Suche vierer Lüfterflügel P2

      Du könntest, wenn Du keinen Vierflügler findest, Dir auch mit zwei Zweiflüglern behelfen, die um 90 Grad versetzt montiert werden.
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      @'HK-56': Frank, wenn es um bessere Kühlleistung geht, z.B. weil Du mit einem Wohnwagen unterwegs sein möchtest, kannst Du auch nach einem starren Lüfter aus Rekord D / E oder Ascona / Manta B suchen. Die haben den gleichen Lochkreis wie die originalen im P II, sind, weil aus Kunststoff, leichter, und haben fünf Flügel. Einen kochenden P II kenne ich noch bestens aus meiner Kinderzeit, weil meine Eltern immer Urlaub in den Alpen machten und jeden Pass gefahren sind, der ihnen in die Quere kam - einschließlich Riss im Kühlerschlauch und Dampffontäne auf dem Fernpass. Ich glaube, dass mein Vater, wenn er von dieser Möglichkeit gewusst hätte, den Fünfflügler mit Kusshand genommen hätte.
      Aus der einzigen Stadt an.... na, Du weißt schon
      grüßt
      der Harry
      @Big Harry das ist reine vorsichtig. Er hat kein Thermostat drin und normale Temperatur. Der Kühler ist gereinigt.
      Habe es nie verstanden warum nur so ein kleiner Flügel eingebaut wurde.
      Habe einen 1700 ter Motor und die heißen Temperaturen kommen noch.
      Möchte auch das von Alfred bekommene Thermostat einbauen. Fahre ihn ja nicht nur im Sommer, sondern such im Herbst und Frühjahr.
      Er soll auch schnell Betriebstemperatur bekommen.
      Klar könnte ich auch ohne Thermostat fahren.
      Das so Oldis mit WW fahren finde ich klasse. Wenn ich könnte würde ich das auch machen.
      Gruss und Danke für deine Infos. Sehr wertvoll.
      HK
      Opel Rekord P2 Bj.1962 1,7 L
      Frank Kaenders
      :gamer:
      www.Opel-HK.de
      www.P2.kaenders.net
      Den Tipp 2 Flügel übereinander zu montieren, habe ich auch mal bekommen.
      Die passen gar nicht ineinander, dass ist Quatsch.
      Ich habe mir dann nen passenden 4er Blechflügel besorgt.

      Allerdings habe ich den nie gebraucht, im Hochsommer nicht und auch im normalen Wohnwagenbetrieb nicht. Ist vieleicht was für Leute die wirklich vollbepackt mit unter 60km/h & Wohnwagen die Alpen hoch fahren, aber son Doppelflügel kostet auch Leistung und geht auf Riemen & Wasserpumpe. Ich würde mich eher nach einer Kühlerverkleidung umsehen, dass dürfte Sinnvoller sein als ein doppelter Flügel.
      Hallo @Mark, danke für die Infos. Ich bekomme einen zweiten Flügel und schaue mal.
      Bei mir ist es ja so, das ich ein Gerät habe um ihn zu wuchten, bzw. wenn er dann passt auch ausgewuchtet ist.
      Somit zumindest horizontal keine Unwucht ist. Dann kann es auch nicht so auf das Lager gehen.
      In meinem Ponton habe ich auch einen anderen eingebaut. Ergenniss perfekt.
      Selbst wenn ich 2 PS verlieren sollte, wen juckt das?
      Aber ist schon interessant was das für eine Auswirkung hat, so ein Flügelumbau.
      Leistungsverlust habe ich nicht in Betracht gezogen.

      Gruss HK
      Opel Rekord P2 Bj.1962 1,7 L
      Frank Kaenders
      :gamer:
      www.Opel-HK.de
      www.P2.kaenders.net
      Habe bei mir am Coupé einen 5 Flügligen aus dem C Kadett 1,2 montiert . Weniger bewegte Masse ( Gewicht ) und mehr Kühlleistung . Die Löcher passen vom Bohrbild , mussten nur von 6mm auf 8mm aufgebohrt werden . Und sind einfach verfügbar ...
      Gruß
      Marcus
      Rücksichtsvolles Fahren ehrt den Opelfahrer !

      Ort : 42369 WUPPERTAL
      Fahrzeuge : Rekord P2 , Rekord B , Kadett C ...

