Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 972.

  • Benutzer-Avatarbild

    Viele Opel im Angebot...

    altopelfreak - - Off-Topic

    Beitrag

    Aber das kennen wir doch von dem seit bald 40 Jahren! Jedes Mal, wenn ich ihn nach einem bestimmten Teil fragte, hieß es, "hab ich gerade letzte Woche weggeschmissen"! Wohl eine der umstrittensten Figuren in der Alt-Opel-Szene.

  • Benutzer-Avatarbild

    Beschriftung der Übermaßkolben

    altopelfreak - - Technik

    Beitrag

    Laut Übergrößentabelle die Richtzahl, die den Durchmesser des Kolbens in mm angibt. Wenn ich es richtig verstehe, In diesem Falle für die Übergröße 0,5mm, für welche die Angaben 80,43 bis 80,48 verwendbar sind.

  • Benutzer-Avatarbild

    Das wird ja hier noch ein richtiger Personen-Ku(l)(r)t! Erinnert euch, es geht doch hier in erster Linie um Autos!

  • Benutzer-Avatarbild

    Ah so, ich muß mir das Heft besorgen!

  • Benutzer-Avatarbild

    Nanu, schon wieder? Huäbärs P2 Pick-up in der neuesten OP War doch gerade erst 2019 in der OP, wenn auch ohne Coverboy.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn Opel die Autos damals seit 1955 ab Werk schlauchlos geliefert hat, warum sollte das heute problematisch und ein Schlauch besser sein?

  • Benutzer-Avatarbild

    Kann auch undichte Kopfdichtung sein. Hatte ich beim Rekord A auch einmal, daß durch ins Kühlwasser austretende Verbrennungsgase der Druck um Kühlsystem so hoch wurde, daß der Verschlußdeckel alle paar Km den Überlauf freigab und viel Kühlmittel ausspuckte. Sicheres Zeichen: wenn bei laufender Maschine Blasen im Kühler nach oben quellen.

  • Benutzer-Avatarbild

    „Kleine Kugelhülse“ Update

    altopelfreak - - Technik

    Beitrag

    Ich bin mal gespannt, ob die Teile auch für den P1 verwendbar sind. Ursprünglich gab es als Schaltrohrlagerung oben und unten nur jeweils einen Gummiring, Teil -Nr. 7 66 351. Dieser dürfte relativ leicht und auch bei eingebauter Lenkung zu wechseln gewesen sein. Ab Bj. 61 beim P2 und etwas später beim 1200, ging Opel dann zu Buchsen 7 66 352 und mit Einführung des Vierganggetriebes beim P2 zu den hier gezeigten weiterentwickelten Buchsen 353 über, welche dann auch noch in frühen Rekord C mit sta…

  • Benutzer-Avatarbild

    Cityverbot für Oldtimer

    altopelfreak - - Off-Topic

    Beitrag

    Ich würd's ja noch lauter sagen! Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, daß unsere Autos überall und jederzeit fahren dürfen! Schließlich gab es zum Zeitpunkt ihrer Konstruktion, Erteilung ihrer Betriebserlaubnis und erstmaligen Inbetriebnahme keine entsprechende Abgasgesetzgebung. Und einzig und allein dies ist rechtlich maßgebend. Moderne Diesel dagegen kannten die heutigen Vorschriften und wenn deren Hersteller wider besseres Wissen betrügen, ist lediglich die Frage, ob Autokäufer oder…

  • Benutzer-Avatarbild

    Schraubengröße für Tankgeber?

    altopelfreak - - Technik

    Beitrag

    Sollte M5 x 10mm sein. Als Halbrundschraube mit Kreuzschlitz aber kaum noch zu bekommen. Linsenkopfschraube mit Kreuzschlitz ist sehr ähnlich und gibts mit etwas Glück im Baumarkt, z. B. Hornbach. Dazu gehören noch Unterlegscheiben 5,2 x 8,5 x 0,15 mm.

  • Benutzer-Avatarbild

    Suche Halter / Batterierahmen

    altopelfreak - - Marktplatz

    Beitrag

    Auch für 12 Volt gibt es inzwischen Batterien in klassischer Optik, wenn auch nicht so reichhaltig in der Auswahl. Evtl. findet sich eine mit passenden Abmessungen, die auf den Batterieträger passt. In jedem Fall benötigt er aber den Halterahmen vom Rekord B bzw. frühen C. Dieser passt auch für viele moderne, sprich häßliche Batterien.

