Rekord A Schlachter

      Rekord A Schlachter

      Demnächst wird dieser wunderschöne Rekord zu mir geliefert (Bilder sind vom Verkäufer), werde versuchen, ihn zum Laufen zu bringen.
      Weiß jemand, ob die Hängerkupplung auch an einen Caravan passt?
      Dateien
      1958er P1
      1959er P1
      1960er P1
      1964er Rekord A (Alltagsauto im Sommer)
      Manta A
      Manta B
      Audi 80 (Alltagsauto im Winter)

      SaveOldCars schrieb:

      Weiß jemand, ob die Hängerkupplung auch an einen Caravan passt?
      Ich kann nur für den P1 sprechen: dort passt es nicht, der CarAvan hat eine andere AHK.
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      Das hier hab ich im Netz gefunden:

      $_57.jpg

      Beschrieben wird die Einbauanweisung für die Anhängerkupplung beim Rekord B (Unterschiede an der Karosse in dem Bereich sollte irrelevant sein), jedoch speziell für Caravan, Lieferwagen und Coupé. Also gibts wohl doch unterschiede? Oder beinhaltet "Rekord 65" die Limousine bereits? Das kann ich leider nicht sagen.

      Bin dennoch auf die Antwort gespannt!

      Grüße
      Tamino
      Kawasaki W650 - Opel Rekord A - Honda Wave 110i - Hercules R50
      Meine lieben Kollegen, es ist soweit. Vor ein paar Wochen kam der Rekord hier an. Etwa um 22 Uhr abends. Da hier nach wie vor ab 22 Uhr Ausgangssperre herrscht, musste ich den Rekord spontan direkt auf den Parkplatz vor meiner Mietwohnung liefern lassen, statt zu der Halle, wo ich meinen fragwürdigen Aktivitäten sonst nachgehe.

      Allein das Abladen war ein Abenteuer. Im tiefen Schneetreiben mit meinem Frontantrieb-Audi 80 ein Wrack, bei dem 3 von 4 Reifen platt waren, vom Hänger ziehen. Dabei ist der Rekord natürlich in das Loch in der Mitte vom Hänger gerutscht, was den Spaß noch gesteigert hat.

      Am nächsten Tag habe ich dann ein paar vernünftige Räder, einen Wagenheber, Unterlage und einen schweren Schlegel besorgt und das Ding rollbar gemacht. Am frühen Nachmittag kam dann ein Kumpel für den Transport zur Halle.

      Trotz der freigängigen Bremsen und vernünftigen Rädern war der Rekord schwer zu schieben. Es stellte sich später heraus, dass die rechte Blattfederaufnahme bereits ins Wageninnere durch gebrochen war und das zu üppig dimensionierte Hinterrad (das einzige, das Luft hielt) am Radkasten schliff.

      Hier nun endlich ein paar Fotos.
      Für ein paar davon hab ich ein paar Teile aus meinem Lager mit ähnlichem Schadensbild dran gesteckt, um dem A Rex die letzte Ehre zu erweisen.
      Dateien
      1958er P1
      1959er P1
      1960er P1
      1964er Rekord A (Alltagsauto im Sommer)
      Manta A
      Manta B
      Audi 80 (Alltagsauto im Winter)
      Was ist an diesem Rekord A noch verwertbar außer der Verglasung und der Zierleisten um die Fenster?
      Zustand nach den Fotos: m.E. 6 (die Fotos 7, 10 und 11 sprechen für sich; die Karosserie ist vollkommen
      "verfault").
      Das ist nur etwas für absolut unerschrockene Alt-Opel-Freunde. :respekt1:
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      RA63 schrieb:

      Was ist an diesem Rekord A noch verwertbar außer der Verglasung und der Zierleisten um die Fenster?
      Zustand nach den Fotos: m.E. 6 (die Fotos 7, 10 und 11 sprechen für sich; die Karosserie ist vollkommen
      "verfault").

      Das ist nur etwas für absolut unerschrockene Alt-Opel-Freunde. :respekt1:




      Zum Instandsetzen ist das freilich nichts mehr. Aber du wärst überrascht, was an dem Wagen noch alles brauchbar war.
      1958er P1
      1959er P1
      1960er P1
      1964er Rekord A (Alltagsauto im Sommer)
      Manta A
      Manta B
      Audi 80 (Alltagsauto im Winter)
      Der Rekord war, wie zu erwarten, tot.

      Tatsächlich hatte er aber noch einige gute Teile.
      Unter anderem ein Vierganggetriebe!
      Der Motor ist leider fest. Mittlerweile habe ich ihn zerlegt und festgestellt, dass nur ein Kolben fest ist. Anscheinend aber auch die Nockenwelle.
      Die Türverkleidungen waren nach einer Reinigung wieder top und wurden schnell verkauft.
      Dateien
      1958er P1
      1959er P1
      1960er P1
      1964er Rekord A (Alltagsauto im Sommer)
      Manta A
      Manta B
      Audi 80 (Alltagsauto im Winter)

      SaveOldCars schrieb:

      Die Türverkleidungen waren nach einer Reinigung wieder top und wurden schnell verkauft.


      Na, das ist noch Qualität und da zeigt, dass es an dem Wagen ja doch einiges zu verwerten gibt. Der Motor ist Innen schön verkrustet, was isses denn eigentlich, 1500er, 1700er?

      Grüße
      Tamino
      Kawasaki W650 - Opel Rekord A - Honda Wave 110i - Hercules R50

      Besier schrieb:

      Zitat von SaveOldCars: „Die Türverkleidungen waren nach einer Reinigung wieder top und wurden schnell verkauft.“

      Na, das ist noch Qualität und da zeigt, dass es an dem Wagen ja doch einiges zu verwerten gibt. Der Motor ist Innen schön verkrustet,…


      Finde ich auch. Heftig, was alles die Zeit und die Vernachlässigung überdauert hat.
      Der Motor ist ein 1500er.
      1958er P1
      1959er P1
      1960er P1
      1964er Rekord A (Alltagsauto im Sommer)
      Manta A
      Manta B
      Audi 80 (Alltagsauto im Winter)