      Mark schrieb:

      Den Tipp 2 Flügel übereinander zu montieren, habe ich auch mal bekommen.
      Die passen gar nicht ineinander, dass ist Quatsch.

      Mensch Mark, achte doch endlich mal auf Deine Wortwahl! Wir wissen doch alle, dass Du der Größte bist und nur Du Ahnung hast. Wir sind hier aber keine Schulkinder, die man einfach mal so eben abrotzt.
      Trotzdem: Zwei Zweiflügel-Ventilatoren im 90° Winkel übereinander - das passt einwandfrei. Du kannst es Dir gerne an meinem P II CarAVan ansehen kommen - falls Du Dich zu einem Auto, das Deinen Ansprüchen nicht gerecht sein kann, herab lässt.
      Schönen Abend noch
      Harry
      Ubs da wird der Ton ja schon wieder rauer kann es sein das Corona uns alle ein wenig agro macht ? Versucht doch bitte nett zu bleiben ich so was hier eigentlich gar nicht gewöhnt

      Übrigens hatte ich letzten Sommer selbst bei großer Hitze nie Probleme mit der Temperatur mit meinen 2Flügeln nicht mal im Stau bei Standgas .
      ...ein (meinerseits) festgestellter Nachteil einiger Diskussionen hier ist, dass Beiträge ohne

      fundiertes Wissen geleistet werden. Das verzerrt die sachliche Auseinandersetzung sehr nachteilig.

      Lüfterflügel: Kann man zwei einfache Lüfterflügel so paaren, dass sich ein vierflügeliges Exemplar ergibt ??

      Ein Kollege sagt so, der andere so. Ist doch einfach rauszufinden. Am Ton kann man arbeiten. Zur Sache selbst:

      Ich weiß es nicht, ist doch aber ohne Streit zu klären....und danach ist die Sache klar:

      Machen > Foto > belegt. Kein Streit.

      Ob ein 4-Flügel-Lüfter Probleme beseitigt, die ein 2-Flügel-Lüfter nicht schafft > steht auf einem anderen Blatt.

      Wenn kontroverse Diskussionen auf sachlicher Ebene stattfinden, wird das zu einem Erkenntnisgewinn führen.

      Anderes führt zu nichts. Höflicher Umgang scheint bei allen Meinungsverschiedenheiten geraten !

      Gruß,

      Alfred. H.

      Lüfter, Abmessungen, diverse Typen

      ...meine Formulierung war: "Fundiertes Wissen" und ich gehe davon aus, dass Alt-Auto-Freunde z.B.

      einen einfachen Maßvergleich anstellen können. Das ist besser, als auf unsicherer Basis zu streiten.

      Manche Bauformen verleiten auch zu Annahmen, die nicht ganz zutreffen, dann ist das eben ein Irrtum

      und irren ist menschlich.

      Die Vierflügellüfter sind zweiteilig und beide Teile sind normalerweise zusammengepunktet (so kenne ich die).

      Ob sie sich auch aus zwei Zweiflügel- Serienbauteilen herstellen lassen, kann man prüfen. Ergebnis: Nein, siehe Bild, 2300 ein Spalt bleibt.

      Dieses Ergebnis betrifft zwei gleiche Bauteile aus meinem Fundus und niemandem wird unterstellt, er häbe wissentlich falsch berichtet.


      Nächster Versuch / Vergleich, Bild 2301

      Es zeigt einen Kadett-Lüfter im Vergleich zu einem CIH-Lüfter (Ascona B 2,0S)

      Der Kadett-Lüfter hat einen Außendurchmesser von 280mm

      Der Ascona-Lüfter hat einen Außendurchmesser von 340mm (wie die Blechflügel auch)

      Das ist ein erheblicher Unterschied und läßt nur beim Ascona-Lüfter eine Verbesserung erwarten.

      Zu den Maßen:

      Der Kadett Lüfter hat einen wesentlich kleineren Befestigungslochkreis

      Die Zentrierung ist ebenfalls kleiner

      Mit etwas Mühe und einer Unterlage würde er sich an den Pumpenflansch anpassen lassen, Bild 2303.

      Der Ascona-Lüfter paßt vom Lochkreis und der Zentrierung ohne Änderung an die Pumpe, Bild 2302,

      auch andere CIH-Modelle haben die gleiche Aufnahme.

