Opel-Heim

      Garagen, Werkstätten und Carports sehe ich immer gern, hiermit dann auch mal meine Spielräume.
      Am Haus habe ich eine schöne große Garage für mein Alltagswagen, immer trocken ein und aussteigen ist schon ein sehr großen Luxus!



      Vor ein Paar Jahre habe ich im Garten dann noch eine Doppelgarage gebaut um Kadett und Fiat unter zu bringen, die ist direkt an der ehemalige Halle meines Vaters und dazwischen habe ich direkt eine Tür gebaut damit ich schnell durchgehen kann.




      Die Halle hat 2 automatische Rolltore und 2 große Holztore wo ein Unimog schön durchpasst, innendrin habe ich vor 2 Jahre eine Hebebühne installiert und eine kleine Werkstatt rein gebaut.





      Mir ist schon bewusst was für Glück ich habe das ich so viele Möglichkeiten direkt am Hause habe, die Werkstatt ist jetzt auch bei weitem mein Favoriten Raum ^^
      Rekord A 1700 L 1965 -- Diplomat A V8 1968 -- Kadett B 12S Automatik 1973 -- Fiat 124 Sport Coupe 1800 1973 -- Unimog 406 1970
      Moin zusammen,

      klasse Thema, meiner wohnt in der Scheune, da ist einigermaßen Platz, auch zum werkeln.
      Aber so eine große Halle wäre natürlich super :thumbup:
      Dateien
      Wägelchen:
      Rekord P1 Limosine 06/1960 1.7 55 PS. EX; Alabastergrau-Comograu
      Astra K ST CDTI 01/2019 1.6 136 PS. Tiefseeblaumetallic.
      Hallo!

      Richtig, ist ein ehemaliger Stall auf einem Bauernhof in der Nähe. Habe ich für meine Fahrzeuge angemietet. War gar nicht so einfach, hier in der Gegend so etwas in der Größe zu finden.

      Gruß Ralf
      Opel Rekord-A, Bj.´64
      Opel Ascona-B, Bj.´78
      VW Käfer 1303 Cabrio, Bj.´79 (für meine Frau)
      VW Corrado VR6, Bj.`95

      gmsuisse schrieb:

      Als gefühlt einziger "Denkmalschützer" für Mid-Century Architektur in meiner Umgebung, war bei mir die Aufgabe einen Anbau zu verwirklichen, bei der das alte und neue Bauwerk wie aus einem Guß wirken und das in einem einigermaßen vernünftigen Kostenrahmen.
      ....


      also jetzt mal ganz ohne Quatsch - das ist die großartigste Haus- bzw. Garagenerweiterung, die ich je gesehen habe. Da ist ja wohl absolut alles stimmig und wirkt tatasächlich wie aus einem Guß - ohne die Arbeit von allen anderen schmälern zu wollen.
      Das wollte ich nur einmal gesagt haben :thumbsup:

      Grüße,
      Matze