Ponton Rekord & die Scheibenwaschanlage

      Ponton Rekord & die Scheibenwaschanlage

      Moin, ich arbeite grade intensiv Technik an meinem Auto auf, mache zur Zeit die ganze Wischermechanik / -technik. An den Wischerböcken sind Spritzdüsen und Röhrchen für Schlauchanschluss, jedoch ist bei meinem '56 Rekord da nix angeschlossen. Was gab es da ab Werk oder im Zubehör für Behälter, Pumpen usw....
      Ich habe noch so einen Gummibalg vom Kadett B, aber welche Behälter gabs es damals so ? ich tendiere ja in Richtung Glasbehälter, wie die Amis in den 40ern oder so hatten.
      Was habt ihr in Euren Pontons gebaut ? macht doch mal ein Bild, damit ich einen Anhaltspunkt habe, was sonst so möglich ist...danke !!!

      Gruß
      Thomas
      Dateien
      • sw02.jpg

        (289,93 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Moin Thomas,

      ein Bild kann ich dir gerade leider nicht liefern aber die Pontons hatten im Regelfall Glasbehälter verbaut wenn sie zeitnah sprich ab Werk verbaut wurden-alles weitere oder später verbaute sind meist Kunststoffbehältnisse wie sei sich später 60/70er durchgesetzt haben. Habe da schon einige verschiedene gesehen. Wenn´s authentischen sein soll einfach nach einem SWF Glasbehälter Ausschau halten. :) Anbei ein Link zu einem vergleichbaren/gleichen Behälter : werk34.de/de/glasbehaelter-fue…hbildung-955-111-888.html

      Gruß aus WZ Stephan
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo:
      Ob sich solch alte Original-Teile mit Glasbehälter und Membranpumpe (2 Anschlüsse !) noch irgendwo auftun, wäre ganz große Glückssache. Die ganz frühen P1 hatten das noch, dann wurde aber bald auf Plastikbehälter und Balgenpmpe mit Spritzventil in der Schlauchleitung umgestellt. Evtl. passt als Kompromiß eine solche Anlage vom späten P1. Oder die ganz luxuriöse Ausführung mit Elektropumpe und Kontaktschalter, wie ebenfalls für den P1 als Zubehör angeboten.

      Tschüß
      Klaus
      Hallo , ich wusste gar nicht das es eine elek. Pumpe mit Kontaktschalter für P1 als Sonderwunsch gab.Wie sieht den der Schalter aus und wo wurde er ab Werk plaziert?
      Irgendwie stört mich die Gummipumpe genauso wie der Fernlichtschalter im linken Fußraum.Beim abstellen des linken Fußes beim Fahren kommt man da unbeabsichtigt immer drauf.Wäre für ein Bild vom Schalter und Einbauort dankbar.

      Restorer62 schrieb:

      Hallo , ich wusste gar nicht das es eine elek. Pumpe mit Kontaktschalter für P1 als Sonderwunsch gab.Wie sieht den der Schalter aus und wo wurde er ab Werk plaziert?
      Irgendwie stört mich die Gummipumpe genauso wie der Fernlichtschalter im linken Fußraum.Beim abstellen des linken Fußes beim Fahren kommt man da unbeabsichtigt immer drauf.Wäre für ein Bild vom Schalter und Einbauort dankbar.


      Aber das ist doch gerade das schöne. Sieht gut aus und eben alt. Die Gummipumpe kann man pflegen. Die hält dann noch 100 Jahre.
      Das mit dem Fernlicht ist einfach klasse. Die Lichthupe am Blinker Spitze.
      Gruss HK
      Opel Rekord P2 Bj.1962 1,7 L
      Frank Kaenders
      :gamer:
      www.Opel-HK.de
      www.P2.kaenders.net
      Nun, so ein Schalter bzw. Taster könnte in etwa so aussehen wie auf dem Bild unten. Wie und wo der eingebaut werden kann, da gibts doch bestimmt Werkstatt Handbücher, Abteilung "Einbauanleitung Zubehör" wo das drin steht. Jedenfalls beim B-Kadett....

      Tante Edith : mit so einem Taster lässt sich evtl. auch eine Lichthupe realisieren !
      Dateien
      @Restorer62

      Die elektrische Scheibenwaschpumpe wurde für den Rekord offenbar nur für kurze Zeit angeboten. Spätestens beim Erscheinen des P2 war sie wieder aus dem Zubehörprogramm verschwunden. Dafür gab es dann eine Kontaktfußpumpe mir gleichzeitiger Scheibenwischerbetätigung, jedoch nur in Kombination mit der primitiven Gummifußpumpe. Möglicherweise entfiel die Elektropumpe für den P1 schon Anfang 58 beim Übergang zum elektrisch angetriebenen Scheibenwischer.

      Trotzdem hier die Beschreibung im WHB:

      Elektropumpe P1 1.jpg Elektropumpe P1 2.jpg Elektropumpe P1 3.jpg

      Leider sieht man nicht genau, wie der Fußschalter ausgesehen hat. Bemerkenswert ist aber, daß dessen Einbauposition schon an der Stelle im Fußraum vorgesehen wurde, wo sich später die Gummifußpumpe befinden sollte, also links vom Fernlichtschalter. Die alte Membranpumpe der ganz frühen P1 war dagegen noch direkt oberhalb des Fernlichtfußschalters montiert.

      Tschüß
      Klaus