Povestea lui Opel Olympia Rekord

      Povestea lui Opel Olympia Rekord

      Neu

      Kannte ich noch nicht - der Sprecher quatscht einen schwindlig, außer "Rekord", "Olympia", "Volkswagen" und "Russelheim" verstehe ich kaum ein Wort, aber selten gesehene Bilder in einer solchen Zusammenfassung:



      Würde mich nie trauen, mit dem Auto so zu fahren wie in manchen Bildern gezeigt.
      Gruß aus Düsseldorf
      Michael

      ───────────────
      Opel P1 1700

      Neu

      Hallo Michael,

      dieses "Povestea" Video ist ein Ausschnitt aus einem Opel-Werbefilm, das gibt es auch in Deutscher Sprache.

      Gut zu sehen: Wie die Zündkabel laufen müssen (blaue Kabel !), wie die Spule angebaut ist, Kabel mit Gummiringen

      gehalten > so sollte das aussehen.

      Die Testgerätschaften sehen heute etwas moderner aus und die Meßgeräte sind nicht mehr hammerschlag-lackiert,

      die Verfahren sind geblieben. Eine Sequenz (Hinterachse auf dem Vertikalstand) zeigt, wie ein Stroboskop benutzt wird,

      um das Verhalten (Verformung, Bewegung) visuell sichtbar zu machen. Wird heute auch noch so gemacht....

      Diese Testerkleidung: "Grauer Kittel" hatte schon vor 35 Jahren einer zivileren Kleiderordnung Platz gemacht (im Versuch)

      In der "Konstruktion" waren aber noch vereinzelt diverse Urgesteine zu sehen, mit weißen Kitteln und anhaftenden

      Radiergummikrümeln.... Heute wirkt das fremder, als die analogen Geräte.

      Gruß,

      Alfred. H.

      Neu

      ...hab ich natürlich gesehen ! Auch dieses eher medizinisch anmutende Utensil ist für einen

      ersten Check gut (wenn das Fehlerbild / Klangbild bekannt ist). Heute gibt es dazu andere Methoden,

      die Technik ist weiter und Rechnerkapazität kein Problem, man denke nur an Klopfsensoren, die auch bei

      Mehrzylindermotoren detektieren können, in welchem Zylinder unregelmäßige Druckanstiege vorliegen

      und die Motorsteuerung wieder auf den richtigen Weg bringen. Das war damals undenkbar. Es gibt so allerhand

      Zukunftsforscher.....ich habe ernste Zweifel, ob die (oder auch wir) uns vorstellen können, welche Entwicklungs-

      fortschritte in einem Zeitraum von 60 Jahren möglich sind (oder auch nicht, oder anders verlaufen).

      Man wird sehen !

      Gruß,

      Alfred. H.


      Neu

      Hallo Michael,

      einen Link dazu habe ich nicht. Ich habe dieses Video bei einem alten Freund gesehen,

      den Titel weiß ich nicht mehr. Gib mal Opel Video Werbung 50er bei Google ein, dann

      siehst Du eine ganze Reihe hochzufriedener Opel-Fahrer, auf Teststrecken gequälter Rekorde

      und Kapitäne....alles so in dieser Richtung, das gesuchte Video ist bestimmt auch darunter.

      Bemerkenswert: Wie so viele Leute zwanglos in einen Opel passen, wie viele Koffer im Kofferraum

      verschwinden, und, komisch, die Karren hängen nie tief in den Federn, wie das wohl kommt ???

      Gruß,

      Alfred. H.

      Neu

      Alfred. H. schrieb:

      Gib mal Opel Video Werbung 50er bei Google ein, dann siehst Du eine ganze Reihe hochzufriedener Opel-Fahrer, auf Teststrecken gequälter Rekorde und Kapitäne....alles so in dieser Richtung, das gesuchte Video ist bestimmt auch darunter.

      Ja, ich schaue öfter solche Oldie-Videos, aber dieses ist mir noch nicht untergekommen (und das rumänische auch erst jetzt).
      Gruß aus Düsseldorf
      Michael

      ───────────────
      Opel P1 1700