländerin. :)
      Ich verwirklichte meinen Traum erstmal in Keramik. Passend zu meinen Auto Salzstreuern modellierte ich einen Biod als Pfeffer/Salzstreuer.Der gefiel mir so gut das er in Serie ging. Auf einem Keramikmarkt kam ein Kollege an den Stand und war gleich Feuer und Flamme. Er hatte nämlich einen in 1:1 und wollte einen Streuer haben. Ich schenkte ihm einen mit der Auflage das er mir Bescheid gibt wenn der große mal verkauft werden sollte. Da wusste ich nicht das er einen größeren schon suchte.
      Nun ja , es kam wie es so manchmal im Leben ist. 2 Monate später war es unser Biod. Abgeholt aus dem Nachbarort.
      Anbei ein Foto vom Forumstreffen 2015, der Fotograf ist der Frank. Nach weiteren Fotos muss ich mal schauen.
      Dateien
      Viele Grüße aus dem Westerwald

      Gideon



      Ort: 56203 Höhr-Grenzhausen

      Opel Rekord P2 4 türige Limousine 1700 Bj.1962 GM France
      Opel Rekord P2 Caravan 1700 Bj.1961 GM France
      Das ist ja mal wieder eine tolle Story, wie du zu deinem WW gekommen bist !!!
      Die Streuer sind wie gewohnt auch wiedereinmal der Hammer !!!!
      Bei alten Campern kann ich leider nichts beisteuern, aber auf dem ersten Bild sieht man mein selbsausgebautes, schwarzes Wohndomizil.
      Dieser Tread gefällt mir jetzt schon!
      Gruß aus Hagen an der Volme
      Udo :wink:
      Hallo Gideon,

      super Idee von Dir!

      Habe im Herbst noch einen Biod Bambi von der Ostsee ergattern können.
      Die Restauration war schon zum Teil erledigt und ich bin jetzt noch bei der Innengestaltung.
      Ich benötige noch die Dachlüfterschlitze die leider alle bei meinem Bambi verwittert sind.

      Gruß
      staggi
      Dateien
      Hallo Staggi,
      im Geburtsland von Deinem Biod gibt es auch eine Biod Internetseite , manchmal wird da was angeboten. Viel Glück !
      Viele Grüße aus dem Westerwald

      Gideon



      Ort: 56203 Höhr-Grenzhausen

      Opel Rekord P2 4 türige Limousine 1700 Bj.1962 GM France
      Opel Rekord P2 Caravan 1700 Bj.1961 GM France
      Hey Gideon,
      ich kenne Deinen Wohnwagen, den Du mir beim Treffen von Harrry in Koblenz 2014 im einzelnen gezeigt hast einschließlich der knuffigen
      Schlafkojen von Aaron und Deliah :sleeping: :sleeping: . Toller Wohnwagen. :thumbup: Für einen schönen alten Wohnwagen könnte ich mich auch begeistern <3 . Die
      erforderliche Anhängerkupplung habe ich ja schon an meinem A-Rekord. :denk1: Mal sehen. :hmm:
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo
      Rekord A LZ 1,5l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      OPEL: feine Marke
      Hallo Ha-Jo,
      ja das wäre doch was. Könnte ich mir gut bei Euch vorstellen. Was sagt denn die Renate dazu ?
      Viele Grüße aus dem Westerwald

      Gideon



      Ort: 56203 Höhr-Grenzhausen

      Opel Rekord P2 4 türige Limousine 1700 Bj.1962 GM France
      Opel Rekord P2 Caravan 1700 Bj.1961 GM France
      Hi Gideon,
      Renate meint: Erst einmal einen geeigneten Wohnwagen und einen geeigneten Dauerabstellplatz finden. :hmm: :search:
      Hallo Ilka, hallo Stephan, hallo Jürgen, wo bleiben Eure Beiträge über Eure Wohnwagen. :?:
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo
      Rekord A LZ 1,5l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      OPEL: feine Marke
      Na dann leg ich mal los,bin ja durch meine PC Blödheit in der Vergangenheit immer mal geschimpft worden weil ich keine bilder eingestellt hatte-das ändere ich jetzt. :) Hehe. Hatte auch schon länger die Idee nen geilen alten Wowa zu besitzen bzw.zu nutzen.Gesucht gefunden-hier der erste Versuch. Ein für mich superinteressanter Dethleffs Beduin aus ´62,leider hatte er einen starken Wasserschaden der meine zeitlichen Möglichkeiten doch überstieg,deshalb habe ich ihn wieder abgegeben.Fortsetzung folgt !

      Gruß aus WZ Stephan
      Dateien
      • 197klein.jpg

        (58,06 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo:
      Fortsetzung-nach dem Dethleffs wurde nach einem praktischen Wowa Ausschau gehalten und wie viele andere sind auch wir bei einem Massenwohnwagen wie er von vielen anderen Herstellern ähnlich gebaut wurde ein Tabbert 310D aus ´74-mußte aber eben feststellen das ich nur noch ein Foto von dem Tabbert habe,es stammt vom Treffen in Meinigen in ´10-die schlechte Laune aufgrund der bitterkalten Witterung ist unweigerlich zu erkennen.

