Wasser-Vorlaufschlauch 18 18 303 (oder 18 18 170?) gesucht

      Wasser-Vorlaufschlauch 18 18 303 (oder 18 18 170?) gesucht

      Liebe Gemeinde,

      nachdem nun eh schon fast alles im Motorraum neu ist, benötige ich nun doch noch ein weiteres Teil, und zwar dieses:

      Wasser-Vorlaufschlauch Skizze.jpg

      Ich bin nur unsicher, wonach im Netz ich genau suchen muss. Denn laut Skizze ist das die Teilenummer 18 18 303, die aber auf der übernächsten Seite gar nicht mehr auftaucht. Stattdessen finde ich da eine andere Teilenummer 18 18 170 (die aber in der Skizze nirgends zu finden ist):

      Wasser-Vorlaufschlauch Teileliste.jpg

      Ist 18 18 170 nun dasselbe Teil wie 18 18 303...?

      Aktuell ist da eine Meterware statt eines Formschlauchs verbaut, so dass dieser extrem geknickt ist. Deswegen hätte ich da gerne den richtigen (oder sonst einen passenden) Schlauch. Hier im Forum habe ich dazu folgenden Beitrag gefunden:

      Rostallergie schrieb:

      Wenn ich dich richtig verstehe willst du hier eine Liste erstellen mit Vergleichsteilen anderer Hersteller und/oder Normteile. Dann mach ich mal weiter:
      Opel 12 42 127 Kontaktstift für Hupe ist identisch mit Porsche 91434783100 kostet ca.20 €
      Opel 18 18 303 Heizungsschlauch = mora-racing.de/Kuehlsystem/Kue…RAD-Bogen-16mm::1659.html
      Opel 12 18 034 Reflektor für Scheinwerfer = VW Käfer bis 68 liegender Scheinwerfer, es müssen am Umfang 8 Löcher vorhanden sein.

      Aber der Schlauch, den man unter dem o.a. Link findet, hat "nur" einen 90°-Bogen, das reicht laut Skizze (und was ich im Motorraum selbst sehe) eigentlich nicht ganz.

      Unter "18 18 303" oder "1818303" finde ich z.B. folgende Angebote:

      ebay.de/itm/264300136570 (10,00 €)
      ebay.de/itm/132936451926 (24,90 €)

      Aber da steht überall nur was von Blitz, Kapitän und Rekord P2 (und beim ersten Link noch ausdrücklich "Bitte Fgst. Nr. prüfen. Es gibt unterschiedliche Ausführungen")...

      Und welche zu einem "Monterey" unter derselben Nummer (wurde offenbar später nochmal vergeben).

      Unter "18 18 170" oder "1818170" finde ich z.B. folgende Angebote:

      opel-sonntag.de/katalog-typen/…hlauch-schlauchbogen.html (7,50 €)
      opel-classic-parts.com/de/S000…t%C3%A4n_P25_1958-60.html (21,00 €)
      ebay.de/itm/153537374525 (30,00 €)

      Die beiden letzten verwenden dasselbe Bild (ist ja auch derselbe Anbieter, aber mit unterschiedlichen Preisen), und der ist laut Beschreibung angeblich für den P1, hat aber auch nur einen 90°-Bogen.

      Ich bin verwirrt und verunsichert. Kann jemand helfen, welcher nun der richtige ist...? Und warum die Teilenummer aus der Skizze in der anschließenden Liste auf der übernächsten Seite nicht auftaucht?
      Gruß aus Düsseldorf
      Michael

      ───────────────
      Opel P1 1700
      Kann geschlossen werden, hat ja eh keiner geantwortet. Schrauber Gerrit hat noch ein passendes Teil gefunden (bzw. ein gefundenes Teil passend gemacht).

      Die Frage, wieso im Bild Teilenummern auftauchen (können), die dann in der Liste zwei Seiten später nicht mehr zu finden sind, hätte mich zwar grundsätzlich noch interessiert, aber sei's drum.
      Gruß aus Düsseldorf
      Michael

      ───────────────
      Opel P1 1700
      Tip: Suche doch mal mit Begriffen, die Dein Problem besser beschreiben (auch wenn es sich erledigt hat).

      Wenn ein 90° Winkelschlauch zu wenig Krümmung aufweist, suche nach einem 180° Schlauch.

      Aus dem 180° - Schlauch bekommst Du jeden Winkel zwischen 0 und 180°.

      Einmal bei Ebay eingegeben, bekommst Du sofort verwertbare Ergebnisse. Diese Tuningfritzen haben

      Formschläuche aller Art, meist aus Silikon, Farbe blau oder schwarz, Länge meist 1m.

