und wieder ein Neuer (P1)!

      und wieder ein Neuer (P1)!

      Hallo alle zusammen,

      nachdem ich mich schon im Januar im Forum angemeldet hatte, komme ich jetzt nach einer relativ stressigen Zeit ENDLICH dazu mein Wägelchen und mich hier vorzustellen.Seit ziemlich genau nun 2 Jahren sind wir, also meine kleine Familie und ich, stolze Besitzer eines P1 in rivagrau. Während der Probefahrt gab es von meiner Partnerin neben dem Dauergrinsen nur ein kurzes "Den kaufen wir!" und damit war die Sache geritzt. Da natürlich kein Neuwagen, waren die mehr oder minder vorhandenen kleineren Mängel nun mein Problem.

      Unser P1 steht technisch schon von Anfang an ganz gut da, verfügt über den Standard 1500er Motor, 12V und den Olymat. Was habe ich bisher gemacht? Eigentlich nicht viel, klar direkt in den ersten Wochen nach Kauf sicherheitshalber Motor-, Getriebe- und Differentialöl gewechselt und Lenkgetriebeöl aufgefüllt. und natürlich regelmäßig abgeschmiert.

      Optisch hat er halt durchaus "Patina", ist halt kein Neuwagen. Da leider auf der linken und rechten Seite unten an den Kotflügeln und Schwellern Risse im Lack und offentsichtlich Spachtel vorhanden waren, hatten wir uns auch über den Winter entschieden hier mal eine Fachwerkstatt ran zu lassen. Diese deckte dann auf, das dass Rostproblem nicht so gravierend war wie gedacht - Aber der hintere Kotflügel bestand nur rein aus Spachtel und einem grob erstellten und !vernieteten! Blech... Gut, so reichte unser Buget erstmal nur um die Beifahrerseite machen zu lassen, die Fahrerseite muss dann im nächsten? Winter folgen.

      Wir hatten bisher sehr viel Freude mit dem Wagen und wir nutzen ihn auch tatsächlich recht häufig. Neben den normalen Ausfahrten im Frühling / Sommer / Herbst waren wir sogar schon zweimal im Urlaub mit dem Ding. Vor zwei Jahren einen tollen Trip durch Schweden (Grob: Hamburg - Kopenhagen - Göteborg - Stockholm - Insel Gotland - Malmö - Hamburg) und letztes Jahr durch Tschechien (Hamburg - Sächsische/böhmische Schweiz - Český Krumlov - Wien - Bratislava - Prag - Hamburg). Obwohl warm und laut (Noise-Cancelling-Kopfhörer sind tatsächlich zu empfehlen :D ) waren wir alle überglücklich. Selbst meine Tochter (5J) wollte nicht mehr mit unserem "normalen" Auto fahren..
      Wenn Interesse besteht, kann ich gerne auch gesondert über die Touren berichten, was war super - was hätte man besser machen können.

      Neben der vielen Freude die dieses Auto mitbringt, hat es mich natürlich schon auch einige Nerven gekostet. Sei es die von den Vorbesitzern völlig verbastelte Elektrik, oder... nein eigentlich nur die. Ständig ging irgendwas nicht (aber glücklicherweise nichts lebenswichtiges).
      Das habe ich mittlerweile behoben, auch habe ich
      - den Tacho schon draußen gehabt (zeigte mir dann mitlerweile bei Tempo 70 schon 140 an, die Feder war nicht mehr richtig gespannt/locker),
      - neue Lichtmaschine (die alte, eine vom Wartburg war auch schief drin und ratterte),
      - für unsere Fahrten hinten Gurte nachgerüstet (für Kindersitz),
      - Neue Bremsen (Belege + Trommeln, wir waren ja viel unterwegs).
      Tja, eigentlich hätte ich es wissen müssen (ich habe hier noch ein großes DKW Munga "Puzzle" in meiner Garage liegen an dem ich arbeite), egal was man anfässt, man findet immer wieder was neues.
      Neuestes Problem: Tür ging nicht mehr auf... Verriegelungszapfen gebrochen. Ganz tolle Arbeit die Tür wieder aufzubekommen... Aber: Danke Forum, hier gab es die nötigen Infos. Tür ist offen, wenn also jemand zufällig eine neue Türverriegelung liegen hat (Fahrerseite) ich bräuchte da eine :D Ein Spanngurt ist auf Dauer nur so "semi-geil".
      Aber alles halb so wild.

