Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 83.

  • Benutzer-Avatarbild

    Da stellt sich aber zunächst die Frage wie man bei der Bieler Montage etwas über Rüsselsheimer Produktionszahlen datieren kann. Es hat sich meines Wissens noch niemand mit der Systematik der FG-Nummernvergabe für dieses Werk beschäftigen können. Von dem bescheidenen Umfang mit nur zwei Fahrzeugen aus schweizer Produktion die ich hatte bzw. noch habe ist es aber wohl so, dass gewisse Fg-Nummern der Gesamtproduktion dem schweizer Werk zugewiesen wurden, da man die Teile über die FG-Angaben der deu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Bauerinnerungen 1962

    gmsuisse - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    Zitat von Kirsche: „Henninger, Henninger, Henninger... Wenn ich mich richtig erinnere ist doch kürzlich ein gelber Blitz-A Abschlepper verkauft worden, der Auto Henninger auf der Tür stehen hatte. Gibt es von dem evtl. auch Bilder?“ Leider endet die Bilderserie vor Aufnahme des Werkstattbetriebs. An Geschäftsfahrzeugen ist nichts zu sehen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn die originale vorhanden ist, kann man auch eine deutsche als Übersetzung nehmen, findet sich sicher günstiger und schneller als die schweizer Ausgabe in deutsch.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bei dem Sahnestück müsste man sich eigentlich sogar die Mühe machen nach der Ausgabe der GM Suisse zu suchen. booklooker.de/B%C3%BCcher/Opel…nleitung/id/A02j1Bhr01ZZU Z.B. hier aber Modelljahr müsste man abklären .

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich bin mir ziemlich sicher ein solches Angebot mit Bildern im Netz gesehen zu haben. Ich war der Meinung es sei auf Ebay Kleinanzeigen gewesen, wollte ich eigentlich posten, habe es aber nicht mehr gefunden. Sah nicht schlecht aus und hätte mein weiteres Interesse geweckt, wenn ich z.Zt. nicht anderes zu tun hätte.

  • Benutzer-Avatarbild

    Opel Kapitän ( "Kapinator" ) mit 180 PS

    gmsuisse - - Off-Topic

    Beitrag

    alt-opel.eu/index.php?sn=clubzeitung_224 Ich erinnere mich an einen kürzlich gelesenen Beitrag zu dem Wagen in dem o.g. AOIG Magazin.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bauerinnerungen 1962

    gmsuisse - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    z

  • Benutzer-Avatarbild

    Bauerinnerungen 1962

    gmsuisse - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    F

  • Benutzer-Avatarbild

    Bauerinnerungen 1962

    gmsuisse - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    Gelegentlich fördern die Kleinanzeigen der örtlichen Tageszeitung erstaunliches zutage. Aus dem wohl seit Jahrzehnten abgewickelten Nachlass hatte es der damalige Verwalter, ein entfernter Verwandter, nicht übers Herz gebracht den Bildband mit ca. 200 Fotos zu den Bauabschnitten zu entsorgen und hatte diesen auf seine alten Tage inseriert. Hier ein kleiner Einblick, leider habe ich keine Möglichkeit zu scannen. Schade nur, daß die Dokumentation wohl vor vollständiger Einrichtung beendet wurde, d…

  • Benutzer-Avatarbild

    Vinydächer beim Rekord gab es erst gegen Ende des C-Modells ab Modelljahr 1971, davor war dies dem Commodore vorbehalten. Allerdings wurden die gelegentlich später nachgerüstet bzw. es gab auch eine strukturierte Beschichtung zum Auflackieren, mitunter sogar mit aufgebrachten Übergangsnähten um den Anschein eines dreiteiligen Vinyldaches zu erwecken.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zuordnung Rückspiegel

    gmsuisse - - Technik

    Beitrag

    Der mit kurzem Arm und Halterungen für Sonnenblenden sollte Rekord A sein denke ich.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich denke mal das Blech so umzuarbeiten indem man den Schlitz einfach an der kürzeren Seite verlängert ist wesentlich einfacher als einen komplett neuen Schlitz in ein 4-Zylinder Blech einzuarbeiten.

