Scheibenbremse vorne

      Scheibenbremse vorne

      Hallo Gemeinde,
      kann hier vielleicht jemand sagen, ob die Achsschenkel vom Commo B gegen die Originalen vom P1 getauscht werden können?
      Dass die Radnabe als solches weiter raus steht, als beim P1 Original ist sicher. Stellt aber bei mir kein Problem dar.
      Muss eben am oberen und unteren Traggelenk passen, und die Neigung (Sturz) sollte natürlich auch stimmen.

      Angeblich (so verschiedene Aussagen) soll das passen. Soll...
      Da ich aber gerade keine Achsschenkel vom Commo B rumliegen habe, frage ich doch einfach mal die Fachwelt ;)

      Andere Tips zum Umbau auf Scheibe vorne sind natürlich auch gerne willkommen.

      Danke schon mal
      Thomas
      Thomas,

      das ist ein Umbau, den ich mir auch vorgenommen habe. Größte Herausforderung ist unten: P1/P2 haben keine Traggelenke, sondern Achsschenkelbolzen. D..h. man muss einen Bolzen drehen, der an die Traggelenkaufnahme des Achsschenkels passt. Oben gilt es dann lediglich ein passendes Traggelenk zu finden. Das originale P1/P2 pass nicht, da es ein einer Schelle eingespannt wird und mein Bauchgefühl sagt, dass das Commo Gelenk nicht an den P1 Querlenker passt. 1:1 passt da nichts, aber ich gehe davon aus, dass man es passend machen kann. Richtig interessant wird dabei dann natürlich die Geometrie ... Das gilt für alle Achsschenkel ab Rekord A. Der Aufwand dürfte bei allen ähnlich sein. Die eine Scheibenbremse, von der es hier im Forum irgendwo Bilder gibt, ist einfach über eine Montageplatte an den originalen Achsschenkel realisiert. Funktioniert wohl gut, wirkt auf mich aber ein bischen rustikal.

      Gruss,
      Marcus
      Marcus Schaper aus 31855 Groß Berkel, aber oft auch in 31457 Loccum

      61er Rekord P2 2TL mit Frisur, 62er Kapitän PL 2,6 Hydramatic, 58er Kapitän 2,5 L, mehrere rekord P1 CarAvane und diverse Baustellen anderer Marken
      Danke schon mal für die fixen Infos.
      @Markus
      Habe jemanden gefunden, der noch besagte Achsschenkel im Fundus hat. Werde mir die am Wochenende mal ansehen und vergleichen.
      Mal sehen wie es mit oberem und unteren Querlenker aussieht. Vielleicht ist ja auch da ein Tausch möglich...
      Bolzen drehen ist letztlich nicht das Thema. Mus hald den Gesamtaufwand betrachten.
      Meine mich zu erinnern, hier auch schon mal ein Bild von einer Scheibenbremse vorne gesehen zu haben. Finde es aber nicht wieder. Hab aber auch schon so viele Foren durchstöbert, und ein wenig den Plan verloren, wo ich jetzt was gesehen habe :sad002:
      Das mit der Ankerplatte hab ich bei meinem GT hinten verbaut. War quasi ein Spaziergang :lol002: Aber beim P1 vorne... :confused002:
      Wenn so nix hilft, fahre ich Pfingsten mal zum Commo Treffen ins Breisgau. Da gibt´s ja genügend Material zur Ansicht.
      Wir werden sehen...
      Viele Grüße
      Thomas
      Also ich muss auch auf Scheibenbremsen umbauen wg. grösserem Motor. Wenn jemand eine Lösung gefunden hat, dann bitte posten. Falls jemand bei Ebay auf die drei Achsen mitbietet, bitte Bescheid geben. Ich würde die nämlich sonst gerne ersteigern, spart wohl ne Menge Aufwand.
      1960 Rekord P2 Custom & 1957 Chevrolet Bel Air Custom

      passen die ??

      @ Tommy-möchte mich ja ungern einmischen aber sind das denn Caravanachsen ?? Tommy-die Limoachsen passen nicht in deinen Caravan-nur zur Info. Da du ja schreibst das du die VA wieder abgeben möchtest,spitzt du wohl auf die beiden HA.

