Historischer Bericht: Lenkradschloss am Auto wird Pflicht 60er Polizeikontrolle

      Rhön-Erbse schrieb:

      Ich bin jetzt mal ganz ehrlich, ich habe an unserem P2 Coupé das Lenkradschloss noch NIE ausprobiert. Hatte immer Angst, das geht dann nicht mehr auf, oder der Schlüssel bricht ab, oder ... Ich werde es auch in Zukunft nicht ausprobieren.


      Vielleicht habe ich ja einen 2. Schlüssel für Dich, wenn‘s die 105er Schließung betrifft, nenn‘ mir doch mal die Schlüsselnummer…
      Lenkschloss satt mit Ballistol duschen, einwirken lassen, dann funktioniert das auch :)

      Mit den Schlüsseln rasselt
      Markus

      Frankyboy379 schrieb:

      Um das Ganze abzukürzen, im Anhang die Übergangsfristen. So wie ich das sehe müssen nur eine Diebstahlsicherung, Blinker und eine Warnblinkanlage zwingend nachgerüstet werden.

      Diebstahlsicherung ist auch als "loses" Zubehör zulässig.

      Leider steht dort nicht, wie genau die Diebstahlsicherung beschaffen sein muss um akzeptiert zu werden.

      Vor dem Problem stand ich auch schon einmal als ich ein Direktimportmotorrad aus Japan gekauft hatte. Da das verbaute Lenkungsverriegelungsschloß angeblich nicht den Vorschriften entsprach, sollte ich ein "geprüftes" Zusatzschloß verwenden...allerdings konnte mir niemand sagen was "geprüft" genau bedeutet und wo ich so etwas beschaffen kann.
      Es hat aber letztendlich nie mehr jemand danach gefragt, auch der TÜV nicht.

      rekord-p2-forum.de/index.php/A…8aafc24465d5cbe0fbdbc1123

      Gruß
      Frank


      Bei uns ist das z. B. ne Kette mit der man das Lenkrad sichern kann... Das bedarf aber einer Ausnahmegenehmigung vom STVA, kostet 75E extra

      Rhön-Erbse schrieb:

      Ich bin jetzt mal ganz ehrlich, ich habe an unserem P2 Coupé das Lenkradschloss noch NIE ausprobiert. Hatte immer Angst, das geht dann nicht mehr auf, oder der Schlüssel bricht ab, oder ... Ich werde es auch in Zukunft nicht ausprobieren.


      Dein Lenkradschloss wurde damals auf dem Zeinissee el. von mir zurück gebaut, hat irgendwo an Masse geschliffen und Zündungsaussetzer verursacht beim schalten. Sollte also nur mech. funktionieren, Hauptsache er läuft.
      Gruß Ingo aus 71083 Herrenberg/Württemberg , Opel Rekord PII Limo L 4 Türig mit Faltdach.
      @Ingo 2018 Silvretta-Tour am Zeinisjoch , stimmt da war was :thumbsup:
      Wer dabei war kann jetzt wieder ein wenig schmunzeln.
      Diese Tour wird uns bis ins Grab begleiten --> UNVERGESSLICH :auto1: :beer: :auto1: :beer: :auto1: :popkorn:
      97650 Fladungen/Rhön - Opel Rekord P2 Coupe 04/1962 und Opel C Kadett Limousine 03/1979 - AOIG #4509
      Das Leben ist hart, aber ein Opel Rekord P 2 ist härter !!!
      Jürgen mit Diana
      :thumbup: :saint:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Rhön-Erbse“ ()

      Das war wirklich eine klasse Gemeinschaft.
      Unvergesslich.
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!

      Ein Opel ist nie gebraucht oder alt,
      sondern nur eingefahren.....



      Mark schrieb:

      Der bei dem bei der Zulassung dem STVA auffällt dass das KFZ keine mechanische Sicherung hat...