  • Benutzer-Avatarbild

    58 er Nummern finden sich im C-Rekord Katalog für Vordersitz Oberteile (Rückenlehnen), aber nicht die 007, wobei der Katalog letzter Stand um 1973 von den ET-Nummern ist. Könnte eventuell noch Kadett A/B sein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Auf Betrug reingefallen

    gmsuisse - - Off-Topic

    Beitrag

    Er soll wohl mal laut eines zeitgenössischen Berichts in Hobby so um 1962 ein P2 Coupe gefahren haben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Was die Opel Modelle der Schweiz anbelangt, gibt es soweit mir bekannt Fahrzeuge, die importiert wurden und Fahrzeuge die in Biel montiert wurden. Beide hatten diese GM Plaketten, allerdings gibt es davon zwei Ausführungen. Die bei den in der Schweiz montierten lautet auf GM Montage Suisse, die andere nur auf GM Suisse, wie im obigen Beispiel. Auf den Wert dürfte sich das allerdings wohl kaum auswirken.

  • Benutzer-Avatarbild

    Schlossfang Motorhaube neu verzinken

    gmsuisse - - Technik

    Beitrag

    Es gibt auch Schlitzschrauben mit Rundkopf, die wurden früher auch gerne als Ersatz für die Nieten an den Front- u. Heckschürzen verbaut und kommen optisch noch etwas näher. Die wurden bei mir schon in den 60er bei einem Bagatellschaden an der Frontschürze verbaut. Foto kann ich evtl. noch nachreichen, der Wagen ist z.Zt. auswärts eingelagert, bin mir aus dem Gedächtnis nicht ganz sicher, wie hoch die auftragen..

  • Benutzer-Avatarbild

    Gummi Rekord A

    gmsuisse - - Off-Topic

    Beitrag

    Ist wahrscheinlich eher in der Art wie Rekord C. Explizit für Rekord A nichts zu finden, eventuell passend, wenn das Profil stimmt und es von der Länge passend gemacht werden kann : Zur Veranschaulichung des Profils z.B. hier: altopelhilfe.de/product_info.p…ekord-c--commodore-a.html

  • Benutzer-Avatarbild

    Suche Rekord

    gmsuisse - - Marktplatz

    Beitrag

    Mit der Optik der Federdome mit Sprühdosennebel inklusive Befestigungsmuttern, nach meiner Meinung mit deutlichem Rostansatz, wenn man das Bild vergrößert und bestenfalls aufgepappter Briefmarken wäre der Wagen für mich schon gestorben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Reifengrößen

    gmsuisse - - Technik

    Beitrag

    Zitat von Big Harry: „@'Michl': Diagonalreifen gut und schön. Sie sehen tatsächlich besser aus. Aber sie fahren sich, sobald es nass wird, richtig sch.... Frag mal Maverick, der kann ein gar garstig Lied davon singen. Mir ist im Zweifel ein intaktes Auto mit falsch aussehenden Reifen (was ohnehin Blödsinn ist, weil es Gürtelreifen schon lange vor Produktionsbeginn der P-Modelle gab) lieber als ein Haufen originaler Schrott. Grüße aus dem dünstenden Koblenz vom Harry “ Der Unfall ist hier allen n…

  • Benutzer-Avatarbild

    Reifengrößen

    gmsuisse - - Technik

    Beitrag

    Die Maxxis waren zumindest vor einigen Jahren, als ich mal einen Satz für meinen Alltags BMW E21 montierte ausgesprochen schlecht im Fahrverhalten bei Nässe. Weiß nicht, ob sich das inzwischen gebessert hat. Ich persönlich bevorzuge die Optik der Diagonalreifen bei den P-Modellen, nicht überalterte Reifen dieser Bauart sind durchaus akzeptabel im Fahrverhalten bei den PS-Regionen dieser Fahrzeuge, das Preis-Leistungsverhältnis ist da aber sicher nicht jedermanns Sache. Da ich kein großer Freund …