Rekord A 2TL - Schluss mit dem Winterschlaf

      Hallo Tamino,
      erst einmal besten Dank für deine Rückmeldung. Schon mal gut für mich zu lesen dass es Scheibenbremsen auch am 13" gibt. Bei deinen Rückleuchten fällt der Farbunterschied nur auf wenn man es vorher weiß :rolleyes:
      Woraus sind die Geizkragendichtungen? Die sehen ja echt gut aus! :thumbup:
      Bei mir sind außen den 5.90-13 4PR auch nur die 165 SR 13 eingetragen, habe aber mal irgendwo gelesen

      youngtimer.dykstra.de/umrechnu…-fur-oldtimer-reifen_168/

      dass 175/70-13 wohl circa den gleichen Radumfang haben. Vorher beim TÜV, DEKRA, KÜS nachfragen hilft Ärger vermeiden.

      Nur wenn es nicht zu großen Aufwand macht: könntest du den vorderen Achsstummel mal vermessen?

      Johannes
      Gruß
      Johannes
      Servus Johannes,

      Dankeschön! Es handelt sich um ganz simples Fensterdichtband, "E" Profil selbstklebend, gibt es zu Beispiel HIER. Das dient zur Abdichtung zwischen Rücklichtträger und Karosse. Zur Abdichtung zwischen dem Glas an sich, und dem Träger, habe ich Silikon verwendet. :floet002:

      Rein rechnerisch liegt 175/80 auch noch unter dem Radius der Originalbereifung. Hintergrund ist, je kleiner das Rad, desto kürzer ist die Übersetzung, sprich höher die Drehzahl. Und das will ich möglichst vermeiden. Aber bis dahin ists noch ne Weile, mal schauen.

      Den Achsstummel kann ich gerne Vermessen, noch ist ja alles gut zugänglich. ;) Nur, welche Maße benötigst du denn?

      Die Vorderachse ist soweit fertig. Fehlt nur noch die andere Seite. :D

      DSCF3909.jpgDSCF3916.jpg

      Neu gekommen ist jetzt: Zugstrebengummis, Koppelstangen, Stabigummis, Bremsscheibe, Bremssattel, Stoßdämpfer. Der Bremssattel ist nur fürs Bild drauf gesteckt, zum Anschluss der Leitung fehlt mir noch eine Gewindehülse, so passt das jedenfalls nicht. ?( Und ich Idiot habe vergessen, den Montagesatz für die Bremsbeläge mitzuordern. Aber bis der da ist, wird mir mit Sicherheit nicht die Arbeit ausgehen hehe.

      Viele Grüße
      Tamino
      Kawasaki W650 - Opel Rekord A - Honda Wave 110i - Hercules R50
      Hallo Tamino,
      der Abstand der beiden Bolzen (da wo sie Anliegen) in die obere und untere Schwinge
      bei horizontaler Achse der Versatz des oberen Bolzens nach hinten (wie viel aus der Senkrechten)
      der Abstand der planen Fläche hinter der Achse bis zum oberen Bolzen bzw. bis zum unteren Bolzen (ergibt eigentlich das 2-te Mass)

      hoffe ich habe mich klar ausgedrückt
      Danke

      Johannes
      Dateien
      Gruß
      Johannes
      hallo.
      wenn die birnen leuchten wird das derzeit ein grosser unterschied sein.
      lackiere bei den leuchtengläsern einfach noch ein paar schichten drauf, dann wird es dunkler.

      wegen dem farbunterschied usw. würd ich drauf pfeifen. das auto hat patina und schon paar teile ausgewechselt und das steht ihm. besser als eine hochglanz-polier-aktion.

      Johannes_P2 schrieb:

      Hallo Tamino,
      der Abstand der beiden Bolzen (da wo sie Anliegen) in die obere und untere Schwinge
      bei horizontaler Achse der Versatz des oberen Bolzens nach hinten (wie viel aus der Senkrechten)
      der Abstand der planen Fläche hinter der Achse bis zum oberen Bolzen bzw. bis zum unteren Bolzen (ergibt eigentlich das 2-te Mass)

      hoffe ich habe mich klar ausgedrückt
      Danke

      Johannes


      Servus Johannes,

      ich denke, ich habe dich richtig verstanden. :D Hab mal eine kleine Skizze angefertigt, die Maße sind nicht einhundertausendprozentig genau, da das Ganze zum Messen schwer zugänglich ist.

      DSCF3919.jpg

      Der Bremskraftverstärker Hauptbremszylinder kam heute auch noch raus - es ist ein Haufen Schlamm und Plörre da drin, aber immerhin war er nicht fest gerostet. Die Laufbahn ist noch brauchbar, und ich habe auch einen Überholsatz mit neuen Kolben gefunden. Bleibt nur noch die Frage, ob der BKV tut. Am liebsten würd ich den ja auch zerlegen und reinigen. Mal schauen, ob es Dichtungen dafür gibt.

