Heute auf der Strasse

      dreigang schrieb:

      Kai-Uwe schrieb:

      ...der Blitz könnte ein früherer Landdienstposten der Bundespost gewesen sein.
      Die haben früher hinten die Pakete und Briefe transportiert, oben Reisegepäck
      und in der DoKa Fahrgäste mitgenommen, sozusagen der Vorgänger der Postbusse.

      Ja, könnte man wirklich denken! Ist aber eine Feuerwehr gewesen, Tatütata ist auch noch verbaut.
      Denke von den Postbussen hat kaum einer die Jahre überlebt...


      ...ja ist echt schade, ist wie mit dem Fridolin, die sind auch selten wie Goldstaub.
      Wägelchen:
      Rekord P1 Limosine 06/1960 1.7 55 PS. EX; Alabastergrau-Comograu
      Astra K ST CDTI 01/2019 1.6 136 PS. Tiefseeblaumetallic.

      Neu

      Heute auf dem Arbeitsweg bewundert...sieht man hier in Italien auch nicht mehr oft!

      Gruß, Werner
      Dateien

      Neu

      Servus Klaus,

      das würde ich so nicht sagen. Es gibt eher Lücken...sehr viele kleine Fiat 500/600...dann nicht viel bis zu den Alfas und dann die Hochpreisigen (Mercedes, Porsch - das e habe ich bewusst vergessen, denn die Italiener sagen Porsch). Wobei die Italiener auch Opel gekauft haben.. vor allem Kadett B, Manta A und viele GT. Insgesamt gesehen gibt es schon viele Oldtimer hier und das Angebot ist groß. Da ich wegen Kostengründen in einem Oldtimerclub eingeschrieben bin, bekomme ich monatlich die größte ital. Oldtimerzeitschrift umsonst zugeschickt. Gerne fotografiere ich mal ein paar Seiten von ital. Oldtimerhändlern. Was das Herz begehrt. Schlimm sind ital. Oldtimertreffen. Da geht es nur sehr vordergründig um Autos oder Motorräder...die werden halt irgendwo abgestellt und dann geht es zum stundenlangen "mangiare". Nichts ist auch nur annähernd so wichtig wie Essen und Trinken. Und da spielt dann auch Geld keine Rolle. Unsereins ist wegen der Autos da und es reicht eine Wurstsemmel...oder ist das heutzutage in Germany auch anders? Bin ja schon fast 30 Jahre im Exil ;)

      Grüße, Werner

      Neu

      Birra schrieb:

      Unsereins ist wegen der Autos da und es reicht eine Wurstsemmel...oder ist das heutzutage in Germany auch anders?


      Das ist wohl noch so, würde ich behaupten.

      Interessante Einblicke in italienische Oldtimer-Verhältnisse. Das mit dem Essen und Trinken ist ja bekannt (wie in France), und Bambini ... auch sehr wichtig (in France eher nicht).

      Grüße
      Christian

      Neu

      Birra schrieb:

      Da geht es nur sehr vordergründig um Autos oder Motorräder...die werden halt irgendwo abgestellt und dann geht es zum stundenlangen "mangiare". Nichts ist auch nur annähernd so wichtig wie Essen und Trinken. Und da spielt dann auch Geld keine Rolle. Unsereins ist wegen der Autos da und es reicht eine Wurstsemmel...oder ist das heutzutage in Germany auch anders?

      Hallo Werner,

      sehr interessante Info! Aber so wie von Dir beschrieben geht das zumindest an unserem Opel-Stammtisch zu: Das Thema ist ausschließlich Mangare und Diskussionen um aktuelle Politik, Wirtschaft und Gesellschaft! Aber kaum noch Auto, vielleicht 20 bis 30% der Gesprächsthemen.

      Tschüß
      Klaus

      Neu

      Also das sich bei den Treffen und auch Teilemärkten in Bezug auf Essen nichts verändert hat kann ich bestätigen!! Mir geht der Teilemarkt in Mühldorf sehr ab, gabs ja jetzt schon zwei Jahre nicht mehr. Hatte da immer einen Stand mit meinem Opel-Kumpel Martin, ich hatte immer nen Träger Bier dabei für gute "Kunden" und die ganzen anderen Kumpels die auf einen Plausch vorbei kamen...! Hoffe nächstes Jahr geht's wieder auf!!
      Anbei etwas "lustig-nachdenkliches"!!
      Dateien

      Neu

      ....das sind ja mal geile Zukunftsaussichten ,-))
      Das kann i mir auch in unserem hochtechnisierten Deutschland wirklich sehr gut vorstellen...bei dieser Entscheidungskraft und Genehmigungsfreude unserer Politik ,-))

      Ein Problem wird aber irgendwann sein, geeigneten Kraftstoff zu finden...

      Gruß vom Hein

      Neu

      Alt Opel Fan schrieb:

      Also das sich bei den Treffen und auch Teilemärkten in Bezug auf Essen nichts verändert hat kann ich bestätigen!! Mir geht der Teilemarkt in Mühldorf sehr ab, gabs ja jetzt schon zwei Jahre nicht mehr. Hatte da immer einen Stand mit meinem Opel-Kumpel Martin, ich hatte immer nen Träger Bier dabei für gute "Kunden" und die ganzen anderen Kumpels die auf einen Plausch vorbei kamen...! Hoffe nächstes Jahr geht's wieder auf!!
      Anbei etwas "lustig-nachdenkliches"!!


      Einen ganz schönen Scheiß hat der Herr aus Krefeld da verfasst! Soll wohl Satire sein - na ja...
      Gruß Jochen

      Wohnort : Ostallgäu
      Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Coupé


      Neu

      Bei uns in der Schweiz ist auf treffen oder teilemarkt auch nur ne wurst , brot und bier angesagt .
      Aber nacher gehts zusammen und mit den alten kisten in eine gartenwitschaft und dann steht aber das essen und benzingelaber im vordergrund...

      Gruss Kurt
      Wohnort : 5108 Oberflachs / Schweiz

      div. P2`s und anderes Alteisen

      Neu

      Heute eine Rekord D Kombi gesichtet ...
      Dateien
      • 9.jpg

        (273,46 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Grüße von Günni aus Hagen :wink:

      Opel Rekord P2 4TL 1700ccm EZ 1962
      NSU Fox 125ccm BJ 1951
      NSU Fox 125ccm BJ 1952
      Demm Ping Pong 50ccm BJ 1976
      Rapido Confort Matic BJ 1982
      Wohnort: 58099 Hagen