      Wie soll das denn denen auffallen? Gibt es denn noch Zulassungsstellen, die ein Auto zu sehen bekommen? Habe das zuletzt 1990 in Frankfurt/M beim Umschreiben erlebt.Kam mir aber schon damals total antiquarisch vor. Heute macht man doch eher eine Online-Zulassung.
      Online-Zulassung? Wow, HIER ist das pure Science Fiction. In unserer Gemeinde braucht man einen Termin, an dem man vorstellig werden darf. Der liegt bei Reservierung zwei/drei Wochen in der Zukunft, erst dann kann der amtliche PAPIERkram beginnen. Ganz analog... Deutschland im 21. Jahrhundert...
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      Guten Abend zusammen,

      ich bin echt fasziniert mit welcher Ausdauer dieses langweilige, schon tausendmal durchgekaute Thema in diesem Forum diskutiert wird. Nein, diskutiert ist falsch. Das ist keine Diskussion, das ist Leichenfledderei; das Anrufen eines Widergängers und es wird langsam (dazu passend) tot langweilig. Es kommen ja auch keine wirklich schlauen Hinweise oder Kommentare, meiner eingeschlossen.
      Kann denn nicht mal ein Moderator ein Einsehen oder wenigstens Mitleid zeigen und den Mist stoppen?

      Gruß aus Werl
      Rüdiger
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung! :alt002:
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau
      Opel Olympia Rekord P1 Cabriolet von Autenrieth, EZ1959, rot

      Lennecruiser schrieb:

      Online-Zulassung? Wow, HIER ist das pure Science Fiction. In unserer Gemeinde braucht man einen Termin, an dem man vorstellig werden darf. Der liegt bei Reservierung zwei/drei Wochen in der Zukunft, erst dann kann der amtliche PAPIERkram beginnen. Ganz analog... Deutschland im 21. Jahrhundert...

      Ja, es gibt regional wirklich grosse Unterschiede, wie fortschrittlich die Ämter sind.

      Aber mir ging es jetzt nur um die Frage, ob es noch Zulassungsstellen gibt, die bei An- Um - oder Abmeldungen das ganze Auto vorgeführt haben wollen. Und sei es nur, um die Fahrgestellnummer auf Übereinstimmung mit den Papieren zu prüfen. Alles was darüber hinaus geht ist, war schon immer Sache des TÜV oder entsprechender HU-Prüfstellen gewesen. Bei uns wurde das Vorfahren zur An- oder Ummeldung schon Anfang der 1980er Jahre abgeschafft, zumal die Stadt kaum mehr über ausreichend Platz und Personal für so viele Fahrzeuge verfügte. Terminvoranmeldung wurde erst durch Corona wieder eingeführt, ist aber inzwischen keine Pflicht mehr.

      @Koralle60

      Aber Rudi! Wohl reif für's Bett, oder ?

      Tschüß
      Klaus
      Onlinezulassung? Doch nicht bei so alten Autos, das geht bei uns nicht...

      Im Normalfall will keiner beim STVA das Auto sehen, dann fällt das mit der fehlenden mechanischen Sicherung nicht auf, AUSSER der TÜVler hat es schon vorher ins Gutachten geschrieben, denn eigentlich gehört die Überprüfung zur HU dazu...

      Es gibt aber andere Gründe warum das STVA das Auto sehen will, bei uns regelmäßig wenn man z.B. ein kleines Kennzeichen haben will und dabei ist das schonmal aufgefallen...
      Weil H Kennzeichen im Onlinesystem angeblich erst seit Ende letzten Jahrs möglich sind?
      Weil das Onlinesystem abbricht, da die alten Fahrgestellnummern unplausibel sind?
      Und weil bei uns seit über nem halben Jahr sowieso nix mehr online geht, wegen nem Hackerangriff... Du weist doch, in nem Land in dem man 10+ Jahre für nen Flughafen braucht und 15+ Jahre für ne Brücke, da kann so ne Internetseite auch schonmal einige Jahre dauern...

      Onlinedating macht nicht der Staat, das ist was anderes :)