      DSCF3918.jpg

      Grüße
      Tamino
      Kawasaki W650 - Opel Rekord A - Honda Wave 110i - Hercules R50

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Besier“ ()

      Servus,

      Im Schwarzwald, da hämmert nicht nur der Specht wie bekloppt, nein, da gibt es noch so einen anderen Vogel, der seinen Nachbarn mit Gehämmer auf den Geist geht. :D


      Die Vorderachse ist wieder zusammen und der Wagen stand auf eigenen Rädern, habe dann noch die fehlenden Dichtgummis an Tür und Heckklappe erneuert, Heckklappenschloss zum Bohr nach Neuwied geschickt. Der HBZ ist gehohnt, der muss noch wieder zusammengebaut werden und Motorhaube und Heckdeckel sind jetzt auch lackiert..für die Haube hab ich mir was einfallen lassen..Zeig ich aber erst, wenns verbaut ist. :P

      DSCF3934.jpg

      Die Woche gings dann an die Schweißarbeiten:

      Im hinteren Bereich des Schwellers hat sich der Rost bereits den Weg nach außen gebahnt, daher den Bereich mal geöffnet und festgestellt, dass von dem Aussteifungsblech hinten, untenrum nicht viel übrig ist. Der Rest ist dafür erstaunlich gut, wohl auch, weil der mal Hohlraumversiegelt wurde. So war der Arbeitseinsatz recht übersichtlich, von außen öffnen, alten Schmodder rausholen, entrosten, alles mit Mike Sanders zuschmieren, und wieder Deckel druff.

      DSCF3930.jpg

      Erstmal ein Formmuster machen..passt! Die Sicke soll erhalten bleiben

      DSCF3927.jpgDSCF3926.jpgDSCF3929.jpgDSCF3928.jpg

      Brrzz Brrzzz, Hämmer Hämmer, Brrzzz.. Aua! Heiß! :D

      DSCF3931.jpg

      Zinn wird noch bissel geschliffen, dann passt das. Um dem ganzen die nötige Steifigkeit zu geben, hab ich übrigens 1,3er Blech genommen (sehr zum Leid meiner Hände). Den Wagenheber - Stabilitätstest hats auf jeden Fall bestanden. Morgen gehts an die Reserveradmulde und den Kotflügel vorn..und das waren schon die Schweißarbeiten an der Beifahrerseite!

      Grüße
      Tamino
      Dateien
      • DSCF3932.jpg

        (239,52 kB, 57 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Kawasaki W650 - Opel Rekord A - Honda Wave 110i - Hercules R50
      Servus Marco,

      Dankeschön! Wenn ich so drüber nachdenke, dass ich vor einem Jahr am Coupe das erste Mal geschweißt habe..man lernt dann doch dazu.

      Die gelben Teile sind Schweißmagnete..wobei ich die von Weldinger nicht empfehlen kann, die drei Magnete haben das Blechleich nur mit Mühe gehalten, sind relativ schwach. Die vom Lidl haben sich als deutlich besser erwiesen. :D
      Kawasaki W650 - Opel Rekord A - Honda Wave 110i - Hercules R50
      Danke, für die Info Tamino.
      Habe mir sowas schon fast gedacht, das diese Teile Magnete sein könnten.
      Sowas hätte ich bei meiner Resto sehr gut gebrauchen können. Ich hatte zwar ein Magnet am Start aber der war nicht so pralle gewesen und hat auch irgendwann den Geist aufgegeben.
      Gerade dann, wenn kein Helferlein zugegen war, habe ich diese Dinger vermisst.
      Das ich nicht daran gedacht habe, mir solche Teile zu kaufen, ärgert mich gerade mächtig gewaltig. Habe deswegen viel Blut verloren und graue Haare bekommen.
      Nun ist der trops gelutscht. Falls ich jemals wieder ein Auto bruzzle kommen mir die Dinger in den Warenkorb.
      Weiterhin viel Spaß bei deiner Resto. Sieht ja schon richtig klasse aus was du da machst.
      Bleib am Ball.
      27321 Thedinghausen. Opel Rekord P1 (12/57)
      *Puuuuuuuuuust*

      Ist ne ganze Weile vergangen, etwas eingestaubt hier. In den letzten Monaten bin ich weniger zum Schrauben gekommen.
      Heute habe ich zumindest den Tank befestigt und gleich in Fettband gelegt. Was eine Sauerei! Der Tankausschnitt ist so schön erhalten, der wird nie wieder rosten.:D

      DSCF5676.jpgDSCF5678.jpg

      Der Tankgeber war dann auch fällig, total verdreckt und verrostet. Nach einem Bad in Bremsflüssigkeit und reichlich Druckluft isser nu sauber, und zeigt einen wachsenden / fallenden Widerstand, wenn ich ihn ans Multimeter anschließe. Sollt also fuktionieren.

      Dann noch die Kofferraumdichtung montiert und das Heck mal wieder etwas komplettiert, fürs Auge.

