Galvanik / Chrom, gute Adresse

      Galvanik / Chrom, gute Adresse

      .... heute hab ich das gute Wetter zu einem kleinen Ausflug genutzt,

      Ziel: Der Ort Osterwieck, der liegt am Fuße des Harzes.

      Dort hatte ich vor ca. 4 Wochen eine P1-Radioblende zwecks Neu-Verchromung

      abgegeben und jetzt abgeholt. Siehe Bild.

      Das Ding ist qualitativ "besser als neu" und ich habe mich sehr gefreut !

      Leider schafft es mein Fotoapparat bei der hier begrenzten Bildgröße nicht so ganz,

      den satten Glanz richtig wieder zu geben.

      Die Kosten waren mit ca. 42,- € noch erfreulich angemessen, in Hannover hätte

      ich über 100,-€ zahlen sollen. So kann´s gehen.

      Der Betrieb in Osterwieck heißt: "MWG Manufaktur" (Wernigerode).

      Kontaktinfos gibt es auf der Homepage.

      Umgangsformen: Ausgesprochen freundlich.

      Kann ich empfehlen.

      Gruß,

      Alfred. H.


      Dateien
      • DSC03401.JPG

        (152,54 kB, 47 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      In Osterwieck? Kurz vor Ostern? Wenn da nicht der Osterhase die Hand im Spiel hatte... :D
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      S
      Sieht doch super aus, den nehme ich mal in meine Liste auf :)
      BITTE HELFT ALLE MIT bei der ,, Sammlung von Betrieben´


      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957
      ....dieser Osterhase wird die "Location" im Industriegebiet Ziegeleistraße / vor dem Neukirchentor

      wahrscheinlich meiden, der Boden besteht großflächig aus geborstenem Beton + Schlaglöchern.

      Was da früher mal war.....ich weiß es nicht. Das Gelände könnte auch für eine Fotosession herhalten,

      als Kontrast zu Glanz + Gloria. Egal, die Chrom - Arbeit war sehr gut.

      Eine ähnlich "spannende" Umgebung findet man bestimmt auch im ehemaligen Pütt(wahrscheinlich größer).

      Es gehört nicht zum Thema, aber: Vor langen Jahren waren wir mit einigen Supersportwagen mal in Wittstock an der

      Dosse, auf einem verlassenen Sowjetischem Militärflughafen, wegen Ermittlung von Fahrwerten.

      Ein großer Komplex (Startbahnen), wurde inzwischen für Dragsterwettbewerbe genutzt, rundrum die verlassenen

      Bunker für die Flugzeuge, Splitterwälle, eine verlassene Kaserne, SAGENHAFTES AMBIENTE, Ruhe rundrum, ursprünglich

      Heidegegend, unwirklich, aber eine tolle Kulisse für die Autos.

      Jetzt ist das wohl ein Sonnenpark (Solarenergie).

      Gruß,

      Alfred. H.

      Alfred. H. schrieb:

      @Dennis,

      wo wir gerade dabei sind, Du kannst noch einen Betrieb aufnehmen:

      OLW = Otto-Lange-Wittingen.

      Das ist eine gute Adresse für Motor-Instandsetzungen (aller Art).

      Möglicherweise heißt der Laden jetzt oder zukünftig anders, gute Leute machen aber einen guten Job.

      Gruß,

      Alfred. H.


      Alles klar, danke, ist auf der Liste :)
      BITTE HELFT ALLE MIT bei der ,, Sammlung von Betrieben´


      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957