Reparaturbleche bzw. Schlachtkarosse: Rekord B - Aufnahmen und Ecken Blattfedern hinten / Querträger

      Reparaturbleche bzw. Schlachtkarosse: Rekord B - Aufnahmen und Ecken Blattfedern hinten / Querträger

      Liebe Forumsgemeinde,

      danke für Eure Hilfe. Die erste Bestandsaufnahme nach Heisswasser-Hochdruckreiniger und Teilentfernung von alten Reparaturblechen - das Auto stand seit 1974 und wurde also schon vorher geschweisst -
      ist das Ergebnis leider sehr ernüchternd:

      Nachdem das Gute Stück einen ganzen Tag lang von anderen Oldies und Raritäten aus der Scheune mit 4 festen Rädern und auf der Nabe festgebackenen Rädern befreit worden ist kam der Hochdruckreiniger zum Einsatz und zeigte was so unter altem U-Schutz und Reparaturblechen alles zum Vorschein kam:

      Hat jemand mal einen B-Rekord geschlachtet und Rahmen-Teilstücke hinten etc. aufbewahrt ?

      - Aufnahmetopf ist mit Blattfederaufnahme mit Rahmenbogen rechts weggeknickt, weil zum Innenschweller keine Verbindung mehr - Hier wird neben Innenschweller, Außenschweller, Verstärkung, Unterbodenblech eine komplette Neukonstruktion fällig - Rahmenbogen muss dort gerichtet werden, rechter Rahmenbogen teilweise neu gebaut werden - hat noch jemand so einen Rahmenbogen bzw. Längstträger ?

      - Innenschweller, Außenschweller, Verstärkungen - rechte Seite komplett tot, linke zu 90 % - muss neu

      - Längstträger hinten rechts geschwächt

      - Endspitzen, Reserveradmulde komplett, innen, aussen usw.

      - Quertraverse über Hinterachse geschwächt und gerissen im Anschluss zur Kofferraumwanne / Übergang

      - Wer hat noch Reparaturbleche oder wer kann uns Anbieter nennen ?

      - Da seltener Schnell-Lieferwagen, möchte mein Kollege das Fahrzeug gerne erhalten.

      - Positiv Innenverkleidungen Laderaum super erhalten, war wohl ein Buchverlag, Anhängerkupplung, Verglasung und Sitze gut erhalten und original

      Das Ausmaß war aufgrund des Lehmbodens fast zu erwarten, leider war eine vorherige Sichtkontrolle kaum möglich, da umgeben von anderen Oldies wie Glas Cabrio usw - die haben das Ganze leider besser verkraftet als der Rekord. Die linke Seite war zudem deutlich besser.

      Neue Seitenteile haben wir bereits, Türen, Kotflügel, Schlossträger, Heckklappe, Heckblech fehlen noch

      Der Motor ist aktuell im WD-40 Wellness-Bad - abwarten, ob sich etwas tut, oder alles fest sitzt und bleibt.

      Bremssättel vorne werden ebenfalls benötigt, Kolben lassen sich auch mit Pumpenzange nicht bewegen

      Ist ein 1500er - wer noch einen 1500er Motor liegen hat, der dreht und vorher gut lief, darf sich gerne melden.

      Ein 4 Gang Lenkradschaltungsgetriebe wird ebenfalls benötigt, das Fahrzeug besitzt ein Austausch-3 Gang Lenkradschaltungsgetriebe

      Stossstangen, Scheinwerfer, Türgriffe, Zierrat, Dichtungen, Achsbuchsen, Auspuff, Schläuche usw. - hier muss leider alles neu


      Viele Grüße

      Gerd
      Grüß dich...,
      tja, faul sind Rekords A/B immer an den selben Stellen. Und dann auch oft nicht mehr zu retten.
      Wir haben hier noch gebrauchte und sandgestrahlte Längsträgerabschnitte, also keine kompletten Teile. Ich kann mal Fotos machen, wenn Interesse besteht. Sind auch nicht einwandfrei, aber besser als nix.
      Die Querträger hab ich beim Krause in Meinerzhagen und bei Sonntag in Koblenz gesehen.
      gesehen. Einen neuen Längsträger kann ich vielleicht auch noch auftreiben, kostet aber ca. 300 Euronen. Alles Andere wird sich finden...
      Schreib uns mal eine PN und wir telefonieren mal, das ist einfacher...

      Gruß
      Bernd & Günther
      Hallo gert
      Aus eigener Erfahrung der Beobachtung des Teilemarktes: Es wird bitter ;)

      Sehr schlecht passende Reparaturbleche, die ihr Geld meist nicht wert sind, gibt es.

      Gute Kotflügel, original Schweller und so etwas wie eine Rückwand (noch nie in echt gesehen) gibt es wenn überhaupt nur für viele hundert Euros.
      Hatte mal Lampentöpfe für 150,-Euro das Stück gekauft und nach einem Jahr für 200,- "aus Hand gerissen" bekommen, da ich zwischendurch eine komplette Front ergattern konnte.
      Aber das sind ECHTE Glücksmomente. Für das Endstück und den Übergang des Radhauses zum Schweller opfere ich eine komplette Seitenwand.Einige werden jetzt sagen "Frevel!".
      Stimmt auch - aber was soll ich machen, wenn ich es ordentlich reparieren will. (komplette Seitenwände findet man sehr häufig! Kosten ab 120,- Euro).
      Ist im Ganzen deutlich günstiger als Radlauf, Endspitze und Übergang und Schwellerende einzeln!

      Ich kann dir noch die "nicht so tollen Überbratbleche" für die vorderen Rahmen-Querträger, Endspitzen und einen guten linken Kotflügel (gestrahlt und grundiert) anbieten.