      Gruß aus WZ Stephan :daumen1:
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo:
      Von den Bilder zu urteilen sind das ziemlich klar 4-Loch Achsen, also Limo ... Gruss, Marcus
      Marcus Schaper aus 31855 Groß Berkel, aber oft auch in 31457 Loccum

      61er Rekord P2 2TL mit Frisur, 62er Kapitän PL 2,6 Hydramatic, 58er Kapitän 2,5 L, mehrere rekord P1 CarAvane und diverse Baustellen anderer Marken

      Tommy schrieb:

      Wie kann man denn die Originalität so verändern?
      An einem P1 gehören Trommelbremsen und eine 6 V Anlage!
      Fehlen nur noch Side Pipes & High Jackers!
      Ganz genau, das fehlte mir noch...
      Sidepipes kommen natürlich auch dran. Senkrecht an der B-Säule hoch ! :zunge:
      Und die 6V Beleuchtung wollte ich ganz raus lassen. Merkt bestimmt keiner.

      Danke aber trotzdem für den Tip auf ebay. :daumen1:
      So leute, maik (flugrost) und ich haben recht intensiv ueberlegt, was wir mit den achsen in der bucht am besten machen. Wir beide brauchen scheibenbremsen und es gibt hier sicherlich noch mehr unter uns, die gerne scheiben haetten. Daher haben wir uns entschlossen, dass maik darauf bietet und ich mich dann um nachbauten fuer mich und andere interessenten kuemmere. Daher die bitte, dass ihr die auktion nicht unnoetig in die hoehe treibt. Maiks gebot liegt kraeftig jenseits dessen, was ein normaler mensch fuer 3 achsen unbekannten zustands ausgeben sollte. Wer die hinterachsen haben will, kann die dann zu einem fairen preis haben. Die brauchen wir beide nicht. Gruss, marcus

      also: bitte bietet nicht mit, damit maik die zu einem akzeptablenn kurs bekommt. Mein sniper setze ich sofort zurueck.
      Marcus Schaper aus 31855 Groß Berkel, aber oft auch in 31457 Loccum

      61er Rekord P2 2TL mit Frisur, 62er Kapitän PL 2,6 Hydramatic, 58er Kapitän 2,5 L, mehrere rekord P1 CarAvane und diverse Baustellen anderer Marken
      Also, jetzt seid mir nicht böse für die folgenden Zeilen:
      Es kann doch nicht sein, wenn 2 Forenmitglieder hier einen Artikel von ebay ersteigern wollen, den Anderen zu untersagen, diesen Artikel auch haben zu wollen.
      Ich rede jetzt nicht von mir.
      Mit Sicherheit gibt es Einige, die ihr original Fahrzeug mit solchen modernen Artikeln aufmotzen wollen. Meiner Meinung nach sollte bei Einbau dann das H-Kennzeichen entzogen werden (aber das ist ein anderes Thema, über das man lange diskutieren könnte. Klassisches Beispiel hierzu: In den Siebziger Jahren wurden viele 02 BMW´s die runden Rückleuchten entnommen und die eckigen Rückleuchten eingebaut. Heute ärgern sich viele deshalb, weil die Autos optisch nicht dem eingetragenem Baujahr entsprechen).
      Warum sollte nicht jeder, der Interesse an dieser Scheibenbremsachse hat, auch versuchen, durch sein Gebot an diese zu kommen?
      Ruuuuhig !
      Wurde doch keinem verboten . Kann jeder jeden Betrag für was auch immer bieten !
      Denke , es ging darum den Artikel nicht künstlich hochzubieten . Obwohl das ja auch Quatsch is , jeder hat sein Limit und der mit dem höherem gewinnt eben die Achse ... So läuft das .

      Und wer dat Dingen ( hier ausm Forum ) ersteigert kann ja seine Erfahrungen ect. hier kund tun .
      Rücksichtsvolles Fahren ehrt den Opelfahrer !

      Ort : 42369 WUPPERTAL
      Fahrzeuge : Rekord P2 , Rekord B , Kadett C ...
      Wir haben hier das Problem, dass einige von uns eine Scheibenbremse brauchen (min. 3 Autos über 100 PS) oder haben wollen, es aber derzeit nur eine gibt. Daher haben wir uns überlegt, wie wir es anstellen können, dass möglichst viele zu einer guten Lösung kommen. Daher der Vorschlag, Maik den Vorrang zu lassen, und ich sorge dann dafür, dass alle Interessenen Zugang zu entsprechenden Teilen bekommen.