      Bisher hat der Kleine uns nur einmal im Stich gelassen. Auf dem Weg zu einem Oldtimertreffen in Celle wurde der Motorlauf lauter und beim Anfahren an einer Ampel ging plötzlich nichts mehr - wie sich dann herausstellt war eines der Stirnräder defekt. Aber eine gute Motorenwerkstatt hat sich der Sache angenommen - alles wieder supi. Natürlich nicht ohne Langeweile aufkommen zu lassen. Nachdem der ADAC unser Wägelchen nach HH auf einen Parkplatz vor die Werkstatt geschleppt hat (Sonntag, Gelände war zu), ist dieser dann promt wegen nötigen Baumfällarbeiten abgeschleppt worden - natürlich ohne das ein Parkverbot ausgeschrieben wurde. Zum Glück kam keine Rechnung..

      So, dass soll jetzt erstmal reichen ist ja schon eine Menge Text. unten folgen noch ein paar Bilder vom Wagen aus dem Urlaub usw.
      Schon mal schönen Dank dass es euch gibt, liebe Forenmitglieder! in den letzten beiden Jahren als "stiller Mitleser" habt ihr mir sehr viel geholfen wenn bei mir das eine oder andere Problem aufgetaucht ist.

      Schöne Grüße aus Hamburg,

      Carsten
      Dateien
      Hallo Karsten,

      schöne Vorstellung und ein herzliches Willkommen im Forum!

      Glückwunsch zum P1:

      Tencars01 schrieb:

      ...Unser P1 steht technisch schon von Anfang an ganz gut da, ...

      der Partnerin:

      Tencars01 schrieb:

      ...Während der Probefahrt gab es von meiner
      Partnerin neben dem Dauergrinsen nur ein kurzes "Den kaufen wir!"...

      und der entspannten Herangehensweise:

      Tencars01 schrieb:

      ...Ein Spanngurt ist auf Dauer nur so "semi-geil".
      Aber alles halb so wild....

      Viele Grüße aus GE
      Christoph
      _______________________________________________
      Opel Rekord P1 - 1700 S - Limo 2-türig alabastergrau / royalblau - EZ 1960
      Hallo Carsten,

      rundum sehr gelungene Vorstellung.
      Ein herzliches Willkommen hier im P2 Forum.

      :welcome003:

      Hier haben bestimmt alle Interesse an Deinen gesonderten Berichten über die Touren mit Deinem P1
      und ggf. Fotos von den Touren.

      Allein Deine gobe Streckenbeschreibung läßt einiges erwarten.

      Klasse, dass Du solche Fahrten mit Deinem P1 unternimmst. :thumbsup:
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Hallo Carsten ,
      Schönen Wagen hast du und ja schon eine Menge gemacht Glückwunsch.
      Dann wünsche ich dir allzeit gute Fahrt und denke das wir uns dann sicher hier oder da sehen bin auch aus Hamburg.
      Da könnte man ja mal ein kleines forumstreffen an der Tanke Brandshof planen so ganz spontan .

      Gruss aus HH Langenhorn
      Gruß aus Hamburg

      Michael

      [*]

      Fahrzeuge :
      Opel Rekord Olympia P1 Bj.05.1958
      Opel Astra H Caravan Bj.05.2008 (Totalschaden am 30.11.2019) :hammer2:
      Opel ???
      ein neuer muss her
      Hej Carsten,
      cool, noch jemand aus dem Norden!
      Warst Du schon beim Alt Opel Stammtisch an der Oldtimer Tanke?
      Jeweils am 2. Mittwoch des Monats ab 19.00! (Mal schauen wie es jetzt Coronamäßig stattfindet...?)
      Schweden mit nem Oldie ist richtig geil!
      Wir waren die letzten beiden Jahre auch in Skandinavien, allerdings mit nem MB plus Wohnwagen...
      Liebe Grüße aus Hemdingen
      Lars
      "Alte Autos und Rock'n'Roll - wir kommen immer zu spät!" (Hannes Bauer)
      Hallo,

      vielen Dank für die herzliche Aufnahme und Grüße!
      Ja, es werden immer mehr im Hamburger Raum - was ich nicht erzählt hatte, wir hatten unseren P1 aus dem Berliner Großraum geholt, er war aber lange Zeit Hamburger wie sich herausgestellt hat.

      RA63 schrieb:

      Hier haben bestimmt alle Interesse an Deinen gesonderten Berichten über die Touren mit Deinem P1
      und ggf. Fotos von den Touren.