      DSCF5679.jpgDSCF5680.jpgDSCF5681.jpg

      Mit dem Heckdeckel bin ich echt zufrieden, von der Lackierung her. Leider passt das Spaltmaß noch nicht, siehe Bild. Alles in allem nicht perfekt, aber könnte mir durchaus vorstellen, den Wagen selbst neu zu lackieren..das hätte er im Prinzip auch nötig.
      Zum Feierabend habe ich den Motor mal georgelt..der ist auch gleich angesprungen, läuft aber nur auf 2-3 Pötten. Gas annehmen tut er an sich gut, hat aber keinen Leerlauf. Da muss ich dann auch großzügig ran.
      Eine Frage: Wenn ich den Motor abstelle, hört man so ein Plätschern aus dem Motorraum, es klingt in etwa so, wie wenn man pinkelt. :D :D Gut hörbar von außen, aber lokalisieren kann ich es nicht. Immerhin: Außen alles dicht.

      Schönen Abend denn,

      Grüße
      Tamino
      Kawasaki W650 - Opel Rekord A - Honda Wave 110i - Hercules R50
      deine schweissarbeiten finde ich mal richtig gut!! nicht dieses wenig sinn machende überlappen und geloche von nicht tragenden blechen: schön sauber auf stoss geschweisst!

      und vor allem: auch eine sicke im senkrechten stoss des schwellerbleches berücksichtigt, damit das hinterher auch wie original aussieht und man nicht von 50 metern entfernung sieht, dass der gesamte untere teil aus schlecht angefertigten reparaturblechen besteht :thumbsup:

      1,3er blech hätte ich aber auch nicht genommen. lieber dünneres und sauber gearbeitet.
      top arbeit! bei dir können sich viele was abgucken :thumbup:

      Besier schrieb:

      Eine Frage: Wenn ich den Motor abstelle, hört man so ein Plätschern aus dem Motorraum, es klingt in etwa so, wie wenn man pinkelt.


      Ja, das habe ich bei meinen Motoren (P2 und A-Coupé) auch hin und wieder vernommen. Das kann ja nur irgendein Effekt im Kühlwasserkreislauf sein. Weil es aber wieder verschwindet und keinerlei sonstige Auswirkungen zu haben scheint, habe ich mir darüber weiter keinen Kopf gemacht.

      Sollte das Deine Frage gewesen sein? ;)

      Grüße
      Christian
      Ich freu mich, dass es weiter geht an meinem Ex-Rekord!
      Bereue den Verkauf mittlerweile sehr, das war von der Substanz her der beste, den ich je gerettet habe.

      Du machst eine super Arbeit, @Besier
      Hoffe, du kommst nächstes Jahr mal damit vorbei!
      1958er P1
      1959er P1
      1960er P1
      1964er Rekord A (Alltagsauto im Sommer)
      Manta A
      Manta B
      Audi 80 (Alltagsauto im Winter)
      Also danke erst mal für die Blumen! Hat mich wirklich gefreut, die Beiträge hier zu lesen.

      Kapi schrieb:

      und vor allem: auch eine sicke im senkrechten stoss des schwellerbleches berücksichtigt, damit das hinterher auch wie original aussieht und man nicht von 50 metern entfernung sieht, dass der gesamte untere teil aus schlecht angefertigten reparaturblechen besteht


      Ja, der Wagen ist ja sonst nahezu ungeschweißt, alle Sicken noch da, das ist selbstverständlich. ;)

      Dann bin ich erst mal beruhigt, aber immer noch gespannt, was der Motor so zu bieten hat, wenn ich die Deckel runternehme.

      @SaveOldCars: Ja Merci! Ich bin selbst immer wieder erstaunt über die Substanz, bin die Unterlagen nochmal durchgegangen, der Wagen hat tatsächlich 93.000km und wurde ab '83 nur noch im Sommer gefahren. Und das Scheckheft ist noch da. :D

      DSCF5683.jpg

      Der HBZ hat endlich seinen Weg zurück gefunden. Zur Spritzwand hin, muss da keine Dichtung? Habe am Auto keine Reste und im Netz auch sonst nix finden können, und daher mal alles ordentlich gesäubert und das Teil, mit etwas Dichtmasse, befestigt.

      DSCF5684.jpgDSCF5685.jpg

      Vorne nochmal alles weggeschraubt, reine gemacht.. und mit dem Öl Fett nicht sparsam sein. :D
      Dann die Front noch komplettiert und die Motorhaube ausgerichtet. Ist noch nicht ganz fertig, Bildchen gibts morgen.

      Grüße
      Tamino
      Kawasaki W650 - Opel Rekord A - Honda Wave 110i - Hercules R50
      So, heute nur komplettiert und bissel geputzt. Die Beulenlandschaft auf der Haube hab ich denke ich ganz gut kaschieren können.

      Grüße
      Tamino
      Dateien
      Kawasaki W650 - Opel Rekord A - Honda Wave 110i - Hercules R50