      Auch Gates hat eine gute, bebilderte Liste, mit Maßen und Abbildungen. Kein Wunder, dass Bill Gates

      so wohlhabend ist.

      Gruß,

      Alfred. H.
      Das in den Bildern im ET-Katalog Nummern angegeben sind, die im Katalog nicht mehr zu finden sind, liegt wahrscheinlich daran, daß die Teilenummern-Seiten immer wieder ausgetauscht wurden und so nicht mehr lieferbare oder ersetzte Nummern gestrichen wurden, aber die Bilderchen noch die Alten sind.
      Grüße Dieter
      So ist es.

      myp1 schrieb:

      Die Frage, wieso im Bild Teilenummern auftauchen (können), die dann in der Liste zwei Seiten später nicht mehr zu finden sind, h
      Die Nummern in den Bilderchen dienen nur der überschlägigen Orientierung, geben aber nur ganz selten die korrekte 3-Stellige Endziffer an. Die richtige Nummer muß man sich immer in den Listen suchen. Das liegt daran, daß die Bildseiten seltener aktualisiert wurden als die Listen mit den tatsächlichen Katalog-Teilenummern. Oder die Bildseiten stammen noch vom Vorgängermodell.

      Da die Kataloge und Microfice nur bis Oktober 1973 aktualisiert wurden, könnenn sie stets nur noch diejenigen Teile per Nummer enthalten, die zu diesem Zeitpunkt noch lieferbar waren. Was vorher schon aus dem Lieferprogramm herausflog, kann man nicht mehr finden.

      Aus diesem Grund suche ich schon ewig eine Teilekatalog, der noch nie aktualisiert wurde und somit noch das gesamte Ersatzteilsortiment enthält. Aber der dürfte seltener sein als die blaue Mauritius.

      Ab Rekord C wurde das ohnehin geändert: Hier erhielten die in den Bildtafeln gezeigten Teile Bildnummern, anhand derer man dann erst die Teilenummer findet. Hier sind noch die Teile weitgehend vollständig. Ich fand bisher nur ein einziges Rekord-C-Teil, welches auch 1973 schon nicht mehr lieferbar war. Und das wäre.........????

      Große Preisfrage!

      Tschüß
      Klaus

      Alfred. H. schrieb:

      Wenn ein 90° Winkelschlauch zu wenig Krümmung aufweist, suche nach einem 180° Schlauch.

      Aus dem 180° - Schlauch bekommst Du jeden Winkel zwischen 0 und 180°.

      Einmal bei Ebay eingegeben, bekommst Du sofort verwertbare Ergebnisse. Diese Tuningfritzen haben Formschläuche aller Art, meist aus Silikon, Farbe blau oder schwarz, Länge meist 1m.

      Drei Probleme: dazu müsste ich Außen- und Innendurchmesser sowie Wandstärke des benötigten Schlauchs exakt kennen, beides hatte ich bei der Suche nicht zur Hand. Und bei einem 180°-Schlauch müsste zudem der Radius der Krümmung stimmen, denn es ist ja ein Unterschied, ob der Schlauch so...


      ...oder so...



      ...beschaffen ist. Und die Länge des geraden Teils muss ja auch noch passen (tut's in beiden obigen Beispielen nämlich nicht).

      Jedenfalls suche ich immer erstmal nach der Teilenummer, und zwar sowohl mit als auch ohne Leerzeichen (im ersteren Fall ist es hilfreich, die Teilenummer in Anführungszeichen einzuschließen, weil man sonst zuviele falsche und unpassende Treffer bekommt). Und wenn's dann wirklich kein originales oder 1:1 kompatibles Teil geben sollte, dann kann man immer noch basteln. ;)
      Gruß aus Düsseldorf
      Michael

      ───────────────
      Opel P1 1700

      HK-56 schrieb:

      Aber du hättest doch den Alten ausbauen und messen können? Dort wo die Schläuche drauf kommen kann man auch mit einer Schieblehre messen.

      Frank... ;)

      Warum sollte ich (und wieso überhaupt ich? ;) ) das tun? Ich suche ein Teil, dazu brauche ich nur 'ne Nummer, und kann mich ganz ohne zu schrauben und zu messen an den Rechner setzen. Das kann ich nämlich. Ich hätte ja nicht mal gewusst, wie ich an das gerade Ende im Innenraum rankomme. Aber Du hast natürlich völlig recht und bestätigst, was ich sage: genau all das hätte man tun müssen, wenn man nach 3rd-party-Teilen sucht.

