Probleme bei Lenkrad-/Hupenringmontage P1

      Und bitte beim Einschrauben der Plastikhülsen darauf achten, mit diesen den Federring nicht einzuklemmen.
      Die Dinger müssen sauber durch die Löcher im Federring gehen und dürfen den nicht an der Bewegung hindern.
      Den Federring und die Kontaktflächen peinlichst säubern.
      Nachdem ich das alles erledigt und beachtet habe, hupt der P1 in jeder Lage und Lenkradstellung laut und deutlich, wie ich es von einer Hupe erwarten darf.
      Ein Opelfahrer braucht sich nicht mit weniger zufrieden geben als ein Mercedestreiber. Aber er muss seine Sache eben in Ordnung halten.

      Gruß aus Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,
      Hallo Klaus und Mark,
      ich möchte da nochmal nachhaken, ob das auch auf den P2 zutrifft ?

      Gruß Peter


      Ja, aber wenn es funktioniert hast du es wohl richtig gemacht.

      Ein Opelfahrer braucht sich nicht mit weniger zufrieden geben als ein Mercedestreiber.

      N Benz aus der Zeit hupt auch nur, wenn auch schon mit 12V :D

      Wenn es richtig Hupen soll, dann geht dass nur mit Druckluft :)
      Ich habe den Wackelkram vor Jahren bei Ebay verkauft und einen normalen Hupenknopf erstanden.
      Eine Hupe muß zuverlässig funktionieren, das kann schon mal wichtig sein.
      Zum Mercedes Vergleich : das ist schon eine andere Welt. Aber auch da gibt es Schwächen. Zum Beispiel, daß die Hupe beim
      Lenken lostönt. Ursache ist eine sich auflösende Teflonscheibe, die das Axialspiel der nadelgelagerten Schaltstange stoppen soll... wenn man dann den ersten Gang einlegt, hupt die Karre, zunächst nur beim Lenken....

      Offenbar hat dieser Thread dem einen oder anderen einen Erkenntnisgewinn beschert, ist doch auch schön. :)

      Alfred. H. schrieb:

      Tip: Meistens ist dieses braune Stützteil defekt, die Tellerfeder habe ich noch nicht gebrochen gesehen, wenn Du eine brauchst, kannst Du die haben.

      Diese "Tellerfeder" ist ja das Teil, was der ETK als "Membrane für Signalhornbetätigung" (12 42 401 oder 12 42 404) bezeichnet, richtig? Ich hab nochmal mit Gerrit gesprochen, genau die ist wohl gebrochen. Ich hab das alles ja (noch) gar nicht mit eigenen Augen gesehen, deshalb muss ich sicherheitshalber immer Rücksprache halten, um hier nix Falsches zu kommunizieren.

      Ich warte jetzt aber erstmal auf die Antwort von @opel r 3 cz auf meine PN, der mit => "Metallring" wohl dasselbe meint und zudem auch verschiedene Abstandbuchsen hat, ohne die das alles ja anscheinend nicht vernünftig zu justieren ist (laut Gerrit sind bei mir einheitlich schwarze/braune Buchsen verbaut, also die mit den geringeren Maßen, von den roten mal abgesehen). Sollte ich dann immer noch Bedarf an Deiner Tellerfeder haben, melde ich mich. Auf jeden Fall ist es (für mich) verwirrend, wenn für ein- und dasselbe Teil drei verschiedene Begriffe verwendet werden. ;)

      Ärgerlich ist, dass sich nun wieder alles verzögern wird (bzw. bereits verzögert hat).

      Es hat mich aber gefreut zu lesen, dass...

      Alfred. H. schrieb:

      selbstverständlich läßt sich eine P1 / P2 Hupenbetätigung so einstellen, dass sie zuverlässig funktioniert.

      Koralle60 schrieb:

      Ein Opelfahrer braucht sich nicht mit weniger zufrieden geben als ein Mercedestreiber.

      Statt...

      Mark schrieb:

      Wenn du nen sauber definierten Druckpunkt wünscht, nen Hupenring der zum Lenkrad passt, etc. dann musst du dir nen Mercedes kaufen.

      Da ich geneigt bin, eher ersteren Aussagen Glauben zu schenken, besteht also Hoffnung, doch keinen Mercedes kaufen zu müssen (obwohl ich für die Kohle, die ich mittlerweile in den P1 stecken musste, vermutlich auch einen "Mörk" hätte bekommen können). Nur hat mein alter Herr nun mal einen P1 und keinen Mercedes gefahren, und das war ja schließlich => der ganze Anlass und Anfang der Geschichte...
      Gruß aus Düsseldorf
      Michael

      ───────────────
      Opel P1 1700

      myp1 schrieb:

      Mark schrieb:

      du hast dir einfach das falsche Auto gekauft.

      Super, schönen Dank für den "konstruktiven" und hilfreichen Kommentar. Außerdem darf ich mich wie gesagt bei @shanky dafür bedanken, aber das hilft mir jetzt auch nicht weiter.


      Vielleicht lasten Sie mir auch noch Ihre eingewachsenen Zehennägel an. Das nächste mal bestellen Sie jemanden mit Röntgenblick, oder machen Sie alles selbst. Schlaumeier.
      Butter bei die Fische!
      oder
      Die Bitterkeit schlechter Qualität hält noch lange an, wenn die Süße des Preises längst verflogen ist...