      Gruß aus WZ Stephan
      Dateien
      • 040klein.jpg

        (80,74 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo:
      Fortsetzung II-da der Tabbert sich an einem fünfziger/sechziger Jahre Wagen durch Gewicht und Luftwiderstand als nicht zweckmäßig gezeigt hat war auch der schnell auf der Abschußliste-gesucht habe ich nach einem Dethleffs Camper oder einem Scholz Brüderchen, da diese Wohnwagen durch ihr geringes Eigengewicht und Bauhöhe durch die Klappfunktion prädestiniert sind für Fahrzeuge mit kleiner Motorleistung. Leider mußte ich auch hier feststellen das keine vernünftige Fotos von unserem Brüderchen vorhanden sind-man sieht ihn hier im Hintergrund in ´13 auf den Fladungen Classics. :) Hehe.

      Gruß aus WZ Stephan
      Dateien
      • 031klein.jpg

        (121,2 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo:
      Hi Ilka, hi Lutz,
      zur Klarstellung: Ich möchte, dass ihr ein Foto von eurem Klappfix einstellt. :popkorn:
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo
      Rekord A LZ 1,5l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      OPEL: feine Marke
      @ Ha-Jo: mir geht es da ähnlich wie dem Stephan, irgendwie gibt es kein Foto vom Klappfix. Auf den Treffen standen immer die Autos und natürlich die netten Leute im Vordergrund. Da geht so ein Klappfix mal schnell unter.
      Wenn ich dran denke, schaue ich mal auf meinem alten Laptop, vielleicht findet sich da ja noch eins........

      @ Stephan: super, dass es mit den Bilder jetzt klappt. Dann hoffe ich mal, dass noch mehr folgen. Vor allem von Deinen ganzen gesammelten Werken. Wir kennen ja nur die wenigsten.

      Liebe Grüße Ilka

      Fahrzeug: Opel Rekord P2 Coupè


      Okay okay, Fotos an die Sonne. Die meisten von Euch kennen unseren Wohnwagen ja bereits, für alle anderen hier nochmal eben ein paar Fotos und die Story, wie wir ihn bekommen haben. Da war nämlich so: Snaily und ich suchten schon seit einiger Zeit nach einem klassischen Wohnwagen, legten aber jedesmal die Ohren an, wenn wir im Internet auf der Pirsch waren, denn die Preise sind saftig für brauchbare Stücke. Für unser Budget hätten wir uns einen ehemaligen Schafstall leisten können, aber nie und nimmer zum Beispiel einen restaurierten Eriba Puck... Dann kam der Tag, an dem ich mit unserem P1 zu einer runden Doppelgeburtstagsfeier fuhr, allerdings ohne Snaily, da sie mit ihrer Linedance-Gruppe am gleichen Tag ihr jährliches großes Tanztreffen veranstaltete. Auf der Rückfahrt vom Geburtstag schaute ich noch an der Halle vorbei und fand die Tanzparty in den letzten Zügen. Der P1 parkte direkt vor der Halle und zog natürlich die Blicke der heimwärts Wandernden auf sich. Auch eine Bekannte sah ihn und meinte begeistert: "Das ist ja ein schönes Auto! Ich habe einen alten Wohnwagen von 1966, der würde hinten dran bestimmt toll aussehen." Darauf meinte ich, dass wir so ein gutes Stück suchen, aber noch nichts passendes gefunden hatten. Sie erwiderte: "Och, ich will meinen verkaufen, weil bald unser Wohnmobil geliefert wird, aber so ein altes Schätzchen will ja keiner haben..." Wie weiter ging, könnt Ihr Euch ja denken... Im nächsten Frühjahr hing die AHK (danke Winfried!) frisch montiert unter dem Auto (danke Piff!) und die Wohndose hintendran:

      Wohnwagen_1.JPG

      Wohnwagen_2.JPG

      Unser Anhänger ist ein Wilk Stern 300 QB, wie gesagt aus dem Jahre 1966.

      Wohnwagen_3.JPG

      Wohnwagen_4.JPG

      Hier ein Foto in voller Fahrt auf dem Rückweg vom Forumstreffen in Diepholz, aufgenommen von Bella und Piff:

      Wohnwagen_5.JPG

      Auf dem Forumstreffen in Medelon sah das so aus (im Hintergrund die Extase von Gideon :grins1: )

      Wohnwagen_6.jpg

      Urlaub sieht seitdem so aus, mal mit Sonnensegel...:

      Wohnwagen_7.JPG

      ...und mal mit Vorzelt...:

      Wohnwagen_8.jpg

      Wohnwagen_9.jpg

      ...oder auch mal ohne Vorbau:

      Wohnwagen_10.JPG

      Das letzte Foto entstand beim AOIG-Panoramatreffen in Vreden; im Hintergrund das tolle Gespann von Arjan, das er jetzt leider leider verkauft hat.