      Nochmal zur Erklärung:

      Ich bin kurz und wie immer nur als "Zuschauer" in der Werkstatt, und kurz bevor ich gehen will/muss, erwähnt Gerrit das nebenbei mit diesem Schlauch. Ich sage "schreib mir die Teilenummer auf, ich schaue mal, ob ich was finde", und verlasse die Werkstatt.

      Es wäre echt nett, wenn man nicht davon ausgehen würde, ich würde den ganzen Tag (oder überhaupt) am P1 rumschrauben. ;) Bzw. wenn, dann im "feinmechanischen" oder elektrischen Bereich (Radioblende und -knöppe, Handyhalterung, Kennzeichen, Spannungswandler, sowas...)

      Es ist doch viel einfacher und weniger aufwendig, erstmal im Netz nach einer Teilenummer zu suchen, statt abzuschrauben, zu messen, erstmal wieder dranzuschrauben usw. Wenn man damit nicht erfolgreich ist, kann man immer noch den aufwendigeren Weg gehen, aber das wäre dann Gerrits Job.

      Geht doch bitte nicht immer von Euch (Hobbyschraubern) aus.
      Gruß aus Düsseldorf
      Michael

      ───────────────
      Opel P1 1700
      Bei einem 60 Jahre alten Auto kannst halt nicht alles immer noch per Teilenummer bestellen. Und das wissen auch die "Hobbyschrauber" bei den entsprechenden Teilen. Anderes gibt es bei den einschlägigen Händlern allerdings tatsächlich über die Nummern.
      Viele Grüße Michael
      Michael mit 1959er Olymat-P1 aus 86971 Peiting
      Michael, den link hattest du ja schon richtig rausgesucht.
      Den von classic parts habe ich auch am wagen verbaut.
      Der Schlauch muß nur etwas angepasst bzw zum heizungsventil gekürzt werden, sodass du für einen guten wasserzulauf einen knickfreien Winkel /Bogen hinbekommst.
      Der Alfred hat das ganze schon gut kommentiert.
      opel-classic-parts.com/de/S000…t%C3%A4n_P25_1958-60.html
      27321 Thedinghausen. Opel Rekord P1 (12/57)

      Olymat1959 schrieb:

      Bei einem 60 Jahre alten Auto kannst halt nicht alles immer noch per Teilenummer bestellen.

      Ach...

      Nee, natürlich nicht "alles immer", aber der Versuch ist doch gestattet, erstmal über die Teilenummer weiterzukommen, oder nicht (bevor man ausbaut, misst, vorläufig wieder einbaut usw.)? Ist mir ja nun auch schon in vielerlei Fällen gelungen. Und ich bin ja nun auch wahrlich nicht der erste, der es gewagt hat, in diesem Forum mal eine Teilenummer zu erwähnen (wie weiter oben im Zitat => des Posts von @Rostallergie zu sehen).

      Red ich denn Chinesisch...? Nochmal:

      myp1 schrieb:

      Wenn man damit nicht erfolgreich ist, kann man immer noch den aufwendigeren Weg gehen, aber das wäre dann Gerrits Job.
      Gruß aus Düsseldorf
      Michael

      ───────────────
      Opel P1 1700
      ebay.de/itm/Silikon-Kuhlwasser…d79ab1:g:Ed8AAOSwK5tb~~CL

      Michael,

      nach der Eingabe der Reizworte: Wasserschlauch, 180° spuckt eBay auf der ersten Seite schon das o.a. Ergebnis aus.

      1m lang, innen 16mm. Kostet um 8 Euro. Sieht vielversprechend aus.

      Dein Wirkungsgrad bezüglich der alten Kiste wird stark ansteigen, wenn Du die Probleme eher von der praktischen Seite angehst.

      - Suchen : Ergibt keinen Schlauch an sich, hilft aber beim Finden

      - Richtig suchen erhöht die Erfolgschancen

      - dazu muß man die wichtigsten Kenngrößen ermitteln > dann besteht in unserem Wirtschaftssystem große Aussicht auf Erfolg

      - Andere Vorgehensweisen helfen nicht, Abbildungen untauglicher Teile, Verweis auf eigene Unkenntnisse, Zitieren guter

      Ratschläge führen per se nicht zum Erhalt eines Ersatzteiles, hier: Schlauch.

      Natürlich kann man auch ein 60 Jahre altes Originalteil suchen. Würde ich aber nicht machen.

      Bitte beherzige doch mal diesen Rat,

      der Weg vom Schreiben zum Fahren wird sich verkürzen.

