Fragen zum Getriebe - jetzt mit Bildern

      Fragen zum Getriebe

      Hallo Leute,

      Ich habe.mir im Internet bei einem viel erwähnten Händler ein Getriebe gekauft, mit dem ich die Reparatur von meinem originalem überbrücken will.
      Ich Pack das Teil aus und siehe da, da ist was dran abgebrochen...
      Ich habe natürlich wieder einmal keine Ahnung :(
      Vielleicht könnt ihr mir ja Mal helfen:
      - was ist das für ein Teil? Kommt man an sowas einzeln ran? Meine Idee ist, einfach das Teil von meinem Getriebe für die Zeit da dran zu schrauben.
      (Ich hoffe, dass das überhaupt passt)
      - der Verkäufer ist natürlich nicht zu erreichen, aber bevor ich ein großes Fass aufmache, wollte ich Mal auschecken, ob der Schaden wirklich so groß ist?

      Freue mich über Feedback, danke!! :daumen1:

      (Ich hatte mit dem Handy probiert, den Beitrag zu erstellen und 3 x ne Fehlermeldung bekommen - siehe Anhang... Jetzt hat es geklappt :thumbsup: )
      Dateien
      • G 1.jpg

        (814,15 kB, 59 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • G 2.jpg

        (768,58 kB, 64 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Fatal error.JPG

        (33,64 kB, 51 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      mit besten Grüssen vom Maifeld

      Bernd

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Bernd1970“ ()

      Guten Abend Bernd,

      es gibt (nach meiner Einschätzung) keine Betriebskräfte, also Beanspruchungen, die bei

      regulärem Betrieb auftreten und solche Schäden verursachen.

      In Betracht zu ziehen ist Gewaltanwendung, Sturz etc. In wie weit andere Teile des Innenlebens

      betroffen sind (oder nicht) kann man ohne Analyse nicht sagen.

      Meine Ansicht dazu: Man geht nicht so um, mit einem Getriebe.

      An Deiner Stelle würde ich es zurückgeben.

      Unsachgemäß behandelte Teile machen keine Freude.

      Gruß,

      Alfred. H.
      Hey Bernd,

      Bevor du das Getriebe einbaust, würde ich den Deckel abnehmen und gucken ob darin alles I. o ist. Keine Ahnung wie der bruch zustande kam aber sicher ist sicher. Evtl hat sich dabei ein Gleitstein gelöst oder sonstwas anderes darin.
      Generell würde ich alle wedis wechseln und die Deckel Dichtung erneuern. Natürlich auch das alte Öl ausspülen.
      Normalerweise sind diese alten Getriebe sehr Robust und überleben uns alle. Ehr macht der Motor schlapp.
      Evtl kannst dein überholtes getriebe bei seite legen und dieses drinnen lassen.
      Das gebrochene Teil kannst von deinem anderen Getriebe 1:1 übernehmen. Da hat sich bis zum A Rekord nix geändert.
      27321 Thedinghausen. Opel Rekord P1 (12/57)