Winterarbeit

      So, nur 1 1/2 Jahre später bin ich auch schon fertig; das Moped hat seine ersten Probefahrten absolviert.
      Inzwischen weiß ich auch, wie man eine Schwunglicht-Magnetzündung überholt und mit Meßuhr und DDR-Hochohmtester einstellt. Mit der Zündblitzpistole hat das dann sogar einwandfrei gepasst (der Opel lieferte die 12V dafür)

      Bowdenzüge sind alle neu, ebenso die Kette. Die Kolbenringe sind auch neu, musste ich am letzten Sonnntag nachträglich machen, weil das Moped nichts gezogen hat. Warum ich die nicht vorher gewechselt hatte - keine Ahnung. Gekauft waren sie.

      Die Vergaserdüse habe ich ebenfalls präventiv ersetzt, eine Bremsfeder war total verzogen, warum auch immer.

      Die Lagerung der Hinterradstütze musste ich mit Edelstahlrohr und Hydraulikschlauch nachbauen, die Motorlager mit Hydraulikschlauch und Wasserhahndichtscheiben.

      Ich habe nichts lackiert, nur mit Sonax-Lackreiniger gearbeitet und alles mit Ballistol "beschichtet".

      Nur die Chromschrauben und -hutmuttern habe ich alle durch Edelstahl ersetzt und die Weißwandreifen mussten sein. Die waren nach Abschluss der mechanischen Arbeiten voller Fingerabdrücke, wurden mit Putzstein wieder gereinigt - die Dinger sind echt empfindlich.

      Ach ja, die Sitzbank habe ich auch neu beziehen lassen.

      Das fehlende Tankschloss - hier war eine Blechschraube drin - habe ich durch ein Schloss für unsere Fahrplanvitrinen ersetzt.

      Ganz billig war der Spaß nicht - über 800 €. Es ist einfach ein Exot, für den Teile extrem schwer zu bekommen sind.
      Dateien
      • P1080110.JPG

        (389,88 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080111.JPG

        (380,84 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080112.JPG

        (364,3 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080113.JPG

        (374,14 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080114.JPG

        (319,2 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080115.JPG

        (384,16 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080096.JPG

        (400,36 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080099.JPG

        (437,02 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080101.JPG

        (410,66 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1080100.JPG

        (401,39 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Viele Grüße
      Günther :daumen1:
      Sehr schön geworden. Ich liebe Oldtimer im Originallack. Super!!

      Ich habe auch eine ganze Flotte aufbereitet. Alles O-Lack. Darunter auch Roller und Fahrräder.

      Gruß
      Chris
      Dateien
      Fahrzeug: Opel Olympia Rekord B / 1,7s , Olymat, Bj. 1965, 2 Tür Limousine , Standard, Erstlack, ungeschwei. , Originalzustand
      Wohnord: 41751 Viersen
      Ich habe auch eins.
      Dateien
      Gruß Ingo aus 71083 Herrenberg/Württemberg , Opel Rekord PII Limo L 4 Türig mit Faltdach.
      Schönes Ding, Günther!

      Mann, da kannste vor der Eisdiele glänzen,und die 60jährigen schauen Dir bewundernd nach, hehe...

      Ja, Du hörst etwas Neid durch, macht aber nix. Hätte meine Quickly S/2 Dreigang ja nicht verkaufen müssen,seufz...

      Bis dahin,

      DT
      LK Osnabrück - where the rust never sleeps...

      Rekord A ,1700er 4 Gang, 2T Limo, EZ 05/63 Schweden