Getriebe ausbauen?!

      Getriebe ausbauen?!

      Hallo an alle

      Nachdem ich den ganzen Sommer über meinen P2 1700 in Ordnung gebracht habe und der Ölwechsel am Gertrieb nichts genützt hat muss ich es doch ausbauen.
      Problem sind vermutlich die synchronringe. Könnt ihr mir sagen welche Dichtungen neu gemacht werden müssen wenn ich das Getriebe ausbaue und die Synchronringe ersetze?
      Danke euch für die Hilfe

      Gruss Sebastian
      Moin,

      Wenn du schon das getriebe draußen hast, würde ich dir empfehlen auch alle 4 simmeringe zu wechseln.
      Hier zb ein Satz von altopelhilfe
      ebay.de/itm/221281739484
      Die beiden simmerringe für die schalt und Tachowelle fehlen hier allerdings.
      Einfach mal im Netz gucken, da gibt es auch ein größeren Satz mit allen simmerringe zu kaufen.
      Du kannst aber auch die Ringe auch separat und günstiger kaufen. Die Größennummern stehen auf den alten drauf.
      Um ganz sicher zu sein, würde ich alles beim Händler kaufen, dort bekommst du die beiden sicherungsbleche für die Kardanwelle Befestigung. Die brauchst du nämlich auch neu.
      Wenn, dann alles richtig.
      Was alles zu beachten ist, wenn man die Kardanwelle vom Flansch löst oder beim Getriebe rausziehen, weißt du?
      Ist kein hexenwerk. Mir macht das sogar richtig Spaß, so ein getriebe auf zu hübschen.

      Viel Spaß
      27321 Thedinghausen. Opel Rekord P1 (12/57)
      Hallo Marco
      Danke für deine ausführliche Antwort. Beim abnehmen der Kardanwelle muss man die kardanwelle anzeichnen wegen der einbauposition oder? Gibts noch was anderes zu beachten?
      Den Reparatursatz brauch ich dann nur noch für mein 4 gang getriebe. Hast du nen guten Händler wo die Teile organisieren kann?
      Kenne Online nur Matz, alt opelhilfe ect.
      Gruss Sebastian
      Hi Sebastian,
      wenn Du die korrekte Größe der Wellendichtringe kennst schau mal bei lelebeck.de .Der führt eine Menge Dichtringe zu sehr zivilen Preisen

      Gruß aus Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau

      Cameroon schrieb:

      Hallo Marco
      Danke für deine ausführliche Antwort. Beim abnehmen der Kardanwelle muss man die kardanwelle anzeichnen wegen der einbauposition oder? Gibts noch was anderes zu beachten?
      Den Reparatursatz brauch ich dann nur noch für mein 4 gang getriebe. Hast du nen guten Händler wo die Teile organisieren kann?
      Kenne Online nur Matz, alt opelhilfe ect.
      Gruss Sebastian


      Sebastian, du hast ja schon einige Händler genannt.
      Bei den genannten Dealern bekommst du auch alle Teile, die du brauchst.
      Ich telefoniere sehr gern mit Herrn Bendixen von matz Autoteile. Der ist super nett und hilft dir wenn du dir nicht sicher bist, was du brauchst. Aber generell machen das aber alle Dealer die ich kenne.
      Wenn du die Kardanwelle vom hinterachsflansch löst, beachte, das du da vorsichtig mit dem Lager bist. Die sicher ich immer mit einem Kabelbinder.
      Auch beim getriebe rausziehen mußt du beachten, daß alles gleichmäßig rauskommt, sonst können sich die gleitsteine darin lösen und du hast dann ein noch größeres Problem als nur die synchronringe zu wechseln.
      Ich will dir keine Angst machen. Wenn man das weiß ist das easy peasy.
      Steht auch alles so im Handbuch, was zu beachten ist.
      Achja, wenn du schon am bestellen bist, check mal alle Kugelhülsen deines schaltgestänges.
      Evtl brauchst du die auch neu.
      Wäre ärgerlich wenn du deswegen nochmal unter dem Wagen mußt.
      Viel Erfolg
      27321 Thedinghausen. Opel Rekord P1 (12/57)