  • Benutzer-Avatarbild

    Suche Halter / Batterierahmen

    altopelfreak - - Marktplatz

    Beitrag

    Hallo Peter, wenn schon, dann würde ich gleich Nägel mit Köpfen machen und mir eine schwarze 6-Volt-Batterie in Originaloptik besorgen. Diese gibt es bei zahlreichen Anbietern, auch mit Plastikgehäuse und in unterschiedlichsten Preisklassen. Ich habe zuletzt hier eine bekommen: winnerbatterien.de/autobatteri…er-Batterien:::39_21.html Vorgesehen ist zwar 77 Ah, doch ich würde die Ausführung nit 84 Ah verwenden. Dafür passt der Halterahmen vom frühen Rekord C (wie auf Bild 2). Diese Rahmen, auch d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wäre noch zu ergänzen, daß Olympia-P1 ("nackter Spatz) extrem selten sind und in der Alt-Opel-Szene davon weniger bekannt sind als beispielsweise Cabrios. Es gilt als wenig wahrscheinlich, daß nochmal irgendwo einer als Restaurationsobjekt auftaucht.

  • Benutzer-Avatarbild

    Cityverbot für Oldtimer

    altopelfreak - - Off-Topic

    Beitrag

    Hoffen wir mal, daß das nur ein schlechter Aprilscherz war! Trotzdem müssen wir auf der Hut sein. Ohne diese Diesel-Geschichte hätte es ja kaum noch Fahrzeuge gegeben, für welche diese ohnehin rechtlich fragwürdigen Umweltzonen gegolten hätten. Trotzdem, es wird nicht überall alles so heiß gegessen wie es gekocht wird. Tschüß Klaus

  • Benutzer-Avatarbild

    Wiederaufbau Olympia P1 Bj.5/1959

    altopelfreak - - Technik

    Beitrag

    Dieser Beitrag wurde vom Moderator Lennecruiser in einen eigenen Thread kopiert und befindet sich jetzt hier: Unterscheidung P1: Olympia oder Olympia Rekord?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Rainer, das ist sehr lobenswert! Ich würde nur empfehlen, die ganze Aktion unter die Schirmherrschaft der Alt-Opel-IG zu stellen. Das würde allen Beteiligten mehr Rechtssicherheit bieten. Am besten, @Mark als Typreferenten mit ins Boot holen. Tschüß Klaus

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist denn jetzt schon wieder los? Es wurden doch nur verschiedene Aspekte diskutiert! So wie ich es verstanden hatte, steht die Alfred'sche Konstruktion doch gar nicht für eine Kleinserie zur Verfügung! Also nochmals mein Vorschlag, eine zentrale Sammelstelle für verbrauchte Motorhalter einzurichten mit dem Appell an jeden, der sie nicht mehr benötigt, dorthin einzusenden. Sollte sich plötzlich eine Möglichkeit auftun, so wie @Mark geschrieben hatte ähnlich wie bei der Olymat-Aktion, dann wür…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Mark: „Ich würde dich bitten andere die du nicht einmal kennst nicht als Vollidioten zu bezeichnen...“ Moment bitte, das war ja rein hypothetisch! Es ist ja keineswegs gesagt, daß es so war. Also in der Theorie wird das ja wohl noch erlaubt sein, wir sind hier nicht bei Putin oder Lukaschenkow!

  • Benutzer-Avatarbild

    Das sehe ich auch so. Es wäre völlig sinnlos, damit anzufangen, an unseren Autos nach 60 Jahren konstruktiv etwas "verbessern" zu wollen, denn da käme man ja vom 100dsten is 1000ndste! Am Ende käme noch einer auf die Idee, den P1 auf flache Scheiben umzurüsten, um den Einstieg komfortabler zu machen! Wenn ich Harry B. richtig verstanden habe, wurde damals das Original-Herstellungswerkzeug von Conti verwendet. Doch warum ist es verschwunden? Hat es jemand gestohlen? Oder ging die beteiligte Firma…

  • Benutzer-Avatarbild

    @trashman Für welches Auto sind denn die abgebildeten Teile? Für P1/P2 jedenfalls nicht.