Opel P2 Coupe aus Holstein

      Okay, dachte nicht, dass es zwischen `36 und Kriegsblitzbenzen nochmal einen Modellwechsel gab.
      Da kenne ich mich nicht so aus - jetzt habe ich aber wieder was gelernt.
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C
      Der 1 Tonner Blitz ist sehr an den Chevrolet 0.5to angelehnt. Beide Fahrzeuge stammen ja auch im Prinzip einem "Stall". Seit 1929 gehörte Opel ja zur GM Company. Das ist nicht zu übersehen. Auch der 6 Zylinder flat head Motor ist eine US Entwicklung, allerdings bei Krupp gegossen worden, ebenso wie das Getriebe. Die Laufkultur des kleinen Reihensechszylinders ist einfach umwerfend. Opeltypisch starter er immer und läuft seidenweich, ist allerdings schon eine "Saufziege". 15l genehmigt er sich. Bei 70 km/h ist auch absolut Schluss. Man darf aber eben nicht vergessen, aus welcher Epoche der Wagen stammt. Er folgte eben den Pferdegespannen, war ein enormer Gewinn an Mobilität und ein riesiger Fortschritt. Ausserdem gaben die damaligen Straßen einfach auch gar nicht mehr her, ich sag nur Kopfsteinpflaster und rundes Straßenprofil.
      Das Auto ist vermutlich als rollendes Chassis aus dem Werk Brandenburg an der Havel nach Dänemark exportiert worden. Das war damals durchaus sehr üblich. Die Fahrerhäuser wurden dann von lokalen Karosseriebauern und Stellmachern in Dänemark nach Plänen oder freihändig erstellt.Durch dieses Vorgehen konnten Einfuhrzölle reduziert werden und die örtlichen Karosseriebauer hatten entsprechende Aufträge, ähnlich einem Konjukturprogramm. In Abweichung zu den "Werks-Blitzen" hat dieser mein Blitz eine geteilte Windschutzscheibe, exakt so wie sein "Cousin" der Chevy Pickup.
      Er fährt sich kinderleicht und macht wirklich sehr viel Spaß. Mal sehen, wenn es in Zukunft ein P2 Treffen geben wird, dann bringen wir den Blitz einfach auch mit, wenn´s OK ist.
      Na sischer dat!
      Ich könnte allerdings verstehen, wenn du darauf wartest, dass ein Treffen in deiner Nähe stattfindet. Bei 70 km/h V-max muss man nicht unbedingt von Flensburg zum Bodensee anreisen.
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C
      Ja, das ist schon mal toll einen Blitz zu sehen.. sehr erhellend. Besonders dieses Vorkriegsexemplar.
      P1 LZ in Neptunblau Bj58 45PS
      P1 LV in Graugrün Bj59 50PS mit Olymat und Stoffschiebedach
      Bedford Blitz CF1 Bj81 Wohnmobil
      Heinkel Tourist 103-A1 Bj59
      Heinkel Perle 110-A2 Bj55
      Yamaha DT50 Bj79
      Yamaha XT250 Bj79
      Yamaha XS650 Bj81
      yamaha XS650 Bj81 Projekt caferacer oder Enduro
      Hanomag C112 Bj59
      Wanderer Fahrrad Bj36
      Musikbox Rock-O-La Tempo2 1485 Bj59 Projekt
      Fender Stringmaster D8 Bj55
      Hallo und willkommen.
      Tolle Fahrzeuge hast du da.
      Viel Spaß hier.
      LG Chris
      Fahrzeuge:
      1. Opel Olympia Rekord B / 1,7s , Olymat, Bj. 1965, 2 Tür Limousine , Standard, ungeschwei., Originalzustand
      2. Opel Olympia Rekord Modell 56 / 1,5 / Bj. 1955, 2 Tür Limousine, Exportmodell für die Schweiz über GM Biel,
      ungeschwei., Originalzustand
      + 10 Oldtimer 2 Räder (Moped/Motorrad/Roller), + 6 Oldtimer Fahrräder................. und mehr altes unnütz Zeuch .. ;)

      Wohnord: 41751 Viersen

      Neu

      Jo, Moin in die Runde,
      vielen Dank für die wirklich freundliche Begrüßung hier im im Forum. Es ist schon spannend, wie viele nette Gleichgesinnte sich hier treffen, bis hin nach Italien (Moin, Werner!).
      Treffen ist natürlich das Stichwort: Iche denke, uns allen dürstet es nach persönlichen Treffen mit unseren schönen Automobilen. Hoffen wir, dass dies bald wieder möglich sein wird.
      Euch einen erfolgreichen Saisonstart.
      Vull vorut!
      Markus