Unterscheidung P1: Olympia oder Olympia Rekord?

      Unterscheidung P1: Olympia oder Olympia Rekord?

      In einem anderen Thread schrieb Stephan J. etwas, was eigentlich einen eigenen Thread verdient. Deshalb kopiere ich die dazugehörigen Beiträge einfach hierhin, da ich leider keine Beiträge verschieben kann. Dann muss es halt so gehen... ;)

      Stephan J. schrieb am Mittwoch, den 31.03.2021 um 23:33 Uhr folgendes:

      "Nochmal zum Thema Schlüsselnummer:

      Der Olympia (P), den ich gerade von meinem Vater geerbt habe, hat die Schlüssel-Nummer 33700000 in seiner "Zulassungsbescheinigung Teil I" eingetragen.

      Ich habe auch eine Fotokopie eines älteren Kfz.-Briefes, in dem der Wagen ebenfalls mit der ähnlichen Nummer 337000 eingetragen ist, aber nicht als "Olympia-P", sondern als "Olympia-Rekord-P" bezeichnet wird.
      Sehr verwirrend...

      Weiß jemand, ob man anhand der Fahrgestell-Nr. erkennen kann, ob es sich um einen Olympia oder um einen Olympia-Rekord handelt? Die lautet 111034900.

      Anhand der Papiere war ich bisher davon ausgegangen, dass es sich um einen Olympia handelt, zumal am -Armaturenbrett auch der Schrifftzug "Olympia" angebracht ist. Wenn das so ist, ist der Wagen aber nicht mehr original, sondern besitzt die Rekord-Zierleisten und "Rekord"-Schriftzüge außen, eine zweifarbige Lackierung wie die
      schweizerischen "Ascona" und ist mit allerlei zeitgenössischem Zubehör aufgewertet: großes Sonnendach, Sonnenschute, Nebelscheinwerfer, Autoplattenspieler, AHK etc.

      Mein Vater hat den Wagen im Jahr 2007 so gekauft, wie er heute ist.

      Gruß aus Detmold,

      Stephan J.

      ----------------------------------------

      Citroen ID19 B, EZ 19.05.1969

      Opel Olympia Rekord P(1), EZ 18.02.1959

      Citroen C5 Break, EZ 16.05.2006

      ----------------------------------------

      buch-jaenicke.de

      ----------------------------------------"
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      Darauf antwortete Wilm am Donnerstag, den 01.04.2021 um 02:18 Uhr:

      "Moin

      Erstmal ein herzliches Willkommen in unserem Forum. Eine kleine Vorstellung ist hier immer gerne gesehen,. Weiteres dazu werden dir andere Mitglieder schreiben.Der Begriff Olympia wurde bis 1951 für ein Modell benutzt. Danach kam der erste Rekord aber auch als Opel Olympia Rekord. Im Verlauf bis 1957 wurde das Modell ständig ein wenig verändert, unter anderem auch der Schriftzug Rekord. Das Folgemodell der Opel Olympia Rekord P wurde erst zum P1 bei erscheinen des Folgemodells Opel Olympia Rekord P2.

      Außerdem gab es eine zweitürige Basisversion Olympia auch bekannt als Olympia P1. er trug an den Vorderkotflügeln nicht den Schriftzug „Rekord“ wie CarAVan und Lieferwagen, sondern „Olympia“."
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      Koralle 60 schrieb am Donnerstag, den 01.04.2021 um 6:46 Uhr:

      "Moin Stephan,

      Die Schlüsselnr. sind bei Neuausstellungen fast immer auf 0000 gesetzt. Den Schriftzug Olympia haben alle P1 am Armaturenbrett.
      Der "echte" Olympia P1, auch nackter Spatz genannt, hatte keine Zierleisten, der Kühlergrill war nicht verchromt, der Schriftzug am kotflügel ist "Olympia", um die Front- und Heckscheibe keine Zierleisten, die Türen haben keine Alurahmen, sondern in Wagenfarbe lackierte Stahlrahmen.,das Lenkrad ist ohne Hupenring und hat einen schwarzen halbrunden Hupenteller. Der Beifahrer hat keine Sonnenblende und in den Türen gibt es keine Armauflagen. Der Motor war immer der 1500er Phase2-Motor mit 45PS.

      Bitte beachten, das es auch noch den Opel 1200 gab, der baugleich mit dem P1 als Nachfolger des Nackten Spatz 1960 auf den Markt kam. Dieser hatte wieder äußere Zierleisten, wobei die Seitenleiste ohne die Schwalbe am hinteren Radkasten ausgeführt war.

      Weiter wäre es schön, wenn Du zu diesem (Deinem) Thema einen eigenen Thread aufgemacht hättest.
      Es wäre weiterhin schön wenn ein Moderator deine Frage in eben einen eigenen Thread verschieben könnte.

      Gruß aus Werl
      Rudi"
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      altopelfreak schrieb am Donnerstag, den 01.04.2021 um 10:09 Uhr:

      "Hallo,

      337 ist die Schlüssel-Nr. für Olympia Rekord P1 mit 45 PS, Bj. 57-59. Wenn die zwei ersten Ziffern der Fg.-Nr. '11' sind, handelt es sich um einen Olympia Rekord.
      Der Olympia ("Nackter Spatz") hätte die Vorziffern '13'."
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      Stephan J. antwortete am 02.04.2021 um 21:57 Uhr:

      "Hallo liebe Leute,

      vielen Dank für die Rückmeldungen. Mit so viel Resonanz hatte ich gar nicht gerechnet.

