SUCHE 50ccm Moped 70 80er

      SUCHE 50ccm Moped 70 80er

      Hallo liebe Forum Kollegen einige von euch haben doch sicher auch mit alten Mopeds zu tun ? Ich suche für mich ein günstiges aber fahrbereit Moped 50ccm mit kleinem Nummernschild also kein Kleinkraftrad und keine 80er . Von 60 er bis 80 er Jahre. Darf gerne jede Marke sein ausser Simson die gefallen mir vom aussehen nicht . Nix gegen Ostalgie ist halt mein persönlicher Geschmack.

      Wer was abzugeben hat oder was weiß PN mit Preisvorstellung an mich .

      Danke schon mal im voraus für eure Bemühungen Peter
      Tagchen, ich rate dir zweifelsfrei zu Simson! Egal ob Schwalbe, Star, s50, s51 usw.
      ich fahre selbst auch seit Jahren Schwalbe. Es ist genial. Legal 60kmh Zulassung, Robuste, zuverlässige und anspruchslose Technik. Ersatzteilbeschaffung ist top!

      mein Bruder hat eine orangene kr51/1K (1er Schwalbe, bj. sollte zw. 73-77 sein, Komfortversion, gebläsegekühlt und 3-Gang Fußschaltung) nach der ich ihn bei Interesse einmal fragen könnte.

      Grüße, Jens
      Davon abgesehen, halte ich es für einen denkbar ungünstigen Zeitpunkt, sich jetzt etwas mit 50ccm zuzulegen.
      Ich beobachte den Markt seit einiger Zeit. Die (verlangten) Preise sind in den letzten 2 Jahren durch die Decke geschossen, ein für mich vollkommen unrealistischer Markt.
      Gute Simson im deutlich vierstelligen Bereich, ich habe Vesparoller im Bereich 8000 Euro gesehen, und selbst gerade mal anspringende Schrottmofas kaum unter 500 Euro.
      Wenn die Blase irgendwann platzt, ist der Ärger gross. Ausser, man will das Ding mit ins Grab nehmen.
      Viele Grüsse
      Micha

      Aus Brokdorf/Elbmündung sowie Gustavsburg bei Rüsselsheim



      Naja es kommt eben auch darauf an was man will und was man mit so einem Fahrzeug vor hat. Sicherlich, für damit ein- zweimal, oder lass es auch dreimal sein, im Jahr zu fahren sind die Preise unrealistisch. Den Simsonmarkt beobachte ich auch seit einigen Jahren.sogar fast über zehn Jahre. Vergleiche ich die Preisentwicklung von damals zu heute, müsste ich anstelle des damaligen kp von rund 800euro, diesen heute auf 1300 setzen. Aber dann habe ich an dem Teil noch nicht das gemacht, was ich gemacht habe. Aufarbeiten, umrüsten auf ezündung, Motor regenerieren, vernünftig lackieren und individuelle Veränderungen.. schnell bist du bei 2-3000 Euro für ein fertiges Mopped bei einem Ek von 1300 Euro. Und das sind ausschließlich Materialkosten. Ich sage vernünftige Mopeds, speziell Simson zwischen 1700-2300 Euro sind ihr Geld wert und nicht überzogen teuer.

      eine Blase in diesem Bereich existiert meiner Meinung nach nicht direkt, nur indirekt durch das restliche Marktgeschehen. Solange man mit Solchen Fahrzeugen nicht spekuliert ist das auch nebensächlich. Preise akzeptieren, kaufen, anmelden, fahren und Spaß haben. Einfach nutzen!! Das ist es worauf es ankommt. Sonst würde sich hier im Forum sicherlich niemand nen Oldie anschaffen egal ob gut und direkt fahrbar oder Restaurationen beginnen, und dort sein Geld versenken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Djeeeens“ ()

      Neu

      Mit den Preisen habt Ihr Recht, aber woher kommen diese Mond-Preise?
      Jeder hat mittlerweile Internet und schaut kurz nach wie sein Teil angeboten wird - und schwups hat man einen Anhaltspunkt. "Was der kostet xxx Euro, dann ist meiner mindestens xxx Euro wert!" Und schon ist die Internetspirale am Drehen.
      Da ich nicht speziell auf eine Marke bei den Zweirädern festgelegt bin, bin ich am liebsten auf Teilemärkten unterwegs und kaufe was mir gefällt, und meistens erfolgreich 8)
      Wer kennt schon Achilles, Bauer, Miele, Panther und die Zweirad Union Mopeds? Wenn die komplett sind, ist die Technik überschaubar und bezahlbarer sind sie auch, da für die Teile kein "Hype-Bonus" mitbezahlt werden muss.
      Jeder soll glücklich werden mit dem was ihm gefällt und nicht so auf Marke sehen, bzw. was gerade "in" ist.
      Ein guter Kompromiss zwischen all dem wären z.B. die guten alten Hercules-Mopeds.
      Grüße aus Bayern
      Werner
      Süddeutscher Teilegruschtler :zwinker1:
      P2 Caravan, Kadett A, Isetta, viele viele zu viele Mopeds

      Neu

      Ich suche auch kein top restauriertes Teil einfach was das fährt. Zum in der Nähe mal rum fahren für Strecken bei denen man das Auto nicht aus der Garage holen will . Sollte aber ein Mopes oder Mokick sein kein Mofa also 50 km/H laufen dürfen. Wenn es inoffiziell schneller kann macht nix.