Ascona aus Frankreich

      Oh ein Calibra,der ist auch immer seltener in freier Wildbahn zu sehen,----der ungenannte Manta C ;)
      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      WUNSCH = Rekord P1 2 türig ES MUSS Bj 1957 sein !

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957
      Ich habe hier Speziel 2K Kunststoffkleber, wenn du magst kann ich versuchen es zu reparieren .
      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      WUNSCH = Rekord P1 2 türig ES MUSS Bj 1957 sein !

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957
      Wenn da schon mal Silikon dran war, wird da wohl kein Kleber dieser Welt mehr halten.
      Versuchen kann man es natürlich trotzdem mal, kaputter geht eh nicht mehr.
      Auf jeden Fall muss das Silikon absolut Rückstandsfrei entfernt werden.
      Gruß aus Hagen
      Stadt der vier Flüsse: Ennepe, Ruhr, Lenne und Volme !
      Udo :wink:
      DAS bekomme ich hin, Siliconentferner, leicht anrauhen und wden guten 2K Kleber das hält 100%ig !
      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      WUNSCH = Rekord P1 2 türig ES MUSS Bj 1957 sein !

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957
      Tach Aurelien,

      Funken sieht ganz gut aus aber die Anlaßdrehzahl ist wirklich etwas schmächtig,wenn du zu zweit bist kannst du mit einer 12 Volt Batterie und Kabeln zu etwas mehr Stimmung verhelfen. :) Dann siehst du auch ob er anspringen möchte. Mit den Steuerzeiten ist alles ok ?

      Gruß aus WZ Stephan
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo:
      Hallo Aurelien,
      bitte folge mal Stephans Hinweis. Es gibt Verwechslungsmöglichkeiten zwischen
      - Kurbelwellenrad / Nockenwellenrad (Stirnräder), einerseits und
      - Verteilereinbau andererseits
      Beides muß zueinander passen.
      Wenn das nicht klappt, mit Starthilfe etc. ist zu vermuten, dass der Verteiler 180°
      verdreht steht, das kann leicht passieren.
      Kontrolle: Zylinder 1 auf OT stellen (Zylinder 4 steht dann auch auf OT).
      - wenn Zylinder 1 in Zünd-OT steht > haben die Ventile bei Zylinder 1 Spiel und
      die Ventile des Zylinders 4 sind in Überschneidung, sind also spielfrei und leicht geöffnet
      Siehst Du, wenn Du den Ventildeckel abnimmst.
      Richtig: Zylinder 1 steht in OT, Ventile des Zyl.1 haben Spiel (richtig eingestellt, natürlich)
      und der Verteiler steht in Zyl. 1 > Zündposition.
      Die Konstruktion erlaubt (leider) auch eine 180° Verdrehung des Verteilers....dann wird das
      nichts. Ist kein seltener Fehler.

      Gruß

      Alfred. H.

      Einstellung Nockenwelle / Kurbelwelle / Zündverteiler

      Hallo Aurelien + Kollegen,

      die Anlage "Stirnräder" zeigt die korrekte Montage: Nockenwelle zu Kurbelwelle, Punktmarkierungen müssen
      fluchten.

      Das ist o.k.

      Diese Stellung markiert aber NICHT den Zünd-OT für Zylinder 1, sondern für Zylinder 4 !

      Habe das eben am Objekt kontrolliert > ist so.

      Logisch wäre es, wenn die Bezugspunkte zur Nockenwellenjustierung auch gleichzeitig
      die korrekte Lage für Zünd-OT Zylinder 1 wären.

      Warum Opel das anders gemacht hat, weiß ich nicht ???

      Auf jeden Fall birgt das eine Fehlerquelle: Verteiler 180° versetzt eingestellt.

      Gruß + viel Spaß,

      Alfred. H.


      Dateien