      Damit ist dann allen gedient und nicht nur dem, der es schafft, alle andereen auszustechen. Ich halte das für eine gute Lösung und es geht auch ncht um Verbote. Mir gest es darum, dass wir uns unter einander bestmöglich helfen - wie mit dem Hinweis auf die Achse in der Bucht.

      Uns gegenseitig zu überbieten und auszustechen bringt meines Erachtens gar nicht. Ebay ist kein Sport, sondern ein Teilemarkt, den wir optimal nutzen sollten.

      Wer etwas gegen solidarische Lösungen hat, dem ist halt nicht zu helfen und der hat hier im Forum auch nicht viel zu suchen. Wir sind hier eine (virtuelle) Gemeinschaft, die von der Initiative vieler abhängt (Moderatoren, Bezahler dieser Webpräsenz, Typreferent ...). Das ist als Maik und mein Beitrag zur Lösung des Scheibenbremsproblems gemeint; genauso wie unser holländischer Freund uns der Gemeinschaft halber mit Scans uaf USB Stick versorgt hat.

      Gruss,
      Marcus
      Marcus Schaper aus 31855 Groß Berkel, aber oft auch in 31457 Loccum

      61er Rekord P2 2TL mit Frisur, 62er Kapitän PL 2,6 Hydramatic, 58er Kapitän 2,5 L, mehrere rekord P1 CarAvane und diverse Baustellen anderer Marken
      Liebe Leute,
      muss Piff hier absolut beipflichten.
      Jeder hat sein Limit, und dieses eben ganz für sich alleine.
      Wobei ich dem Ansinnen von Schaper natürlich auch vieles abgewinnen kann. Dem würde ich absolut zustimmen. Gerade vor dem Hintergrund der Informationsverbreitung.

      Jetzt aber mal wieder zum Thema.
      Bin mal mit dem Verkäufer, einem 74jährigen Kfz Ingenieur in Kontakt getreten. Wirklich sehr fundiertes Gespräch, und überaus hilfreich und zuvorkommend.
      Ganz nebenbei stellt sich dabei heraus, dass die Verfechter der Originalfraktion nun wieder zurück treten dürfen.

      Diese Achse ist genau so von Opel gebaut, und als Sonderausstattung angeboten worden!


      Das Ganze im Zusammenhang mit einer Zweikreis Bremsanlage.
      Folglich müssen wir hier nicht das Rad neu erfinden. Es rollt bereits.

      Nächster Schritt meinerseits wird also sein, mit der Truppe um Wolfgang Scholz in Kontakt zu treten, und nähere Informationen zum Thema zu bekommen.
      Wenn es sich bestätigt, dass es diese Achse speziell in Exportmodellen des P2 gab, dann gibt es in der Opel Classic Werkstatt ganz sicher auch Teilenummern dazu.
      Sicher nicht von heute auf morgen, und auch sicher erst nach Beendigung der laufenden Auktion, aber das ist dann eben Risiko.
      Weiter steht es natürlich jedem offen, sich einem fairen Handel zu stellen.
      Auf diesen Kriegsschauplatz werde ich mich hier -gerade als Neuling- nicht begeben. :haue003:


      Nun zu meinem Versuch, Achsschenkel vom Commo B zu verbauen.
      Höhe der Achsschenkel stimmt mit dem Original überein.
      Unteres Traggelenk passt nicht, könnte aber angefertigt werden.
      Problem besteht aber darin, dass der Dorn für die Aufnahme der Radnabe tiefer sitzt als beim P1, was zur Folge hat, dass der Wagen vorne gleich mal 2 cm höher steht.
      Sicher ließe sich auch das mit einem eigens angefertigten unteren Achsschenkelbolzen regulieren, jedoch stimmt dann der Abstand zwischen oberen und unteren Querlenker nicht mehr.
      Bleibt noch ein seitenverkehrter Einbau, was dann aber wieder enorme Probleme bei der Anlenkung nach sich zieht.
      Für mich also eine Totgeburt. Zu viel Gebastel.

      Werde mal Achsschenkel vom Granada testen, aber nur in dem Fall, dass ich bei Opel nicht weiter komme.

      In diesem Sinne... :lol002: