Das 20 Euro Auto

      Das 20 Euro Auto

      Hallo Liebe Gemeinde,

      Diese kleine Story wollte ich kurz mit euch teilen, einfach weil ich so viel Spaß dran habe:
      Vorgestern sah ich ein Inserat das nur wegen den Preis meine Interesse weckte, einen '91er Astra F, 3 Türer 1600i mit 75 PS, ohne jeglichen Extras, 105.000 km und hat APK (Niederländischer TÜV) bis Februar '21. Das Auto würde mir normalerweise überhaupt nicht interessieren aber wegen den Preis konnte ich ihm nicht wiederstehen: stolze €20,- nochmal: ZWANZIG EURO :eek002:
      Laut Beschreibung läuft Öl raus und ist der Anlasser kaputt. Gestern bin ich hingefahren, Zwanni aufm Tisch gelegt und Auto umgemeldet. Kurz unter die Haube geguckt, Auto angeschoben und probe gefahren.Am Abend habe ich ihm abgeholt und die ca. 30 km nach Hause gefahren. Er fährt sich eigentlich ganz gut, der Innenraum ist gut gepflegt und Außenrum sieht er auch noch ordentlich aus, Rost hält sich noch sehr in Grenzen.
      Der Motor tropft schon ordentlicht, das scheint aufm ersten Blick eine kaputte Kurbelwellenentlüftung zu sein. Das nicht anspringen wird wahrscheinlich an einer kaputten Batterie liegen. Diese 2 Sachen werde ich erst mal versuchen und wenn nötig die Kopfichtung (ziemlich viel Druck im Kühlsystem) und Zahnriehmen tauschen. Danach werde ich ihm mal schön putzen und wieder weiter verkaufen.
      Ich kann aber immer nocht nicht verstehen wieso man ein Auto für €20 verkauft, und es ist eigentlich ein gutes Auto! Der Verkäufer hätte auch zum Verwerter gehen könne und hätte mindestens €150,- kassiert. Der Tank ist sogar noch halvoll und somit ist das Benzin schon mehr wert als was ich für das ganze Auto bezahlt habe :phat:





      Rekord A 1700 L 1965 -- Diplomat A V8 1968 -- Kadett B 12S Automatik 1973 -- Fiat 124 Sport Coupe 1800 1973 -- Unimog 406 1970
      Moin Hans

      Das ist ja mal ein Ding, und im kommendem Jahr wird der auch schon 30. Mach ihn günstig fertig (ich lege noch was dazu) und dann bekommt der kleine Schwede David seinen ersten Opel Oldtimer geschenkt.......
      Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg dir was du im Nebenzimmer willst. :hmm:




      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      P II Schnelllieferwagen 1700 Bj 60

      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Nun, vielleicht sind die Entsorgungskosten höher als 20€, und der Verkäufer freut sich über diese für ihn komfortable Möglichkeit.

      War ja in den 80ern, als ich mit den "alten" VW anfing genau so. Auspuff und /oder Wärmetauscher durchgerostet, Reparaturkosten 500...1500 DM in der Werkstatt, also weg damit. Null DM, 5 DM, 50 DM - für diese Preise habe ich komplette (fahrbereite) Autos bekommen und als Schüler neu getüvt oder geschlachtet.
      Glückwunsch zum günstigen Neuerwerb.
      Genau so einen Astra habe ich vor Jahren selber gefahren.
      Technisch sehr zuverlässig.
      Rost gab es an meinem reichlich.
      Die 75 PS mit dem altem 2 Ventiler sind völlig ausreichend.
      Der günstige Preis liegt wahrscheinlich an einem für die Niederlande wichtigem Zubehör.
      DE TREKHAAK.
      Gruß Werner
      P1 mit Olymat & Faltschiebedach / P1 PickUp Rechtslenker aus Kreis Paderborn
      Was es nicht alles gibt. Bei mir steht der gleiche als Cabrio schon seit mehreren Jahre vor der Türe.
      Werde mal fragen was er dafür haben möchte. Mehr als ein hunnie bestimmt nicht. Meine Frau meinte ich solle es kaufen und für die Tochter als erstes Auto fertig machen.
      Da ist aber bis auf das Verdeck nichts zu machen. Aber andere Geschichte, nicht hier.
      Viel Spaß mit deinem Astra.
      Gruss HK
      Opel Rekord P2 Bj.1962 1,7 L
      Frank Kaenders
      :gamer:
      www.Opel-HK.de
      www.P2.kaenders.net

      Jörg_250SE schrieb:

      Nun, vielleicht sind die Entsorgungskosten höher als 20€, und der Verkäufer freut sich über diese für ihn komfortable Möglichkeit.