      Unser Wohnkarton ist klein, aber gemütlich! Drinnen ist er noch weitgehend original erhalten, nur ein Kühlschrank wurde von der Vorbesitzerin nachgerüstet. Leider habe ich keine Fotos vom Interieur, wer sich dafür interessiert, muss bei einem der nächsten Treffen mal anklopfen! :hammer2:
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      @rekord59: Stephan, ich bin begeistert, dass Du jetzt auch Fotos einstellst! Ist doch prima, wenn sich auch alte Menschen :alt002: noch für junge Technik interessieren! :grins1: Jetzt fehlt Dir ja nur noch ein schönes zu Dir passendes Avatarbild. Ich hätte da mal einen Vorschlag:

      Florida-Boy.jpg
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      Wir haben seit mittlerweile 27 Jahren (wie die Zeit vergeht...) einen Eriba "Puck" von 1963, mit dem wir (damals noch zu zweit) viele schöne Urlaub im In- und Ausland gemacht haben:



      Als die Kinder kamen, kaufte ich für kleines Geld einen Hoppe "Favorit", in den ich statt der vorderen Sitzgruppe ein Doppelstockbett einbaute (oben als Gitterbett):





      Als die Kinder größer wurden, wurde der Hoppe zu klein, und ich entdeckte einen Ersthand-Wolfbart "Wolf 390" von 1968 für nur 500,- € im unrestaurierten Originalzustand. Der hat gleich große Betten hinten und vorne, und leider auch ein zul. Gesamtgewicht von 850 kG. Der Hoppe wurde dann wieder verkauft.

      Mit den alten VW (1600 ccm, 54 PS, Viergangschaltung) ist der schon (für heutige Verhältnisse) grenzwertig zu ziehen. Man ist an jeder noch so kleinen Steigung im 3. Gang (bei 70-80 km/h), und bei "richtigen" Steigungen im 2. Gang (mit Tempo 40). Das macht auf der Autobahn keinen wirklichen Spass mehr, weil fast jeder LKW die 85 km/h mit Tempomat halten kann, und nur wenige mit einem 40 km/h-Gespann rechnen. Vor 20 Jahren war das noch anders, da klemmte man sich an Steigungen hinter die rauchenden Ostblock-LKW, entweder auf der mittleren Spur mit 50...60 km/h oder eben auf die rechte Spur mit 30...40 km/h.



      Der P1 schafft den "großen Wolf" definitiv nicht, also wird dieses Jahr der Puck wieder reaktiviert (habe gerade mal letzte Woche geschaut: der TÜV ist schon im Jahr 2005 abgelaufen, aber der ist noch angemeldet...) Eine AHK habe ich inzwischen für den P1, die ist gestrahlt und grundiert, die muss noch angebaut werden.

      Mal sehen, wie sich der Dreigang-Opel mit dem Puck verträgt, durch die VW bin ich ja schon etwas verwöhnt... ;)

      Grüße, Jörg

      Lennecruiser schrieb:

      @rekord59: Stephan, ich bin begeistert, dass Du jetzt auch Fotos einstellst! Ist doch prima, wenn sich auch alte Menschen :alt002: noch für junge Technik interessieren! :grins1: Jetzt fehlt Dir ja nur noch ein schönes zu Dir passendes Avatarbild. Ich hätte da mal einen Vorschlag:

      rekord-p2-forum.de/index.php/A…669e99b89f35cbd1411c918ae


      Hi Foridaboy (Stephan),
      super Vorschlag von Frank wegen Deines Avatarbildes in Form des knalligen, gelben Floridaboy-T-Shirts, das "amtsbekannt" ist. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Dein Avatarbild hat dann eine ebenso
      auffallende Farbe wie das Avatarbild von Bella (Nicole) ohne Verwechslungsgefahr. Dann könnten wir künftig Deine Beiträge viel schneller und auch leichter entdecken, :search:
      insbesondere Deine angekündigten Fotos. Eröffne doch einen eigenen Thread mit dem Thema "jetzige und ehemalige Autos von Floridaboy".
      Ich bin jetzt schon gespannt. :popkorn:
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo
      Rekord A LZ 1,5l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      OPEL: feine Marke
      Lennecruiser schrieb:
      Unser Wohnkarton ist klein, aber gemütlich! Drinnen ist er noch weitgehend original erhalten, nur ein Kühlschrank wurde von der Vorbesitzerin nachgerüstet. Leider habe ich keine Fotos vom Interieur, wer sich dafür interessiert, muss bei einem der nächsten Treffen mal anklopfen! : :hammer2:

      Hi Dany, hi Frank,
      das "Klopfangebot" :hammer2: nehme ich gerne an und werde davon beim Jahrestreffen in Bad Waldsee Gebrauch machen, wenn ich mit Stephans Waschmittel "Korall" vom
      Duschen komme. :floet002: :hi:
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo
      Rekord A LZ 1,5l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      OPEL: feine Marke