      Gruß,

      Alfred. H.
      Ganz ehrlich Michael, so kompliziert habe ich noch nie gehört und gelesen, einen Schlauch zu tauschen.
      Ausbauen, messen, bestellen oder im Zubdhörladen holen, einbauen.
      Wir fahren Oldtimer und gerade diesen Schlauch gibt es als Meterware. Jeder Zubehör Laden hat diesen auf der Rolle.
      Gestern noch mit einem Foristen geschrieben, dass man einfach eine Feder drüben ziehen kann und der knickt nicht mehr. Auch diese ist im Zubehör zu bekommen.
      Mach doch nicht immer alles so kompliziert, Michael.
      Wir fahren Oldtimer, da passen im Motorraum so gar viele Teile auch von anderem Modellen oder sogar aus der heutigen Zeit.
      So und nun gehe bite in den Laden oder kaufe den Schlauch von Alfred vorgeschlagenen und wieder ist ein Problem sofort gelöst.
      Gruss und schönes rest Wochenende.
      Bis zum Stammtisch
      Gruss HK
      Opel Rekord P2 Bj.1962 1,7 L
      Frank Kaenders
      :gamer:
      www.Opel-HK.de
      www.P2.kaenders.net
      Hallo Michael,

      Das du erstmal über Internet suchst kann ich verstehen, wenn aber die Teilenummer keine Treffer ergibt könnstest du die größeren Teilehändler abstöbern über die Beschreibung: Rekord P1 > Motor > Kühlung > zum gewünschten Schlauch.
      Zum Beispiel bei opel-classic-parts.com/de, matz-autoteile.de/, altopelhilfe.de/ usw.
      Rekord A 1700 L 1965 -- Diplomat A V8 1968 -- Kadett B 12S Automatik 1973 -- Fiat 124 Sport Coupe 1800 1973 -- Unimog 406 1970
      @myp1

      Warum wirst du denn immer gleich "zickig " wenn niemand auf deine sehr lang geschriebenen Fragen/Texte reagiert? Und wenn jmd reagiert bist du dann auch sehr unfreundlich.

      Bist ständig am jammern und das du kein Schrauber bist...ich bin auch kein Schrauber und habe Null Ahnung. Ich höre auf die Leute die Ahnung haben und gut ist
      Wohnort: 49525 Lengerich/Westfalen
      Fahrzeug: Opel P1 Caravan Bj. `59
      Kiss Bestattungsanhänger Bj. `68
      Hallo

      Wirklich fast kaum zu glauben und eigentlich auch unmöglich, aber der Michael hat anscheinend noch weniger Ahnung von der ganzen Sache wie ich.Ich kann mir seine Situation sehr gut vorstellen. Da schaut man mal rein wie es so aussieht und bekommt noch kurz die Info das so das Teil XXX oder YYY nicht passen oder noch irgendwie zu besorgen sei.Ich wäre schon mit den Teilenummern überfordert zumal mir gewisse Teile auch nicht einmal bekannt sind die ich besorgen solle.Die Erklärung und die Hilfe der Kollegen hier sind echt super, würden mir aber auch nicht weiterhelfen da ich dabei genausowenig durchblicken würde.Zuletzt war es mir wirklich zu dumm wegen jedem dämlichem Scheiß jemanden fragen zu müssen ob er mir nicht helfen könne.Dazu kam dann noch das jeder eine andere Meinung zum gleichen Problem hatte.
      Der Michael hat ja nun jemanden gefunden der ihm hilft, der drückt ihm aber die Sache mit den Teilen aufs Auge. Das wäre mir schon zu viel gewesen.
      Ich habe mich damals entschlossen den Wagen ganz offiziell in eine Fachwerkstatt zu geben. Das war eine gute Entscheidung, ich hatte mit nichts was zu tun.Später eintretende Reparaturen haben dann der Daniel und Frank mir gemacht die ich zwischendurch kennen lernen durfte.
      Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg dir was du im Nebenzimmer willst. :hmm:




      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      P II Schnelllieferwagen 1700 Bj 60

      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Moin liebe Hobbykollegen

      bitte bleibt bei der Sachfrage.
      Lieben Dank

      Gruß aus Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,
      Ohne noch weiter drauf hauen zu wollen aber mir drängt sich langsam das Gefühl auf das sich da jemand das falsche Hobby zu seiner Persönlichkeit ausgesucht hat .
      Ich werde die Beiträge nicht mehr verfolgen denn es fängt langsam an zu nerven. Kühlerschlauche ,Kennzeichengummis und so einen Kinderkram zum großen Drama auf zu bauschen