Leder oder Kunstleder?

      Leder oder Kunstleder?

      Hall ihr lieben, meine Frau und ich würden gerne unsere Innenausstattung erneuern lassen. Zum einen weil die Sitzflächen extrem seitlich abfallen und zum anderen weil uns der verwendete Stoff nicht zusagt.

      Nun meine Frage an euch, mal abgesehen vom Preisunterschied, wäre Leder die erste Wahl oder doch Kunstleder weil das ursprünglicher ist?

      Bin auf eure Meinung gespannt.

      Viele Grüße

      Barti
      Hallo Barti,

      das ist eine Frage der Einstellung zum Objekt Oldtimer und im Zweifel auch des persönlichen Geschmacks und Geldbeutels.

      Die originalen Stoffe oder Skai-Bezüge bekommt man heute gar nicht mehr oder nur so annähernd.

      Wenn Ihr über Leder nachdenkt, ist das zwar nicht wirklich original, aber es ist Euer Auto.

      Bedenken solltet Ihr dabei, dass Euer persönlicher Geschmack bei einem Verkauf des Oldies nicht unbedingt auf Gegenliebe treffen muss.

      Macht wie Ihr wollt, ist Euer Auto.

      Gruß aus Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau
      Hallo Barti,

      Leder wird nicht zu einer Wertsteigerung des P1 führen, ggf. sogar zu einer Minderung wegen
      fehlender Originalität.

      Maßgebend dürfte sein, wie lange und wie häufig Ihr auf der Sitzbank bei Ausfahrten im Sommer sitzen werdet.
      Denn auf Leder sitzt man wohl angenehmer als auf Kunstleder.
      Aber man kann ja, wie es einige tun und Jörg gerade geschrieben hat, eine Decke unterlegen, falls der Sitzbezug zu heiß sein sollte.

      Dann düfte noch entscheidend sein, ob man das Fahrzeug behalten oder bald wieder veräußern will
      und man das Fahrzeug nach seinem Gusto oder dem Geschmack Dritter ausstattet.

      Ich bin immer dafür, die alten Fahrzeuge möglichst nahe am Original auszustatten, damit der persönliche Flair des Oldtimers
      nicht verloren geht. Das ist aber alles Geschmackssache, genauso wie z.B. Felgen, Reifen, Außenspiegel, Radio, 12 Volt-Ausstattung,
      Gurte oder Farbe der Lackierung.

      Eins steht aber jetzt schon fest:
      Wie auch immer Ihr Euch entscheiden werdet, Fotos der neuen Innenausstattung möchten wir sehen.
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Bei smsautofabrics bekommst noch ziemlich passendes Kunstleder (so 90%), aber nur das Unifarbene.
      Den gestreiften Teil haben die nur ohne den dünnen farbigen Streifen da. Ist von der Struktur auch etwas anders.
      Ich hatte denen ein Muster des Gestreiften Kunstleders mit korallfarbenem Streifen geschickt. Die behaupten das so ungefähr herstellen zu können für 120US$/sqyd
      Falls Ihr da etwas macht, würde ich mich event. dranhängen.

      Gruß aus Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau