Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 118.

  • Benutzer-Avatarbild

    Nichts verbindliches. Vor längerer Zeit gab es mal in der OM oder OP einen Artikel dazu, nachgerüstete Gurte und was der TÜV dazu sagt. Tschüß Klaus

  • Benutzer-Avatarbild

    Na, für einen 'Fortgeschrittenen' sollte das doch ein Klacks sein! Der ist hoffnungslos abgesoffen. Als erstes würde ich den Schwimmer und wenn möglich, auch Schwimmernadelventil austauschen. Tschüß Klaus

  • Benutzer-Avatarbild

    schöne alte Fotos

    altopelfreak - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    Hallo, jetzt habe ich auch noch etwas gefunden: rekord-p2-forum.de/index.php/A…25bdf4fb601d3c82d30c71cbd Meine Mutter (r) mit ihrer Freundin im Jahr 1953 unterwegs im 51er Kapitän. Das ist aber auch der einzige Funken Opel-Tradition in unserer Familie. Tschüß Klaus

  • Benutzer-Avatarbild

    Opel P 1 im Wald...

    altopelfreak - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    Zitat von rekoc: „ Hallo Klaus, also so genau weis ich das nicht, aber vor ca. 30 Jahren lag der schon so da. “ Hallo Wolfgang, das dachte ich mir, aber vor 30 Jahren war der P1 längst ein begehrter Klassiker, und in dieser Zeit des Rock'n-Roll-Revivals ein gefragtes Lifestyle-Objekt. Da verwundert es schon ein wenig, daß der P1 bzw. seine Überreste so lange unbeachtet liegen blieben. Ebenso wundert es mich, daß die zuständige Forstverwaltung bislang nichts unternahm. Wenn ich nur an das Schreck…

  • Benutzer-Avatarbild

    Opel P 1 im Wald...

    altopelfreak - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    Zitat von Wilm: „ Was ist das denn für ein weisses Zeugs da überall drumherum, auf dem Boden?“ Das sind die weggeworfenen Taschentücher von weinenden Alt-Opel-Fans! Aber mal im Ernst, kaum zu glauben, daß es so etwas heute noch gibt! Ist ja wie vor 40 - 50 Jahren! Sieht aus als wäre er vor den Baum gefahren worden und dann liegengeblieben. Das royalblau ist schon stark in Richtung neptunblau verwittert. Die Hinterachse würde ich auf jeden Fall sicherstellen. Aber der Kühlergrill scheint tatsächl…

  • Benutzer-Avatarbild

    @harry Du meinst wohl in etwa das hier: rekord-p2-forum.de/index.php/A…25bdf4fb601d3c82d30c71cbd rekord-p2-forum.de/index.php/A…25bdf4fb601d3c82d30c71cbd rekord-p2-forum.de/index.php/A…25bdf4fb601d3c82d30c71cbd Tschüß Klaus

  • Benutzer-Avatarbild

    Gaspedal

    altopelfreak - - Technik

    Beitrag

    Hier nochmal die Einbausiutation des alten Gaspedals, am Beispiel Commo A und P1, auch wenn meine Fußräume etwas verstaubter sind: rekord-p2-forum.de/index.php/A…25bdf4fb601d3c82d30c71cbd rekord-p2-forum.de/index.php/A…25bdf4fb601d3c82d30c71cbd rekord-p2-forum.de/index.php/A…25bdf4fb601d3c82d30c71cbd rekord-p2-forum.de/index.php/A…25bdf4fb601d3c82d30c71cbd Tschüß Klaus

  • Benutzer-Avatarbild

    Mit einem Rekord A durch Amberg ...

    altopelfreak - - Off-Topic

    Beitrag

    Vielen Dank für den schönen Film, der auch bei meinen Gaslaternen-Freunden gut ankam und so aufschlußreich war, daß ich mich nun zu neuen Recherchen hinsichtlich Amberg veranlaßt sehe. Aber bleiben wir bei den Autos: Erinnert anfangs ein wenig an die alten Ausgaben von "Der 7. Sinn" und natürlich das typische Klischee: Der rücksichtsvolle Opel-Fahrer und dagegen als Buhmänner die Fiat- und Glas-Fahrer. Wundert einen fast, daß dafür diesmal kein BMW herhalten mußte, aber wir sind ja in Bayern. Wa…

  • Benutzer-Avatarbild

    Gaspedal

    altopelfreak - - Technik

    Beitrag

    Bevor es Mißverständnisse gibt: Auf der Rückseite des Gaspedals müßten normalerweise zwei Führungsschienen sein, zwischen welchen das am unteren Ende bogenartig gekrümmte Ende des Gasgestänges auf- und abgleiten kann. Ohne diese kann es nicht funktionieren. So jedenfalls bei den alten Gaspedalen mit Gummiüberzug ab P1 bis Rekord C Bj. 69. Ab Mitte 69 hatte der Rekord C ein neues Gaspedal aus Kunststoff. Dieses scheint auch zu passen, denn ich habe es schon öfter in älteren Rekord gesehen, weiß a…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zusatzheckflossen am P2

    altopelfreak - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    @Big Harry vielen Dank für die Info. Die roten Lichter in den Türen sind mir auch aufgefallen. Zitat von Big Harry: „ Ich darf mir die P II Cabriolets nicht zu lange ansehen. Für so eins würde ich meine gesamte Sammlung hergeben, und das ist einiges... “Jammern allein hilft nicht immer, manchmal muss man auch etwas für sein Glück tun! Es gibt bestimmt noch mindestens eines, das irgendwo herumsteht und bisher niemand entdeckt hat. Wenn ich daran denke, wieviele Raritäten immer wieder aufgetaucht …

  • Benutzer-Avatarbild

    Innenausstattung P2

    altopelfreak - - Technik

    Beitrag

    .. uns ein Versandhaus in der Nachbarschaft von Matz Autoteile lieferte zusätzlich dazu einen unauffälligen Zughebel für den Fahrer, um die Beifahrerlehne zu betätigen. Nannte sich Sonderausstattung "Casanova"! Tschüß Klaus

  • Benutzer-Avatarbild

    Innenausstattung P2

    altopelfreak - - Technik

    Beitrag

    Hallo, nein, ab Frühjahr 1962 waren bei den normalen P2 a. W. auch Einzelsitze lieferbar. Diese waren jedoch nicht mit den Liegesitzbeschlägen ausgestattet, die es nur im Coupe und später im LVL gab. Wenig später erhielt der P2 zudem eine neu gestaltete Innenausstattung. Die gezeigten Vordersitze stammen aus dieser Serie. Ob die abgebildete Rückbank original dazugehöert, kann ich nicht eindeutig erkennen. Nähere Details müsste ich zu Hause nachschlagen. Tschüss Klaus

  • Benutzer-Avatarbild

    Zusatzheckflossen am P2

    altopelfreak - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    Hallo zusammen, das ist also die zurückgerüstete "Kotzknolle"? Kaum wiederzuerkennen! rekord-p2-forum.de/index.php/A…25bdf4fb601d3c82d30c71cbd Jetzt sehe ich aber noch etwas Interessantes: Das Lenkrad steht genau so steil wie bei der Limousine, weil die Zwischenlage zwischen Lenkstützrohr und Armaturentafelunterkannte nicht vohanden ist. Dadurch steht die Lenksäule beim Coupe normalerweise etwas flacher, was hier jedoch nicht der Fall ist. Das bedeutet nun aber nicht etwa, daß dieses Cabrio auf …

  • Benutzer-Avatarbild

    Zusatzheckflossen am P2

    altopelfreak - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    Es geht weniger um Standpunkte, sondern um klar erkennbare Fakten. Leider ist es mir nicht gestattet, die besagten Bilder aus dem Autenrieth-Buch hier einzustellen, dann könnte sich jeder sein eigenes Urteil bilden. Da ist nix, mit "optischer Täuschung"! Es ist ja interessant, dass darüberhinaus solche Autenrieth-Unterlagen überliefert sind, die offensichtlich etwas anderes nahelegen. Doch dann wäre von Bedeutung, welchen Datums sie sind, denn sie müssen keineswegs der Weisheit letzter Schluß se…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zusatzheckflossen am P2

    altopelfreak - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    Hallo Harry, sorry, aber hier liegst Du nun eindeutig falsch:Zitat von Big Harry: „@'altopelfreak': Hi Klaus, da bist Du wahrscheinlich einer optischen Täuschung aufgesessen. Das Bild aus dem Oswald-Buch kenne ich; ich habe auch das Autenrieth-Buch von Henning Zaiss und kenne ihn persönlich. Auch wenn es vielleicht auf manchen Bildern anders wirken mag: Die P IIs von Autenrieth hatten allesamt die normalen Serientüren; die Coupés wie auch die frühen Cabriolets auf Limousinen- und die späteren au…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zusatzheckflossen am P2

    altopelfreak - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    @harry Alles sehr interessant, aber darauf möchte ich nochmal zurückkommen: Zitat von Big Harry: „@'altopelfreak': Der rote aus Bochum gehörte viele Jahre unserem viel zu früh gestorbenen Freund Gerd Finke, der weiße mit Weseler Kennzeichen ist der von Rolo und der mit der roten Verdeck-Persenning ist der von Waldemar...... Die P II Coupés haben alle die normalen Türen der Zweitürer. Auch die megaseltenen von Autenrieth. Nur der Fensterrahmen der Werkscoupés ist niedriger, weil das Dach vier Zen…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zusatzheckflossen am P2

    altopelfreak - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    @Big Harry, danke für die umfassende Info, sorry für den versauten Sonntagabend! Da wir nun beim Thema P2 Cabrio sind: Welche Vorgeschichte haben die Cabrios auf den von Ha-Jo eingestellten Bildern? Ich kenne den roten aus Bochum und einen weißen aus Wesel. Doch wo kommt der zweite weiße auf einmal her? Ist das der, der in den 80er/90ern in Karlsruhe restauriert und seither nie wieder auf der Straße gesehen wurde? Soweit ich erkennen kann, haben auch alle P2 Cabrios die kurzen serienmäßigen Türe…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zusatzheckflossen am P2

    altopelfreak - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    Die gezeigten Autenrieth-Sonderkarosserien gehören m.W. einem bekannten P1-Sammler aus Bayreuth. Das Coupe soll eines von zwei noch existierenden sein, die bisher bekannt sind. Dabei wiesen die Coupes teils erhebliche Unterschiede in der Ausführung auf. Mehr Infos dazu gibt es in dem Autenrieth-Buch von Henning Zaiss u. C. D. Brink, mit interessanten Bildern und Detailinformationen. Tschüß Klaus

  • Benutzer-Avatarbild

    Sicherheitsgurte

    altopelfreak - - Technik

    Beitrag

    Ja, es gibt oder gab für diese zurückliegenden Befestigungspunkte spezielle Automatikgurte. Hier hing dann aber die ganze Rolle ziemlich unschön sichtbar an der Seitenverkleidung und war drehbar aufgehängt. Sah man früher öfter z.B. im Kadett B. Ich habe diese Befestigungspunkte damals in meinem Rekord A nicht genutzt, sondern normale Automatik-Gurte aus einem Rekord D eingebaut, mit Rolle unten. Die obere Befestigung mit selbst gebohrten Löchern ging relativ problemlos, weil man ein zum hintere…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zusatzheckflossen am P2

    altopelfreak - - Berichte & Bilder

    Beitrag

    Hallo Harry, Zitat von Big Harry: „@'altopelfreak': Das Cabriolet ist aber derart vorteilhaft fotografiert, dass man das ganze Ausmaß des Unheils nur erahnen kann. “ Naja, aus Rücksicht auf Dein Wohlbefinden wollte ich nicht gleich in die Vollen gehen, aber wir sind ja noch steigerungshähig. Hier noch ein Bild von diesem Auto, jetzt richtig zum Gruseln: rekord-p2-forum.de/index.php/A…25bdf4fb601d3c82d30c71cbd Wie man sieht, hatte sich der Zustand bis zur LU-Veterama 1996 noch keineswegs gebesser…