      Allein Deine gobe Streckenbeschreibung läßt einiges erwarten.


      werde ich in Angriff nehmen, wird aber etwas Zeit in Anspruch nehmen :floet002: . Ich hoffe ich habe jetzt nicht zuviel "versprochen", aber wir hatten viel Spass. Gerade Schweden bietet sich mit seinen recht starken Geschwindigkeitsbegrenzungen an.. Mit unserem normalen Auto hätte ich glaube ich keine Freude an durchgängig 70-80 km/h gehabt.

      dreigang schrieb:

      Schweden mit nem Oldie ist richtig geil!
      Wir waren die letzten beiden Jahre auch in Skandinavien, allerdings mit nem MB plus Wohnwagen...


      :daumen1: Die Schweden sind denke ich noch einen Tick Oldtimerverrückter als wir - unser Wagen kam immer sehr gut an! Das Nachrüsten einer AHK und Wohnwagen hatte ich auch mal überlegt am P1, man ist ja dann auch sehr viel flexibler (und ohne auch nicht schneller). Mit Olymat bin ich mir da aber nicht so sicher ob das sinnvoll oder nicht sogar auf Dauer schädlich ist... Aber da fehlt mir die Fachkenntnis.

      Projekt 58 schrieb:

      Dann wünsche ich dir allzeit gute Fahrt und denke das wir uns dann sicher hier oder da sehen bin auch aus Hamburg.
      Da könnte man ja mal ein kleines forumstreffen an der Tanke Brandshof planen so ganz spontan .


      Ja, sehr gerne! Die Oldie-Tanke Brandshof ist ja immer ganz nett. wenn ich dein Profilbild und HH Langenhorn so sehe, dann könnten wir uns schon mal über den Weg "gefahren" sein, im Bereich Flughafen / Cafe "Coffee to fly"... Ich erinner mich dunkel da mal einen P1 in deiner Farbe gesehen zu haben.

      dreigang schrieb:

      Warst Du schon beim Alt Opel Stammtisch an der Oldtimer Tanke?


      Nein da war ich leider noch nicht - bis her nur spontan auf nen Kaffee oder ne Currywurst. Klingt aber gut! Das wäre dann schon morgen, vorausgesetzt es würde coronabedingt stattfinden?

      Royalblau schrieb:

      und der entspannten Herangehensweise:

      Tencars01 schrieb:
      ...Ein Spanngurt ist auf Dauer nur so "semi-geil".
      Aber alles halb so wild....


      Das ist zum Glück erst seit ca. einer Woche so, aber ich finde leider keine passende Türverriegelung. In der Bucht gibt es welche, aber immer nur für die Beifahrerseite. Jetzt heißt es warten bis ich an ein Teil rankomme. Das hab ich mir irgendwie anders vorgestellt X/

      Opf1703 schrieb:

      Die Farbe hat was .


      Danke! Ja, das fanden wir auch.

      Sooo ich hoffe das klappt mit dem zitieren wie ich mir das vorgestellt habe und ich hoffe ich habe niemanden vergessen :D


      Schöne Grüße aus HH-Rahlstedt

      Carsten
      Sehr sympathisch deine Vorstellung.
      Viel Spaß noch mit dem P1.
      VG Chris
      Fahrzeuge:
      1. Opel Olympia Rekord B / 1,7s , Olymat, Bj. 1965, 2 Tür Limousine , Standard, ungeschwei., Originalzustand
      2. Opel Olympia Rekord Modell 56 / 1,5 / Bj. 1955, 2 Tür Limousine, Exportmodell für die Schweiz über GM Biel,
      ungeschwei., Originalzustand
      + 10 Oldtimer 2 Räder (Moped/Motorrad/Roller), + 6 Oldtimer Fahrräder................. und mehr altes unnütz Zeuch .. ;)

      Wohnord: 41751 Viersen
      Hallo Carsten,
      herzlich Willkommen im Forum und viel Spaß beim mitmachen. Eine schöne Zeit hier
      Grüße von Günni aus Hagen :wink:

      Opel Rekord P2 4TL 1700ccm EZ 1962
      NSU Fox 125ccm BJ 1951
      NSU Fox 125ccm BJ 1952
      Demm Ping Pong 50ccm BJ 1976
      Rapido Confort Matic BJ 1982
      Wohnort: 58099 Hagen

      dreigang schrieb:

      Warst Du schon beim Alt Opel Stammtisch an der Oldtimer Tanke?


      Nein da war ich leider noch nicht - bis her nur spontan auf nen Kaffee oder ne Currywurst. Klingt aber gut! Das wäre dann schon morgen, vorausgesetzt es würde coronabedingt stattfinden?


      Stammtisch morgen fällt aus aber der Termin 04.07.2020 für das Alt Opel Treffen an der Tanke steht noch!
      "Alte Autos und Rock'n'Roll - wir kommen immer zu spät!" (Hannes Bauer)