      Abzuschätzen: Wie würde das in´s Auto passen ???

      Bei unserem P1 paßt mein Handrücken eben so zwischen Kühlernetz und Lüfter, geschätzter Abstand ca. 30mm (ohne Bild).

      Eine Differenzmessung: Höhe (siehe Bilder 2305 + 2306) zeigt, dass der Ascona-Lüfter stärker nach "vorn" aufbaut, ca. 18mm.

      Der Freigang zwischen Kühler und Lüfter würde dann um ca. 18mm reduziert, das wäre mir zu heikel, Restfreigang ca. 10 mm ???

      Der Kadett-Lüfter hätte etwas günstigere Voraussetzungen (maßlich), der geringere Außendurchmesser ist nachteilig.

      Die maßlichen Aussagen betreffen die Kühlerausrüstung P1 / P2 bis, die ab-Ausführung hat eine etwas geringere Netztiefe,

      das könnte sich günstig auf den Freigang auswirken > wäre eine Verbauprobe wert.

      Zur Sache selbst: Wenn Kühlprobleme auftreten, würde ich mit Prio versuchen, die über den Kühler zu beheben (wenn !).

      Das war jetzt eine ganz einfache Prüfung der Verhältnisse, mußte mit niemandem streiten und das ging auch ohne meinen

      Taschenrechner. Möglicherweise lassen sich auch Lüfter anderer Fabrikate verwenden /anpassen...die habe ich aber nicht im Hause.

      Gruß,

      Alfred. H.
      Dateien
      • DSC02300.JPG

        (151,19 kB, 36 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC02301.JPG

        (156,83 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC02302.JPG

        (151,39 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC02303.JPG

        (153,81 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC02305.JPG

        (156,89 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC02306.JPG

        (147,95 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Dann ist ja alles geklärt, danke Alfred. So habe ich dich kennengelernt.
      Aber ich möchte nichts anderes als das Originale 4rer Lüfterrad einbauen. Habe keine Hitzeprobleme am Opel, möchte nur vorbeugen.
      Ist schon krass was alles passt. Wenn also jemand einen vierer Lüfterflügel über hat, kann sich ja melden.
      Danke für die vielen Tipps und Ratschläge und Versuche. Bin jetzt bestens informiert.
      Gruss Frank
      Opel Rekord P2 Bj.1962 1,7 L
      Frank Kaenders
      :gamer:
      www.Opel-HK.de
      www.P2.kaenders.net
      Danke Alfred, ich wäre fast selbst ans Regal gelaufen :D
      Wusste ich doch das 2 Flügel nicht übereinander passen.
      Das habe ich doch vor 15 oder 16 Jahren schonmal probiert, weil ich da -noch offline- öfter solche Empfehlungen bekommen habe...

      Klar, mit Gewalt kriegt man die dran, dann kann man auch über die Wasserpumpen jammern. Meine macht schon seit 2004 ueber 50.000km mit...

      Natürlich kostet n doppelter Flügel eher 1 als 2 PS Leistung, aber der PS mehr geht auch über den Keilriemen, die Wasserpumpe und die Lichtmaschine...

      Wie bereits angedeutet, wenn man vor hat mit dem Auto Wohnwagen und Urlaubsgepäck durch kleine Alpenpaesse zu ziehen, dann kann der 4er Flügel durchaus sinnvoll sein. Im normalen Solobetrieb ist er aber einfach überflüssig. Ich bin mit meinem Auto schon mehrmals im Hochsommer über die Alpen gefahren und auch die komplette Route des grand Alpes, Kühlprobleme hatte der mit dem 2er Flügel nie.
      Auch mit Wohnwagen war ich schon bei Harry im Westerwald, wenn natürlich auch nicht mit sondermäßig viel Gepäck. Für den normalen Betrieb reicht der 2er Flügel. Da würde ich mir den Verschleiß und das Gebastel ohne Grund sparen.
      Meiner hatte 'nen 4er-Flügel bereits drin - Exportversion? In Schweden ist Überhitzung ja eigentlich noch weniger zu erwarten als hierzulande, im Gegenteil (deshalb Kühlerrollo), von daher verwunderlich.
      Gruß aus Düsseldorf
      Michael

      ───────────────
      Opel P1 1700