      Ich hatte schon noch vor, mich bei Euch vorzustellen, wollte damit aber noch warten, bis ich Fotos meines Wagens habe. Ich habe den Wagen erst am letzten Wochenende nach längerer Standzeit wiederbelebt und bin damit meine ersten 30 km gefahren, für Fotos war noch keine Gelegenheit. Es kommt also noch eine Vorstellung von mir, dafür brauche ich aber noch
      etwas Zeit - ich habe im Moment beruflich viel um die Ohren, arbeite meist 11 bis 14 Stunden täglich und nebenbei ist noch eine nicht ganz unkomplizierte Erbschaft abzuwickeln - auch weil ich in NRW wohne, mein Vater aber in Niedersachsen gelebt hat.

      Vielen Dank für die Infos zur Frage "Olympia Rekord oder Olympia". Mit der Modellgeschichte kenne ich mich eigentlich ganz gut aus, weil ich wohl so ziemlich alle Bücher besitze, die in den vergangenen 15 Jahren über den Opel Rekord erschienen sind. Ich war aber sehr irritiert, weil in den Papieren "Olympia (P)" stand, da dachte ich, der Wagen war ursprünglich ein Olympia, der dann mit allerhand "Olympia Rekord"-Accessoires aufgehübscht worden ist.

      Aber inzwischen habe ich im Nachlass meines Vaters auch noch weitere Unterlagen zum Wagen gefunden, darunter einige Fotos von vor und während der Restauration. Und auch darauf hat der Wagen eindeutig schon die "Rekord"-Zierleisten und den Rekord-Schriftzug.

      Aber absolute Sicherheit in der Identifikation gibt ja wohl die Information über die unterschiedlichen Fahrgestellnummern. Und ich bin jetzt auf jeden Fall froh, dass der Wagen kein individuell zusammengebastelter Mischtyp, sondern doch einigermaßen original ist.

      Anscheinend hat also wohl der Prüfer bei der letzten Ummeldung unsauber gearbeitet und irrtümlich "Olympia" statt "Olympia Rekord" in die Papiere eingetragen. Witzigerweise ist bei meinem 1969er Citroen ID 19 B dasselbe passiert. Obwohl der Wagen laut der vorliegenden alten französischen Zulassungsbescheinigung (Carte grise) ein Citroen ID 19 B ist, hat der Prüfer bei der deutschen Zulassung "ID 19 P" in die deutschen Papiere eingetragen.

      Also: Ich melde mich wieder, sobald ich Fotos habe und stelle mich und den Wagen dann noch einmal ausführlich vor.

      Gruß aus Detmold,

      Stephan J."
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      @Stephan J.

      Guten Morgen Stephan,
      falls Du deinen geerbten P1 weiter halten möchtest, so gibt es gerade in OWL einen sehr aktiven Stammtisch. Dieser ist in Herfordt und Infos dazu findest du auf alt-opel.eu
      Du musst nicht unbedingt Mitglied der AOIG sein um an dem Stammtisch teilzunehmen.
      Nur als Tipp um auch Kontakte in die "Szene" zu bekommen.

      Weiter danke ich für dein Verständnis und hoffe das ich dich nicht vergrault habe. DAS war nicht meine Absicht.

      Gruß aus Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau

      Lennecruiser schrieb:

      altopelfreak schrieb am Donnerstag, den 01.04.2021 um 10:09 Uhr:

      "Hallo,

      337 ist die Schlüssel-Nr. für Olympia Rekord P1 mit 45 PS, Bj. 57-59. Wenn die zwei ersten Ziffern der Fg.-Nr. '11' sind, handelt es sich um einen Olympia Rekord.
      Der Olympia ("Nackter Spatz") hätte die Vorziffern '13'."


      Hallo, hier einmal die Zuordnung der ersten zwei Ziffern

      • 11 = Limousine Olympia Rekord 2-türig Stufenheck
      • 12 = Cabrio-Limousine 2-türig Stufenheck
      • 13 = Limousine Olympia 2-türig Stufenheck
      • 14 = Caravan 2-türig
      • 15 = Lieferwagen 2-türig
      Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg dir was du im Nebenzimmer willst. :hmm:




      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      P II Schnelllieferwagen 1700 Bj 60

      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      @Stephan J.

      Der Rudi ist eigentlich n ganz Netter. Das ist jetzt blöd gelaufen, dass es ausgerechnet dich als Neuling getroffen hat. Ich hab auch schon blöde Sprüche abbekommen, weil ich gerne mal "dummes Zeug" schreibe. Aber vor einiger zeit lief hier mal eine Diskussion diesem Thema. Wobei das auch durchaus positiv zu verstehen war. Deine Frage nach den unterschiedlichen Typen könnte später auch für Andere interessant sein. Die würden die Antwort darauf aber niemals im Restaurationsbeitrag von Rudi suchen.

      Im Namen der ganzen netten Leute hier (und ich bin kein Admin oder sonst wie verantwortlich):
      Bitte entschuldige den Anranzer. Das ist hier echt nicht üblich.

      Und sollte der Rudi das anders sehen, hetze ich die Möhrchen-Fahrerin mit irgendeiner Fake-News auf ihn.
      Das musst du jetzt nicht verstehen, aber Rudi wird zucken, wenn er das liest. :D
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C

      Tausi schrieb:

      @Stephan J.


      [/size]Und sollte der Rudi das anders sehen, hetze ich die Möhrchen-Fahrerin mit irgendeiner Fake-News auf ihn.
      Das musst du jetzt nicht verstehen, aber Rudi wird zucken, wenn er das liest. :D


      Muss der Rudi mal wieder gezüchtigt werden??? Die Möhrchen-Fahrerin liest mit und handelt *denRudigenüßlichübersKnieleg*
      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg

      Fahrzeuge:
      Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      Olympia Caravan P1, EZ 07/59, 1500 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------

      Motto: Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich!
      @Tausi
      Du hast den falschen Stephan verlinkt! :D
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"