      Bei Bedarf einfach mal eine PN absetzen. Beim Preis werden wir uns bestimmt einig.

      Gruß aus dem Taunus
      vom Frank
      Dateien
      • Total.jpg

        (478,04 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Total.jpg

        (602,12 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      61479 Glashütten im Taunus / OPEL Rekord B Coupé 1,7 S, Bj.66
      Hallo Gert
      Aus eigener Erfahrung der Beobachtung des Teilemarktes: Es wird bitter ;)

      Sehr schlecht passende Reparaturbleche, die ihr Geld meist nicht wert sind, gibt es.

      Gute Kotflügel, original Schweller und so etwas wie eine Rückwand (noch nie in echt gesehen) gibt es wenn überhaupt nur für viele hundert Euros.
      Hatte mal Lampentöpfe für 150,-Euro das Stück gekauft und nach einem Jahr für 200,- "aus Hand gerissen" bekommen, da ich zwischendurch eine komplette Front ergattern konnte.
      Aber das sind ECHTE Glücksmomente. Für das Endstück und den Übergang des Radhauses zum Schweller opfere ich eine komplette Seitenwand.Einige werden jetzt sagen "Frevel!".
      Stimmt auch - aber was soll ich machen, wenn ich es ordentlich reparieren will. (komplette Seitenwände findet man sehr häufig! Kosten ab 120,- Euro).
      Ist im Ganzen deutlich günstiger als Radlauf, Endspitze und Übergang und Schwellerende einzeln!

      Ich kann dir noch die "nicht so tollen Überbratbleche" für die vorderen Rahmen-Querträger, Endspitzen und einen guten linken Kotflügel (gestrahlt und grundiert) anbieten.


      Bei Bedarf einfach mal eine PN absetzen. Beim Preis werden wir uns bestimmt einig.

      Gruß aus dem Taunus
      vom Frank
      61479 Glashütten im Taunus / OPEL Rekord B Coupé 1,7 S, Bj.66

      RekordP21700 schrieb:

      Liebe Forumsgemeinde,

      danke für Eure Hilfe. Die erste Bestandsaufnahme nach Heisswasser-Hochdruckreiniger und Teilentfernung von alten Reparaturblechen - das Auto stand seit 1974 und wurde also schon vorher geschweisst -
      ist das Ergebnis leider sehr ernüchternd:

      Nachdem das Gute Stück einen ganzen Tag lang von anderen Oldies und Raritäten aus der Scheune mit 4 festen Rädern und auf der Nabe festgebackenen Rädern befreit worden ist kam der Hochdruckreiniger zum Einsatz und zeigte was so unter altem U-Schutz und Reparaturblechen alles zum Vorschein kam:

      Hat jemand mal einen B-Rekord geschlachtet und Rahmen-Teilstücke hinten etc. aufbewahrt ?

      - Aufnahmetopf ist mit Blattfederaufnahme mit Rahmenbogen rechts weggeknickt, weil zum Innenschweller keine Verbindung mehr - Hier wird neben Innenschweller, Außenschweller, Verstärkung, Unterbodenblech eine komplette Neukonstruktion fällig - Rahmenbogen muss dort gerichtet werden, rechter Rahmenbogen teilweise neu gebaut werden - hat noch jemand so einen Rahmenbogen bzw. Längstträger ?

      - Innenschweller, Außenschweller, Verstärkungen - rechte Seite komplett tot, linke zu 90 % - muss neu

      - Längstträger hinten rechts geschwächt

      - Endspitzen, Reserveradmulde komplett, innen, aussen usw.

      - Quertraverse über Hinterachse geschwächt und gerissen im Anschluss zur Kofferraumwanne / Übergang

      - Wer hat noch Reparaturbleche oder wer kann uns Anbieter nennen ?

      - Da seltener Schnell-Lieferwagen, möchte mein Kollege das Fahrzeug gerne erhalten.

      - Positiv Innenverkleidungen Laderaum super erhalten, war wohl ein Buchverlag, Anhängerkupplung, Verglasung und Sitze gut erhalten und original

      Das Ausmaß war aufgrund des Lehmbodens fast zu erwarten, leider war eine vorherige Sichtkontrolle kaum möglich, da umgeben von anderen Oldies wie Glas Cabrio usw - die haben das Ganze leider besser verkraftet als der Rekord. Die linke Seite war zudem deutlich besser.

      Neue Seitenteile haben wir bereits, Türen, Kotflügel, Schlossträger, Heckklappe, Heckblech fehlen noch

      Der Motor ist aktuell im WD-40 Wellness-Bad - abwarten, ob sich etwas tut, oder alles fest sitzt und bleibt.

      Bremssättel vorne werden ebenfalls benötigt, Kolben lassen sich auch mit Pumpenzange nicht bewegen

      Ist ein 1500er - wer noch einen 1500er Motor liegen hat, der dreht und vorher gut lief, darf sich gerne melden.

      Ein 4 Gang Lenkradschaltungsgetriebe wird ebenfalls benötigt, das Fahrzeug besitzt ein Austausch-3 Gang Lenkradschaltungsgetriebe

      Stossstangen, Scheinwerfer, Türgriffe, Zierrat, Dichtungen, Achsbuchsen, Auspuff, Schläuche usw. - hier muss leider alles neu


      Viele Grüße

      Gerd


      Neue Stoßstangenteile kannst Du von mir bekommen
      Haben die Caravans bzw. der Lieferwagen die Türen vom 2TL oder 4TL? Zwei nackte 2TL-Türen hätte ich bald abzugeben, allerdings in Zustand "zum Instandsetzen" - dafür günstig im Tausch gegen eine Kiste Hopfenkaltgetränke ;)
      Wer später bremst ist länger schnell...

      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1964 Opel Rekord A 1700 aus Antwerpener Produktion