      Das ist es ja, ein Auto entsorgen kostet in NL nichts. Im Gegenteil, man bekommt IMMER €150,- beim Schrotti, und mehr wenn das Auto noch fährt und APK hat. Bei ihm gegenüber liegt sogar ein Autohändler der in solche Autos handelt, naja ist mir auch egal :thumbsup:
      Rekord A 1700 L 1965 -- Diplomat A V8 1968 -- Kadett B 12S Automatik 1973 -- Fiat 124 Sport Coupe 1800 1973 -- Unimog 406 1970

      Neu

      Kleines Update:
      Mit ein neuen Schlauch für die Kurbelwellenenlüftung und ein Anlasser vom Schrottplatz fährt der Astra wieder wie es sein soll. Einmal vernünftig geputzt von innen und aussen und er sieht auch wieder nach was aus, vor allem de Innenausstattung ist sehr gut gepflegt.
      Mein heutiges Alltagsauto (Jaguar XK8) steht zum Verkauf, vielleicht fahre ich den Astra bis ich ein Auto gefunden habe das mir gefällt und verkaufe ihm dann.Aber den Gedanken für unter €50,- ein gutes Auto zu fahren bringt bei jedem Kilometer ein Lächeln im Gesicht.







      Sonnige Grüße aus den Niederlanden,
      Hans
      Rekord A 1700 L 1965 -- Diplomat A V8 1968 -- Kadett B 12S Automatik 1973 -- Fiat 124 Sport Coupe 1800 1973 -- Unimog 406 1970

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Diplodett“ ()

      Neu

      Wenn die nicht rosten, und das können die eigentlich sehr gut,
      sind das die dankbarsten und zuverlässigsten Autos, die ich mir vorstellen kann...
      Und ein recht ansehnliches äusseres mit einer schicken Farbe hat der auch noch.

      Gerade als 1,6i, und mit der Laufleistung hat der bei etwas Zuneigung und Pflege noch richtig Zukunft.

      Glückwunsch und viel Spaß damit

      Gruss
      Rolf
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      Wohnort: 61130 Nidderau
      Fahrzeug: P2-Caravan, Kadett C, Rekord C 2TL, 68er GT
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      Im Wald da rauscht der Wasserfall. Wenn's nicht mehr rauscht is's Wasser all.... :denk1:

      Neu

      Wenn du den Zahnriemen machst, direkt Wasserpumpe und Thermostat mit machen.
      Als damals der Astra mein modernstes Auto war, habe ich blöd geguckt, als ich mal eben das Thermostat tauschen wollte. Vorher saßen die immer schön oben in einem eigenen Gehäuse mit zwei Schrauben. Beim Astra plötzlich mitten im Riementrieb. Musste da nicht sogar das Nockenwellenrad ab? Schrecklich diese modernen Autos... :zwinker1:
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C

      Neu

      Sehr cool Hans.
      Es kommt auch die Zeit für diese Opel. Ich habe schon einige jüngere Leute gesehen, die sich nun mit Kadett E und diesem Astra beschäftigen.
      Gruß Chris
      Fahrzeuge:
      1. Opel Olympia Rekord B / 1,7s , Olymat, Bj. 1965, 2 Tür Limousine , Standard, ungeschwei., Originalzustand
      2. Opel Olympia Rekord Modell 56 / 1,5 / Bj. 1955, 2 Tür Limousine, Exportmodell für die Schweiz über GM Biel,
      ungeschwei., Originalzustand
      + 10 Oldtimer 2 Räder (Moped/Motorrad/Roller), + 6 Oldtimer Fahrräder................. und mehr altes unnütz Zeuch .. ;)

      Wohnord: 41751 Viersen