Ascona aus Frankreich

      Hallo Aurelien. Auch von mir ein herzliches Willkommen!
      Alle Achtung, da hast du ja was wirklich seltenes ergattert, gratuliere zum Kauf. Durch die Zweifarblackierung sieht er nochmals amerikanischer aus. Wirklich schön.
      OPEL REKORD - Bilen med kvalitet alltigenom

      Opel är stark - Opel är hållbar - Opel är stabil - Opel är ekonomiledaren

      Mantaboy67 schrieb:



      Beim Astra-G forum (habe ein Astra G OPCII fur den Alltag) habe ich das selbe problem ...


      Hallo,
      bist du in diesem Forum? astra-g.de
      Da bin inzwischen auch gelandet, denn ich habe innerhalb 3 Monaten 2 fast neuwertige Astra-G mit dem unverwüstlichen 1,6 8v Motor für ganz wenig Kohle gekauft. Einen für mich - meine momentane Alltagsschlampe Kadett E muss eventuell weichen - und einen für meine Schwägerin. Für Neuwagen schmeisse ich kein Geld aus dem Fenster.

      Für deinen "neuen" Opel allzeit pannenfreie Fahrt. Restauriere ihn behutsam. Der Erstlack ist die Seele des Autos!
      Gruss, Joachim
      Hallo Aurelien,
      herzlichen Glückwunsch zu diesem seltenen 57-Ascona und herzlich willkommen hier im P2-Forum.
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo
      Rekord A LZ 1,5l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      OPEL: feine Marke
      Hallo Aurelien,
      auch noch ein Willkommensgruß von mir. Schön das Du dich hier angemeldet hast. Deine Vorstellung ist ja Perfekt, direkt mit Fotos !!!
      Und der Ascona ist ja ein Traum. Der würde mir auch gefallen obwohl ich sonst mehr auf den P2 stehe. Wünsche Dir gaaaanz viel Spaß mit dem Ponton und das er schnell wieder auf die Straße kommt.
      Viele Grüße aus dem Westerwald

      Gideon



      Ort: 56203 Höhr-Grenzhausen

      Opel Rekord P2 4 türige Limousine 1700 Bj.1962 GM France
      Opel Rekord P2 Caravan 1700 Bj.1961 GM France
      Danke an alle,
      Macht Freude !

      Bin ganz ungeduldig mit zu fahren :)
      Muss den Baltzenheimer ein wenig schutteln ^^



      Was kommen sollte :
      - TUV und das er gut/zuverlassig fahrt

      - Zierleiste die fehlt dran machen (habe sie)
      - "Rekord" vorn und "GM Suisses" finden und dran machen
      - Machen was ich kann mit den vorhandenan Stossstangen/chrom aufhubschen
      - Weisswand (noch am uberlegen)
      - MOCHTE UNBEDIGNT ein Dachgapaktrager und ein ... Sonnerollo? Jalousie? falls es das gibt
      - Eine paar "aufkleber" auf die Scheiben (Auch noch am uberlegen; sind schon originale-alte-Franzosichen dran, muss halt passen)

      - Blinker ... Ist mir (jetzt) zu viel aufwand ... Will fahren nicht mit der Kopf brechen ...
      Nichts das diese Schone sind, aber ...
      ... Ist halt so wie es ist ...


      Da das ihr den Ascona kennt (auf dem OHF nicht so; Ascona Ja, aber nur fur die P modelle)
      Was konnt ihr mir sagen ?
      GM Suisses ... Gab es da GM Suisses France und GM Suisses Deutschland ?
      Verfaufte GM hander Opel ?
      Konnte mann bei Opel in der Schweiz eine Ascona kaufen ?
      Wie wiel wurde gebaut ?
      ... ?

      Opelfahrer schrieb:

      http://www.astra-g.de[/url]


      Ja,
      Auch unter den selbe Benutzername ;)
      Aber nicht zu viel dort ...
      Opel Manta B : Eine schöne Art den Abend zu geniessen
      Der Opel Olympia Rekord wurde in den fünfziger Jahren nicht nur in Rüsselsheim, sondern unter anderem auch von GM Suisse im Werk Biel gebaut. In dieser Produktionsanlage liefen nicht nur Opel, sondern auch andere GM-Marken wie Chevrolet oder Vauxhall für den schweizer Markt vom Band.
      Beim Rekord entstand ab 1956 die Ausstattungsvariante "Ascona" als Topmodell für den verwöhnten schweizer Käufer, der ein Maximum an Ausstattung wollte. Es gab aufwändigere Lackierungen, Ledersitze, Weißwandreifen und ähnliches. Auch der P1 wurde als "Ascona" angeboten und erst bei Umstellung auf den P2 ausgemustert. Den P2 gab es dann in der normalen "L"-Austattung, der Name "Ascona" taucht nicht mehr auf.
      Zu den Stückzahlen des Ponton-"Ascona" schreibt Eckhart Bartels folgendes: "Nur wenige Exemplare konnten verkauft werden, weil wenig später das 57er-Modell von den Bändern rollte." (Quelle: Eckhart Bartels & Frank Thieme, "Das Opel Rekord Buch", Seite 104).
      Dein Auto, Aurelièn, wurde also nur ein einziges Jahr in der Schweiz gebaut, bevor es vom P1-"Ascona" abgelöst wurde. Du hast also etwas ganz ganz seltenes und wertvolles - herzlichen Glückwunsch!
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      hallo Frank

      da hat wohl einer am P-typentreffen letzten monat nicht aufgepasst :wink: ( am samstagabend , aber da warst du ja mit selvi machen beschäftigt :floet002: ) .

      den P2 gab es sehr wohl als Ascona :cool1: . als limousine ganze 23 stück ( laut aussage vom besitzer des einzig bekannten Ascona ) und alle coupes die in der schweiz verkauft wurden .

      es gibt 2 schweizer prospekte , in denen die P2 Asconas beworben werden . die limos waren wie der P1 eine aufgewertete variante , die coupes bekammen aber nur noch einen schriftzug am kofferdeckel spendiert , da sie ja eh voll ausgestattet waren .

      gruss aus der schweiz , Kurt Huber
      Wohnort : 5108 Oberflachs / Schweiz

      div. P2`s und anderes Alteisen
      Asche auf mein Haupt, wer bin ich, dass ich einem Eingeborenen widersprechen würde? Sorry Kurt, und danke für die Korrektur! :)
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      Oh oh, Prof. Dr. Piff ist bekanntlicherweise unerbittlich, wenn der Schüler schnarcht... :sleeping: :examen002:

      Aber nochmal eine Frage an Kurt zum Thema "P2 Ascona": der hatte doch keine zusätzliche Sonderausstattung nur für den schweizer Markt wie der P1, oder? War es nicht eigentlich "nur" ein "L"-P2 mit "Ascona"-Schriftzug???
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      hallo Frank

      der P2 Ascona gab es nur als 2-türige limo . er hatte aussen 3 Ascona-schriftzüge , war 2-farbig , 2 aussenspiegel , rückfahrlampen , abblendbarer innenspiegel , auspufblende und all das gedöns das man normal als zubehör kaufen konnte . den Ascona gab es nur von herbst 60 bis herbst 61 , dann wurde er vom P2 Ascona coupe abgelöst , das blieb bis produktionsende als Ascona . der 4-türer L kam im sommer 62 und war eine andere baustelle .

      @ Dieter : wann wurde der Ascona denn auf der veterama angeboten und was hatte der für eine farbe ?

      gruss aus der schweiz , Kurt
      Wohnort : 5108 Oberflachs / Schweiz

      div. P2`s und anderes Alteisen